Home /

Legendäres Rose-Bowl-Konzert feiert 30-jähriges Jubiläum

Heute vor 30 Jahren, am 18. Juni 1988, spielten Depeche Mode im kalifornischen Pasadena vor über 60.000 Fans das Abschlusskonzert der „Music for the Masses“-Tour. Das Konzert im Rose-Bowle-Stadion sollte legendär werden. Nie zuvor hatte auf amerikanischen Boden ein Einzelkonzert vor mehr Zuschauern stattgefunden.

DA Pennebaker

Video: DA Pennebaker erzählt über 101-Film

25 Jahre nach Erscheinen des legendären Konzertfilms 101 hat Regisseur DA Pennebaker auf einer Podiumsdiskussion Anekdoten rund um die Entstehung des Kultstreifens erzählt. Mit auf der Bühne waren auch drei Anhänger von Depeche Mode, die als Fans für den damaligen Film gecastet wurden.

101

Livealbum 101 wird 25 Jahre alt

101Am 18. Juni 1988 spielten Depeche Mode im kalifornischen Pasadena Rose Bowl vor 66.000 Fans das legendäre Abschlusskonzert der Music For The Masses Tour. Neun Monate später erschien dazu das Livealbum mit dem schlichten Titel 101 (Amazon). Das Kultalbum feiert heute seinen 25 Jahre Geburtstag.

Bayerisches Fernsehen zeigt „101“-Film

Das Bayerische Fernsehen zeigt heute Abend (3. August 2010, 23:40 Uhr) einen „Dokumentarfilm über die erfolgreichen Synthie Popper“. Gemeint sind natürlich Depeche Mode und der Kult-Film „101“ des Regisseurs D. A. Pennebaker. Pennebaker begleitete die Band 1988 während der „Music for the Masses“-Tournee. Den Abschluss bildete das legendäre 101. Tour-Konzert am 18. Juni 1988 in Pasadena, wo Depeche Mode vor mehr als 80.000 Fans im Rose Bowl Stadion auftraten.

Arte zeigt legendären 101-Konzertfilm

dave-160Am 18. Juni 1988 spielten Depeche Mode im ausverkauften Rose Bowl Stadion im kalifonischen Pasadena vor 80.000 Fans das Abschlusskonzert der „Music for the Masses“-Tour. Der 101. und letzte Auftritt der Tournee bildete für die Band nicht nur einen emotionalen Höhepunkt. Er bedeutete auch ihren Durchbruch in den USA. Der legendäre Dokumentarfilmer D.A. Pennebaker bannte das Ereignis damals auf Zelluloid.

Various Artists – "Schattenreich Vol. 5"

coverSeit fünf Jahren wird alljährlich die Goth-Rock-Electro-EBM-Underground Compilation Schattenreich veröffentlicht. Ein Grund zu feiern? Vielleicht.
Gab es auf den beiden letzten Teilen dieser Serie eine ausgewogene Mischung aus elektronischen und rockenden Songs, hat man beim fünften Teil leider den Anteil der elektronischen Bands stark zurückgeschraubt. Trotzdem spart man nicht mit großen Namen und Tracks.