Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home /

Depeche Mode beenden Tour in Düsseldorf

Mit zwei Konzerten vor insgesamt über 100.000 Zuschauern haben Depeche Mode in der Düsseldorfer Esprit-Arena am Samstagabend ihre Welttournee beendet. Zum Abschluss gaben Dave, Martin und Fletch noch einmal alles und spielten als Bonbon für die Fans den Song „Photographic“ aus dem Jahr 1981. Für Gänsehaut sorgten die Fans selbst: Zum abschließenden Klassiker „Personal Jesus“ wurden in der Arena Tausende „Come back“-Plakate hoch gehalten. Die Fanaktion war von zwei Benutzern unseres Forums organisiert worden – vielen Dank an alle, die an der Aktion mitgemacht haben.

Großes Tourfinale in Düsseldorf

                               Heute Abend spielen Depeche Mode in der Düsseldorfer Esprit-Arena das große Finale der „Tour of the Universe“. Damit endet eine neun Monate lange Tournee, die durch die Erkrankung von Dave Gahan an Blasenkrebs und der damit verbundenen Konzertabsagen einige dramatische Momente hatte. Was überwiegt, sind aber die vielen tollen Auftritte vor begeisterten Fans. Den Höhepunkt der Tour markierte das Konzert in der Londoner Royal Albert Hall mit dem überraschenden Gastauftritt von Alan Wilder. Das wird heute Abend nur schwer zu toppen sein. Ob die Band noch eine Überraschung aus dem Hut zaubert, werden wir in wenigen Stunden erfahren.

Düsseldorf im Zeichen von Depeche Mode

Foto: Uwe GrundDüsseldorf steht am Wochenende ganz im Zeichen von Depeche Mode. Gleich an zwei Abenden spielen Dave, Martin und Andy in der NRW-Landeshaupstadt, die für Heinrich Heine und Mode bekannt ist. Zweimal wird sich die Esprit-Arena mit 50.000 Anhängern der Band füllen, um die perfekte Kulisse für die letzten beiden Konzerte der „Tour of the Universe“ zu bilden. Los geht es am Freitagabend: Die Türen öffnen um 17:30 Uhr, Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr. Im Vorprogramm spielen die EBM-Pioniere von Nitzer Ebb.

Große Fan-Aktion zum Abschlusskonzert in Düsseldorf geplant

Am 27. Februar 2010 spielen Depeche Mode in der Düsseldorfer Esprit-Arena vor 50.000 Zuschauern ihr letztes Konzert der „Tour of the Universe“. Ob die Band eine Überraschung für ihre Fans im Gepäck haben wird, wissen wir nicht. Sicher ist aber,  dass die Fans Depeche Mode eine Überraschung bereiten werden. Wie beim Abschlusskonzert 2001 in Mannheim (Erinnerungen werden hier wach) ist nämlich eine Fanaktion zum Abschlusskonzert geplant. Zum Klassiker „Personal Jesus“ sind Fans und Zuschauer aufgerufen, ein Plakat mit der Botschaft „Come Back“ hoch zu halten.

Something about…

2007IAMX: Chris Corner aka IAMX wird seinen dritten Longplayer mit dem Namen „Kingdom of Welcome Addiction“ am 19. Mai veröffentlichen. Der neue Silberling wird insgesamt 11 neue Tracks enthalten und in einem aufwändigen Digipack erscheinen.

Sono: Auch aus Hamburg gibt es interessante Neuigkeiten! Die drei Jungs von SONO planen für Herbst die Veröffentlichung ihrer neuen CD. Einen genauen Veröffentlichungstermin gibt es bis dato noch nicht. Die Wartezeit auf den Nachfolger von „Panoramic View“ wird allerdings durch ein Re-Release von „Keep Control“ versüßt. Anfang April soll die 2009er Version des Songs samt neuem Video erscheinen.

electropop.2 – Finales Tracklisting + exklusive Aktion!

CoverNun ist es offiziell! Gut zwei Monate vor dem Erscheinen des zweiten Teils der electropop. Compilation am 24.04.2009 steht das endgültige Tracklisting fest. Auch dieses Mal gibt es wieder viele frische und neue Bands mit wunderbaren Extended Versionen ihrer Titel zu genießen und zu entdecken. Fast alle Gruppen haben die langen Versionen selbst produziert und so ist eine Compilation im Stil der guten alten 80er Jahre Extended Versions entstanden.

The Prodigy – "Invaders Must Die"

CoverMit ihren Alben „Experience“, „Music For The Jilted Generation“ und „The Fat of The Land“ lieferten The Prodigy in den 90ern nicht nur wegweisende Klassiker für die Rave- und Electroszene, sondern mit diesen auch eine Vielzahl hochkarätiger Hits ab. Wer erinnert sich nicht an Songs wie „No Good“, „Smack My Bitch Up“, „Firestarter“, „Out of Space“ oder „Breathe“? Im neuen Jahrtausend wartete man jedoch bisher vergebens auf einen Nachfolger dieser Klasse…

Pet Shop Boys – "Yes" auch als limited Edition!

coverDie Pet Shop Boys werden ihr neues Album „YES“ auch als limited Edition veröffentlichen. Für die neuen Songs haben Chris Lowe und Neil Tennant unter anderem mit Xenomania zusammengearbeitet. Chris Lowe äußert sich begeistert: „Dieses Album ist beeindruckend. Es war toll, mit Xenomania zu arbeiten!“ Und Neil Tennant findet: „Es ist ein fantastisches, weit gefächertes Popalbum.“