Neues Depeche-Mode-Album

„Spirit“: Pre-Listening-Sessions in der kommenden Woche

Die Veröffentlichung des neuen Depeche-Mode-Albums „Spirit“ im März rückt näher. Während wilde Gerüchte die Runde machen, ob die erste Single „Revolution“ vielleicht schon am Freitag veröffentlicht wird, bleiben wir erstmal bei den Fakten. Die sehen so aus, dass die Musikpresse für den 2. Februar zu Pre-Listening-Sessions geladen wurde. Das können wir bestätigen.

In Deutschland findet die Session in Berlin statt. Auch in Schweden wurden Einladungen verschickt, wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt. Andere Länder werden folgen, damit pünktlich zum Erscheinen von „Spirit“ die ersten Rezensionen erscheinen.

Immer noch unklar ist, wann wir mit der ersten Single „Revolution“ rechnen können. Es könnte diesen Freitag soweit sein, oder eine Woche später, gleich mit Musikvideo oder nur als digitaler Download – sucht euch was aus, es werden alle Varianten im Netz gehandelt.

Apropos Gerüchte: Alle aktuellen Gerüchte zu Spirit findet ihr in unserem Forum.

Letzte Aktualisierung: 25.1.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

152
Kommentare

Anzeige
  1. Yeah
    28.1.2017 - 13:53 Uhr
    20

    Die Spannung steigt

    Freue mich, dass es in wenigen wieder so weit ist.
    Unglaubliche Band …
    Stay depeched!

  2. WrongSpirit
    27.1.2017 - 17:24 Uhr
    19

    @R.Artur
    Sorry, ich wollte hier keine Lawine auslösen,
    So verstehe ich nur den Polnischentext🤔
    Hab ja selber das Neue Werk leider nicht gehört😰

    Stau tunend and Depeched🤤

    • R. Artur
      27.1.2017 - 17:38 Uhr
      19.1

      Tut mir leid.

      War nichts gegen dich. Danke für die Übersetzung.

  3. Anja
    27.1.2017 - 16:02 Uhr
    18

    Irgendwie hab ich beim neuen Album nicht so ein richtig gutes Gefühl .

    • deltadreieck
      27.1.2017 - 17:04 Uhr
      18.1

      dmTour

      Ich schon, wird zwischen Vio und Delta liegen.Viel Eletro mit Hauch Gitariffs. TOP

      • Ich
        27.1.2017 - 17:09 Uhr

        Das ist nicht schwer zwischen dem besten und dem schlechtesten Album zu landen 😜 aber ich diesmal sehr optimistisch.

    • Olli
      29.1.2017 - 10:07 Uhr
      18.2

      Vielleicht ist ja was mit deinem Gefühl nicht in Ordnung 😉

  4. Strange242
    27.1.2017 - 14:16 Uhr
    17

    Im polnischen K Mag Magazin ist die erste Rezession zum Album. Leider nur in polnisch.

    • Ralf
      27.1.2017 - 14:38 Uhr
      17.1

      Hier die Übersetzung von Google:

      Das neueste Stück von Depeche Mode ist sensationell. Er könnte ein politisches Manifest sein

      Einige von Ihnen wahrscheinlich wissen, wie groß Ehrfurcht umgeben unsere Redaktion Depeche Mode. Im Jahr 2009 widmete er eine ganze Ausgabe eines K-MAG, und vor der Konferenz im Oktober 2016 die Telefone in aller Ruhe zu können ausgeschaltet, um die Sendung zu sehen. Vier Jahre nach der „Delta-Maschine“ Die Briten sind wieder mit neuem Material.

      In einer Atmosphäre der Spannung und Unsicherheit der Gruppe bereitet sich auf ein neues Album zu veröffentlichen. „Spirit“ wird plötzlich und ohne Vorwarnung entlassen. Fans spekuliert über ein Datum für den einzelnen, das Netzwerk angeblich gewesen, den Text der neuen Songs im Umlauf. Eines ist sicher – das Album ist fertig und zufriedene Mitarbeiter, unter anderem, Polnische Niederlassung von Sony Music wissen, was auf dem Album ist. sein eigenes Blut Klassifizierung, schließen Sie alle Aufnahmegeräte in einem sicheren Publishing Nach der Anmeldung werden wir auch die Möglichkeit, zu hören auf das neue Material gegeben.

      Das kommende Stück Depeche Mode ist eine Rückkehr zu den Wurzeln der Band, sondern in einem fantastischen und modernen Ambiente. Süchtig machendes und eingängig. Hat Sinnlichkeit „Enjoy the Silence“ und ein wenig langsamer als die „I Feel You“. Nicht ohne Grund ist „Revolution“ genannt. Songtexte ist sehr aktuell, findet leicht in der aktuellen weltpolitischen Lage.
      Wir können nicht sagen, ob es mehr oder elektronische Gitarre, aber eins ist sicher – es ist etwas völlig anderes als der „Himmel“ ist, die im Jahr 2013 die erste Ankündigung von „Delta Machine“ war.

      Der genaue Veröffentlichungstermin des einzelnen können wir nicht geben. Wir können Ihnen auch sagen, wie der Clip (der auch bereit ist). Wir können nur sagen, dass … Und nein, das geht nicht.
      Wenn Sie irritiert durch die Tatsache, dass zu viel Lob, Sie fragen sich, was schlimmer ist – nicht zu hören und zu warten, oder nicht in der Lage sein, wieder zu hören und zu hören?

