Home /

Neues von: Assemblage 23, Maximo Park, Diary of Dreams u.a.

Nachdem wir vergangene Woche eine kleine Pause eingelegt haben, geht es diese Woche wieder wie gewohnt mit der Vorstellung der neuesten und interessantesten Releases weiter. Neben neuen Veröffentlichungen von Assemblage 23, Maximo Park, Decoded Feedback, ATB, In Strict Confidence, Hot Chip und Diary of Dreams, möchten wir euch natürlich nicht die relevanten Neuerscheinungen der vergangenen Woche vorenthalten und geben auch dazu einen kurzen Überblick. Viel Spaß!

Querbeats – Spezialausgabe

Gleich vier Sampler aus den vergangenen Monaten nehmen wir heute im Rahmen von ‚Querbeats – Spezial‘ unter die Lupe. Dabei bewegen wir uns ausschließlich in den elektronischen Gefilden, irgendwo zwischen Downbeat, Chilout und internationalen Clubhits.
Im Fokus des Geschehens stehen „Chilltronica No.3“, „N-Joy abstrait“, „Kontor – TOTC Vol. 53“ und „Kontor TOTC – The Biggest Hits Of The Year“.

ATB – „Distant Earth Remixed“

Mit dem aktuellen Album „Distant Earth“ kletterte ATB bis auf Platz 7 der Media Control Charts, Andre Tannebergers bisher höchste Platzierung in den deutschen Albumcharts. Quasi als Nachschlag zum Erfolgsalbum gibt es nun die Doppel CD „Distant Earth Remixed„, auf der diverse Songs des achten Albums nochmals in unterschiedlichen Versionen präsentiert werden.

Querbeats – Mit ATB, Head-Less und dem Amphi 2011 Sampler

Bunt, bunter, Querbeats! Wir bleiben dieses Mal zwar wieder schwer elektronisch, blicken dabei aber auch in verschiedene Richtungen.
Von Dance, Synthiepop bis hin zu ‚undergroundigen Tönen‘ ist wieder einiges an Musik dabei, was von uns genauer unter die Lupe genommen wird.

Querbeats Spezial – Kontor Records!

querbeatsEs ist wieder mal an der Zeit für ein kleines ‚Querbeats Spezial‘. Dieses Mal widmen wir uns den aktuellen Veröffentlichungen aus dem Hause Kontor Records, was uns ausschließlich auf elektronischen Wegen wandeln lässt. Mit dabei sind ATB, die 47. Auflage der Top Of The Clubs und eine Hommage an das diesjährige SonneMondSterne Festival.

ATB – "The DJ In The Mix Vol. 5"

Spätsommer 1998, ein Song namens 9 PM (Till I Come) stürmt die weltweiten Clubs und Charts. Der Startschuss für André Tanneberger, der von nun an als ATB um die Welt reist, um Feierwütigen und Fans die richtige Dosis Dance zu verabreichen. In den folgenden Jahren veröffentlichte ATB nicht nur diverse Alben und Singles, sondern auch die Mix-Compilation ‚ATB – The DJ in the Mix‚, auf denen aktuelle Clubkracher in einen ansprechenden DJ-Mix verpackt werden. Mit dem fünften Teil dieser Compilation liefert ATB nicht nur aktuelle Tunes, sondern auch eigene neue Mixes.