Ssss: Techno-Album von Vince Clarke und Martin Gore erschienen

„Wir haben ein Dance-Album gemacht“, resümierte Martin Gore jüngst in einem Interview. Der langsamste Track von Ssss misst 125 BPM (Beats per Minute). Für Gore ist das ungewohntes Terrain, denn seine Songs für Depeche Mode Songs bewegen sich üblicherweise in weitaus langsameren Bahnen.

Ungewöhnlich ist auch, dass Vince und Martin zum ersten Mal direkt miteinander sprachen, als das Album bereits fertig im Kasten war und nur noch abgemischt werden musste. Das gesamte Album ist per Mail und über den Austausch von Dateien entstanden: „Alle Tracks begannen damit, dass Martin oder ich drei oder vier Elemente vorgaben, ohne zu wissen, wohin sich der Song entwickeln wird. Wir diskutierten auch nicht darüber. Wir haben uns die Dateien hin- und hergeschickt und jeder hat den Track um ein Stück ergänzt. Es gab kein Konzept, wie alles am Schluss klingen sollten. Alles fügte sich zu einem Ganzen zusammen“, erklärte Vince Clarke gegenüber dem Magazin Resident Advisor den Entstehungsprozess von Ssss.

Auf Tour gehen werden VCMG, unter diesem Pseudonym veröffentlichen Martin Gore und Vince Clarke ihr Album, mit Ssss allerdings nicht. Gott sei Dank, wie Martin Gore betont.

Eine Fortsetzung des Projekts könnte sich zumindest Vince Clarke vorstellen: „Martin schreibt gerade Songs für das neue Depeche Mode-Album und wird erstmal für einige Zeit beschäftigt sein. Ich denke, dass unser Projekt ziemlich gut lief. Wir hatten beide Spaß an der Arbeit, die uns einen neuen Schub brachte. Daher würde so etwas Ähnliches gerne wieder machen.“

VCMG - Ssss bestellen bei Amazon

Track für Track: VCMG – Ssss

Letzte Aktualisierung: 9.3.2012 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

72
Kommentare

  1. alec
    15.3.2012 - 0:12 Uhr
    70

    ich habe das album nicht gekauft,habe es nicht in einem besitz und es ist gut so.
    lol

  2. 12.3.2012 - 16:41 Uhr
    67

    @T.M.K.A.D.B.

    Wie man’s macht, …

  3. T.M.K.A.D.B.
    12.3.2012 - 15:23 Uhr
    66

    Ssss-Discounter

    @TomMeloo62

    Hab mir Deinen Kommentar durchgelesen.

    Finde es erstmal schade, dass Dir sonntags nix besseres einfällt als ins Forum Köpenick zu gehen. Nun gut, Dein Problem. Am Freitag stand die Ssss noch überall rum.

    Lass mich raten: Du bist in einem dieser von-Waschmaschinen-bis-CD-Discounter gewesen, oder?

    Ich hab beruflich schon in diesem Bereich (Musik-Discounter) gearbeitet und kann Dir deshalb aus Erfahrung sagen, wenn Du die Ssss als Disponent dort in einer Riesen-Menge geordert hättest, dann würden sie Dich auf der Führungsebene dieser Märkte fragen, ob Du noch bei Sinnen bist. Insofern: Ja, kann mir das gut vorstellen, dass sie dort ausverkauft gewesen ist. Finde das auch mal sehr lustig ;)

    Mein Tipp: Such Dir doch lieber kleine, feine Musikläden für so was aus.

  4. Topfahnder
    12.3.2012 - 14:19 Uhr
    65

    Also ich war positiv überrascht. Nachdem ich hier die ganzen Komentare im Vorfeld und die klugen Meinungen von einigen Leutchen gelsen habe, hatte ich schon fast „Angst“. Hatte mir die CD doch bei Am,azon vorbestellt und habe auch vorher nicht rein gehört.
    Es ist zwar nicht DM oder Erasure, aber toll. Mein Sohn (15), kein DM-Fan (aber es gibt schlimmere Gruppen, so seine Meinung) fand die CD richtig toll und wir waren uns einig: Gelungen!!!

  5. tbc242
    12.3.2012 - 7:29 Uhr
    64

    @tom meeloo: man geht auch nicht am Sonntag einkaufen.

  6. icke
    11.3.2012 - 20:13 Uhr
    63

    so, nun habe ich die cd in guter qualität gehört und bin jetzt völlig überzeugt.
    ssss ist eine gelungende scheibe! techno halt, wer da was in der art von dm oder erasure erwartet liegt halt falsch. das projekt sollte nie was anderes sein. vince und martin haben tolle tracks gemacht. toller sound. jetzt sind die köpfe frei und beide werden in ihren hauptprojekten ihr bestes geben (können).
    danke!
    cu icke

  7. 11.3.2012 - 20:08 Uhr
    62

    Leider musste ich mir heute, am verkaufsoffenen Sonntag, im Forum Köpenick anhören, dass die „Ssss“ vergriffen sei.

    Spontan dachte ich an eine beachtliche Anzahl an CDs, die seit der Veröffentlichung über den Ladentisch gewandert ist.

    Auf meine Nachfrage hin meinte der Verkäufer, dass es um drei bis vier Stück ginge, da man nicht mit solch einer Nachfrage gerechnet habe.

    Das erinnert mich an eine Kellnerin, die in einem Café – in exponierter Lage, ein beliebtes Ausflugsziel – auf die Bitte nach einem Stück Kuchen zum Kaffee erwiderte: „Kuchen ? Nein, sonntags nicht !“

  8. Bildy is In
    11.3.2012 - 18:36 Uhr
    61

    Vince und Martin waren so richtig fett in der Bild a. Sonntag. Das Hörbuch muss sofort überarbeitet werden. Ein sehr interessantes Interview:)