      Vielen Dank an Sony für die Einladung!

      • fair-light-play
        27.1.2017 - 15:03 Uhr

        Sinnfreies Kauderwelsch. Ein mitdenkendes Hirn ersetzt bei der Benutzung von Sprache (bislang) kein Programm.

    • WrongSpirit
      27.1.2017 - 14:47 Uhr
      17.2

      Revolution

      Hi,
      der Song ist sehr Back to the Roots…
      Sehr modern umgesetzt und eine Mischung aus Enjoy the Silence und I feel You??
      Das kurz zusammengefasst…
      Schlauer bin ich jetzt aber auch nicht :(
      Gruß

      • R. Artur
        27.1.2017 - 17:07 Uhr

        Wie bitte?

        Was soll denn eine Mischung aus ETS und IFY sein? Klingt genauso bekloppt wie eine Mischung aus Wurst und Käse. ..Wurse. Was bitte ist eine Mischung aus Back to the Roots und modern? Dieser ganze Artikel ist nichtssagender Bullshit. Wieviele ETS DM seit 90 angeblich schon rausgebracht haben.

      • Strange242
        27.1.2017 - 20:00 Uhr

        Kann zwar kein polnisch, aber etwas tschechisch. Und sie übersetzten es folgendermaßen:
        … das Lied erinnert(ähnelt) etwas ETS und ist (etwas)langsamer als IFY. Ich kann nicht verraten ob es mehr elektronisch oder mehr gitarren lastig ist, aber ich kann versichern, das es definitiv ganz was anderes als Heaven.

        Vielleicht ist das etwas verständlicher als google.

    • i am a
      27.1.2017 - 23:54 Uhr
      17.3

      i am a

      um es kurz zu fassen – alles ist geheim , ohne grosse ankündigung. spirit, zurück zu den anfängen, modern verpackt, . hammer(aber das sind alle)
      persönlich habe ich das gefühl, dass k-mag keine ahnung haben und klicks brauchen, in polen modern heisse luft zu verkaufen.

      ich denke, dass sie nicht mehr als 2 min. wie wir alle gehört haben

  5. Olli Rosenow
    27.1.2017 - 13:02 Uhr
    16

    Cover sieht aus wie das Sisters Cover First and Last and Always…
    schön dunkel :)

    • Strange242
      27.1.2017 - 13:24 Uhr
      16.1

      Wenn es das Cover ist, was die Tschechen heute gepostet haben, find ich es sehr genial düster!👍🏻
      Und wenn die Info mit heute stimmt…😁

  6. lieferservice international + superschnell
    27.1.2017 - 11:58 Uhr
    15

    Freitag Mittag, bis jetzt noch nix

    Also dann wohl doch nächste Woche? :)

  7. Judas
    27.1.2017 - 11:03 Uhr
    14

    Neue Platte

    Na das muß ja ein Hammeralbum werden bei der Geheimniskrämerei. Hoffentlich ist denen bewusst das die Erwartungshaltung damit nur weiter steigt. Hoffentlich können Sie diese dann auch erfüllen.

  8. Joe Turtle
    27.1.2017 - 9:56 Uhr
    13

    Single ja oder nein?

    Seit heute morgen versuche ich schon raus zu kriegen ob es heute jetzt eine neue Single Revolution gegeben hat oder wir noch weiter warten müssen. Wenn aber ja lade ich die ganze Gegend auf ein 10.000 Liter Früh-Kölsch-Fass ein, wenn nicht gibt es nur ein paar Taschentücher kostenlos! ;-) Möge das Schicksal uns gnädig sein….

    • rene101
      27.1.2017 - 10:06 Uhr
      13.1

      Nein es wird vorraussichtlich nächte Woche erscheinen

    • Jo
      28.1.2017 - 21:09 Uhr
      13.2

      german problems

      – bei aller liebe, aber das klingt nach Teenager-Problem. Sorry, aber von den Weltproblemen mal abgesehen

  9. Shnex
    27.1.2017 - 8:55 Uhr
    12

    Vorfreude!!!
    Und dieses Jahr mein 2 Konzert….WAHNSINN!!

  10. Frieda
    26.1.2017 - 18:56 Uhr
    11

    RTL hin oder her. RTL bringt Geld. Depeche Mode sind ein Wirtschaftsunternehmen und seit mindestens 30 Jahre keine Indie Band mehr. Und??? Ist doch total egal, hauptsache die Mucke gefällt !!!

    • @Frieda
      27.1.2017 - 20:56 Uhr
      11.1

      Einige haben ein Fachwissen. Mode waren noch nie eine Indie Band. Weder vor 30 Jahren, noch 37 Jahren. 1984 war dann z. B. Some Great Reward ein richtiger Indie-Kracher. LOL

      • R. Artur
        28.1.2017 - 6:21 Uhr

        Indie

        Sie haben auf einem Indie Label veröffentlicht und das bedeutet Sie waren eine Indie Band. Indie heißt ja nicht zwangsläufig erfolglos.

      • Lukas Schmincke
        28.1.2017 - 15:28 Uhr

        indie steht ja für independent und eine unabhängige band waren sie sicher, mute war/ist ja eher ein kleines indie-label und der riesige erfolg ändert an dieser tatsache auch nichts.