Neuer Konzertfilm

„SPIRITS in the Forest“ läuft in Kinos an

Der Konzertfilm "SPIRITS in the Forest" kommt ins Kino
Screenshot aus Trailer zu SPIRITS in the Forest.

Am Donnerstag ist es endlich soweit: „SPIRITS in the Forest“ wird weltweit in den Kinos gezeigt. Der neue Film von Anton Corbijn über die besondere Beziehung von Depeche Mode zu ihren Fans wird nur am 21. und am 24. November in ausgewählten Lichtspielhäusern gezeigt.

Im Mittelpunkt des Films stehen sechs Fans aus so unterschiedlichen Ländern wie Frankreich, Kolumbien, Rumänien oder der Mongolei. Sie eint die Liebe zur Musik von Depeche Mode, die sie ihr Leben lang begleitet, durch unterschiedliche Phasen und Situationen. Die jeweiligen Geschichten der sechs Fans kulminieren schließlich in Berlin, wo sie zusammen auf den beiden Abschlusskonzerten der Spirit-Tour von Depeche Mode feiern.

Natürlich bekommt ihr auch Live-Material von den Auftritten zu sehen. Sieben Songs sollen es sein. Wir werden die Namen aus Rücksicht auf eure Vorfreude hier nicht spoilern, lasst euch überraschen.

In einem englischsprachigen Artikel im Forbes-Magazin (Achtung, Spoiler-Alarm!) lobt der Autor den gut zweistündigen Film als den neuen „Gold-Standard“ für Konzertfilme– das schraubt die Erwartungen noch ein wenig mehr in die Höhe.

Alle Kinotermine findet ihr im Kinokalender eurer Wahl oder unter https://www.spiritsintheforest.com

Wir wünschen euch viel Spaß beim Film! Schreibt uns nachher unbedingt in die Kommentare, wie euch „SPIRITS in the Forst“ gefallen hat.

Letzte Aktualisierung: 22.11.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

319
Kommentare

Anzeige
  1. 1980
    26.11.2019 - 16:54 Uhr
    120

    95 Minuten?

    Ich lese immer 95 Minuten Dauer… Waren das nicht deutlich weniger? Ich dachte der Film war nach gut 70 Minuten vorbei. Hat jemand mal auf die Uhr geschaut?

    • Helfrief
      26.11.2019 - 17:24 Uhr
      120.1

      Kommt hin . 95 min inklusive normaler Kinowerbung .

      • 1980
        26.11.2019 - 17:30 Uhr

        Stimmt, inklusive Werbung passen 95 Minuten. Ich dachte es ist immer die Nettozeit in den Kommentaren gemeint. Spannenderweise stehen sogar auf IMDB offiziell 95 Minuten…. Vermutlich dort aber ein Typo.

      • 1980
        26.11.2019 - 17:41 Uhr

        Sehe gerade das es auf 83 Minuten in Imdb korrigiert ist… mag stimmen. Erschien nur so kurz, weil es so ein schönes Erlebnis war!

    • Mikeleipzig
      27.11.2019 - 9:17 Uhr
      120.2

      Bei mir waren es auch nur 85 Minuten!
      Ich habe ihn 2 Mal gesehen und es kam beide Male keine Werbung.
      Der Film ging sofort los!
      Das 1.Mal von 20-21:25 und das 2.Mal von 19-20:25!
      Hat mich auch gewundert!
      LG Mike

  2. DM86-12
    26.11.2019 - 11:34 Uhr
    119

    Mal eine ganz klare Ansage hier. Der Film war und ist ein Erfolg, ich bin jetzt noch ganz zittrig.

    • DM86-12
      26.11.2019 - 11:37 Uhr
      119.1

      @ Kommentar 119 & Verfasser

      Mutig, beneidenswert und echt außergwöhnlich, wenn Du unter dem Name anderer User hier schreiben musst. Kompliment…

      • Dani
        26.11.2019 - 12:24 Uhr

        Musst du eigentlich überall deinen Senf absondern? Wir wissen ja jetzt alle, dass du der große Experte bist.

