Home / Depeche Mode News / Depeche Mode stürmen Spitze der deutschen Album-Charts
Neue Nummer eins

Depeche Mode stürmen Spitze der deutschen Album-Charts

Depeche Mode haben sich mit ihrem neuen Album „Spirit“ an die Spitze der deutschen Album-Charts gesetzt und damit Ed Sheeran vom Thron gestoßen.

Seit 1993 veröffentlichen Depeche Mode alle vier Jahre ein neues Studioalbum und mit der gleichen Regelmäßigkeit erreichen die Alben der Band den erste Platz der Charts. Auch das vor einer Woche veröffentlichte „Spirit“ setzt diese Tradition fort. Depeche Mode sind und bleiben in Deutschland eine Bank.

In den aktuellen Album-Charts setzen sich Depeche Mode vor Ed Sheeran. Weitere Neuzugänge sind Roger Cicero (4), Milky Chance (5) und Drake, der mit „More Life“ den siebten Platz belegt.

SPIRIT (Standard-CD) bei Amazon
SPIRIT (Deluxe-Edition inkl. Bonus-CD) bei Amazon
SPIRIT (2-LP, 180 Gramm) bei Amazon

Themen: Schlagwörter
Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

180 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Kindergarten

    Es scheint, dass wenigstens mindestens;) einer a) die Schule nie besucht hat oder b) keine Kinderstube hatte, c) sich immens wichtig findet oder d) einfach nur ein Troll ist!

    Reißt euch mal zusammen! Und wer kein Bock auf SPIRIT hat kann ja in der Vergangenheit schwelgen als hier ‚rumzunerven!

    Cheers

  2. Immer das Gleiche....

    Ich versteh nicht was das Gejammer soll. Wenn Gore / Gahan alias Depeche Mode keinen Erfolg mehr haben sollten, hören sie einfach auf.
    Geld ist genug da und wirklich kratzen wird sies wahrscheinlich auch nicht – sind ja bald im Rentenalter.

    Und die Nörgler, die das Album so entsetzlich schlecht finden, können dann ja Proll RAP a la Bushido, Hansi Hinterseer oder alternativ Katy Perry hören. Oder wie hieß doch die letzte Mode Plagiatorenband??
    Ich hoffe dann ist die Welt wieder in Ordnung – echt krank was manche hier von sich geben.

  3. Platz 4

    Die kelly family hat uns übertrumpft. Leider

  4. Violator

    Keine eigene Meinung gepaart mit keiner Ahnung. Ich freue mich auf viele weitere Kommentare zu anderen Themen hier von Dir.

  5. Ja der große Ultra muß sich ja nie berichtigen, oder mal einen Irrtum eingestehen.
    Der große Ultra ist perfekt. Macht immer alles richtig und schlägt sofort auf alles und jeden ein, der nicht seiner Meinung sind, oder auch auf jene die einen Irrtum eingestehen oder zugeben.
    Du bist nicht nur ein Prolet, sondern auch noch arrogant und anmaßend.
    Und es juckt mich übrigens einen lauwarmen Abwind, was du von mir hälst, denn Typen wie dich habe ich genug kennen gelernt:
    Scum.

  6. Nein Ultra, erspare mir bitte jede weitere Antwort:
    Useless.

      • Blablablaultra…
        Ach noch eines: 230.000 weltweit verkaufte Spirit Exemplare sind schlicht ein Witz.
        Oder willst du da auch wieder was schön rechnen, du Mathegenie?
        Wenn ja, geht es dann auch ohne deine Gossensprache?
        Ich befürchte eher nicht, du Prolet..

      • Der Witz hier bist Du...

        Erst schreibst Du Spirit ist ein Flop, dann unter Komm. 70 schreibst Du Spirit als Flop nehme ich zurück. Jetzt wieder so ein Kommentar. Du scheinst schon ein wenig schizo in Deinen Ansichten zu sein, bzw. hast keine eigene Meinung. So sehr ich es auch versuche, aber ich kann Dich einfach nicht ernst nehmen.

  7. Spirit als Flop nehme ich zurück.
    Zuviel Emotion im Spiel gewesen.

  8. So Ultra!
    Und jetzt darfst DU mir mal eine der miesesten Single Platzierung, nämlich Where is the Revolution, rosarot schön rechnen..
    Platz 54 war es, gell?!

    • Laut Mitteilung von Sven war es Platz 29 nur mit Downloads

      Uns was beweist uns das mal wieder??? Das Du einfach nur dummes Zeug am Stück erzählst!!!
      Und wenn WTR nur sonst wo eingestiegen wäre, völlig belanglos.

      • Und die zu kaufende Single kam nur auf Platz 54 die ahnungsloser Troll.

      • Violator, Du bist ne ganz schöne Heulsuse

        Das war nicht die zu kaufende, sondern die CD-Single, die in die Charts zugekehrt ist. Aber ich weiß, der Unterschied übersteigt Deinen Horizont.

Kommentare sind geschlossen.