      • DM86-12
        26.11.2019 - 12:42 Uhr

        @Dani

        Bleib mal locker und entspannt. Hier postet -wieder mal- ein ganz witziger Zeitgenosse unter meinem Namen. Siehe Kommentar 119. Man sollte schon mal lesen, bevor man Kritik äußert…

    • Zitteraal
      26.11.2019 - 13:57 Uhr
      119.2

      So zitterig wie unsere verehrte Bundeskanzlerin letztens beim abspielen der Nationalhymne?

  3. DM86-12
    26.11.2019 - 10:07 Uhr
    118

    Box Office für "Spirits in the Forest"

    Erste Zahlen sind für die USA, Australien, Neuseeland und Ungarn für den Zeitraum 21-24 Nov. bekannt:

    USA $673,932
    Australien $37,443
    Neuseeland $2,906
    Ungarn $93,431

    Insgesamt bislang ein Umsatz: $807,712

    • Steffi
      26.11.2019 - 21:23 Uhr
      118.1

      Und in China ist ein Sack Reis umgefallen...

      Was sollen diese Zahlen aussagen? Diese Box Office Zahlen sind völliger Humbug. Wann dringt das mal endlich durch….

      • DM86-12
        27.11.2019 - 9:00 Uhr

        @Steffi

        Wenn die Zahlen, die realtiv einfach zu verstehen sind, Dich nicht interessieren, dann einfach überlesen. Kann hier jeder selbst entscheiden, ob er damit was anfangen kann. Deine Engstirnigkeit ist schon famos. Liebe Deinen tollen Wortwitz…

      • Steffi
        27.11.2019 - 12:45 Uhr

        Die Zahlen sagen nicht das aus was du sagst. Das wurde schon mal ausufernd im alten Forum erklärt.

  4. BROTESSER
    26.11.2019 - 2:22 Uhr
    117

    Gelungen

    ich fand die Doku wirklich gelungen und es ging mir sicher wie vielen von Euch man beginnt schnell nachzudenken. Wann hat man selber DM das erste mal gehört und was ging ein durch den Kopf und dann erinnert man sich an die vielen schönen Momente.
    Und davon habe ich reichlich. Ein muss für jeden Fan, der Rest spart sich einfach die 15EUR, den das istz eine Doku für Fans die DM im Herzen tragen…

    PS der Rumänische Fan, mein Favorit

    • frauennichtversteher
      27.11.2019 - 12:46 Uhr
      117.1

      Mein Favourit

      ist der Papa mit den beiden Kids – es geht mich natürlich nichts an aber, wie man sich von einem so liebevollen Papa trennen muss und damit ein anderes Leben schwer belastet, sowas geht mir nicht auf – sorry meine Offenheit hier.

  5. Hallo lieblingsmensch
    25.11.2019 - 23:53 Uhr
    116

    Es warte die Krönung für so gewesen... Ja

    Cm und Silbermond sind DIE Rockbands schlechthin

    • Sweetest perfection
      27.11.2019 - 10:08 Uhr
      115.1

      Cool! Schöne Bilder im Hintergrund, die ich teilweise noch nicht kannte.
      Das ist mein einziger kleiner mini mini Kritikpunkt an dem Film: dass Martin nicht (but not tonight) gesungen hat. Sonst rundum gelungen 🖤
      Depeche Mode forever!

  6. DM86-12
    25.11.2019 - 20:58 Uhr
    114

    @Hans Mohrsch

    Ah ja, einfach mal die Ärzte konsultieren, denn das „junge hübsche Mädchen“ gibt es leider nicht. Ach so, der Mohrsch, der die UNI besucht hat, vergisst ab und an die richtige Interpunktion. Nicht schlimm. da ja auch die Zusatztermine kommen nach dem kompletten weltweiten Misserfolg des Films.

    • Hans Mohrsch
      25.11.2019 - 23:09 Uhr
      114.1

      sagt der DM86-12, und macht direkt mal selbst Interpunktionsfehler :D

      Achja, du hast hier auch was von 250.000 Besucher schwadroniert. Wenn es am ende 25.000 weltweit sind, dann ist es schon ein Erfolg.

      P.S: Ich war nie angemeldetes Mitglied des Exciter Forums. Das zur Klarstellung.

      • DM86-12
        26.11.2019 - 8:43 Uhr

        @HansMohrsch

        Und die Ticketzahlen laufen direkt über Dein Schreibtisch ? Was genau bringt Dir das, wenn der Film über eine Band, an der Du offensichtlich Interesse hast, am Ende floppt? Nichts als hohle Phrasen. Die Phantasie „mit dem jungen Mädchen“ ist bezeichnend und reines Wunschdenken ….was ne Type

  7. Thomas Surek
    25.11.2019 - 20:10 Uhr
    113

    Deine Zeilen absolut passend…Zu schnell vergingen die 95min… Wir blieben auch sitzen bis das Licht an ging… Ein toller gefühlvoller Doku Film. Anton, ein super Job..!!!

  8. Ilona
    25.11.2019 - 20:08 Uhr
    112

    Spirits in the Forest

    Ein ganz starker und emotionaler Film.
    Danke

  9. Hans Mohrsch
    25.11.2019 - 19:11 Uhr
    111

    Wahnsinn!!

    Hatte nun auch die Möglichkeit den Film im Kino zu erleben. Ich war mehr als skeptisch aber was ich gestern erlebt habe, war mit Abstand das intensivste was ich je gesehen habe.

    Nach den ersten zehn Minuten des Films merkte man im Kino die Stimmung, die Ergriffenheit der Besucher. Neben mir sass eine Dame, die immer wieder sagte „das ist so schön“. Zur hälfte etwa hielten sich alle Besucher an den Händen, viele weinten weil es so schön war. Am Ende dann diese Stimmung, diese Laoala Welle die durch das Kino ging, der Eisverkäufer machte sogar mit und konnte gar nicht fassen was er sah. Am Ende des Films gab es welche die gar nicht gehen wollten. „ZUGABE – ZUGABE – ZUGABE“ riefen viele. Neben mir war mittlerweile eine ältere Dame, sie sagte schluchzent: „Ich bin so gerührt, ich zittere am ganzen Körper. Ich bin so glücklich“. Beim Rausgehen umarmten sich wildfremde Menschen, viele weinten. Eine junges hübsches Mädchen klammerte sich an mich und wollte dass ich diesen Augenblick mit ihr teile, und ich sollte ihr versprechen mit ihr in Kontakt zu bleiben. Was für ein Film, was für eine Atmosphäre, was für unglaubliche Emotionen.

    • Hans im Glück
      25.11.2019 - 20:54 Uhr
      111.1

      Waaas, nur ein hübsches junges Mädchen? Bei mir waren es locker 10. Und die wollten gleich mit mir in die Kiste bzw. unter die Sitze.

    • Werner W.
      25.11.2019 - 21:59 Uhr
      111.2

      Bei mir im Kino sind zu Ende des Films einige Frauen weinend zusammengebrochen, die gerufenen Rettungssanitäter waren gar nicht auf eine solche Situation vorbereitet, so viele Frauen lagen auf dem Boden, einige hatten sogar Schreikrämpfe.

      • Hans Mohrsch
        25.11.2019 - 23:19 Uhr

        War bei mir ähnlich. Viele sind draußen an der frischen Luft zusammengebrochen. Viele vorbeilaufende Passanten leisteten erste Hilfe. Ein etwas durchgeknallter männlicher Fan hat sich ausgezogen und hat nach schwarzen Popcorn gerufen. Das waren wirklich irre Szenen.

    • Werner W.
      25.11.2019 - 23:36 Uhr
      111.3

      @Hans Mohrsch, die ganze Szene hatte schon was Surreales zb. zum Schluß als die Rettungssanitäter schon zahlreiche Frauen trösteten und versorgten warfen sich einige Fans völlig aufgelöst und ehrfurchtsvoll vor der Leinwand nieder und huldigten dem zu Ende gegangen Film auf ihre Art. Diese Szenen ähnelten sehr diesen Vorgängen zb. in Nordkorea!

      https://www.youtube.com/watch?v=tZsVP2WoE9E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.