Home / Depeche Mode News / „Sounds of the Universe“ auf Platz fünf der Jahrescharts

„Sounds of the Universe“ auf Platz fünf der Jahrescharts

sotu_cdMedia Control hat heute die Jahrescharts für 2009 veröffentlicht. Depeche Mode belegen mit dem Album „Sounds of the Universe“ den fünften Platz. Das erfolgreichste Album des Jahres lieferte Peter Fox mit „Stadtaffe“ ab. Der Seeed-Frontmann platziert sich damit vor Michael Jackson. Der „King of Pop“ landet mit dem gleichnamigen Album auf dem zweiten Platz. Bronze geht an die Band Silbermond mit „Nichts passiert“. Knapp vor Depeche Mode konnte sich Lady Gaga mit „The Fame“ auf den vierten Rang schieben. Erfolgreicher war die Frau mit den schrillen Outfit in den Single Charts. Die Plastik-Pop-Hymne „Poker Face“ ist die erfolgreichste Single des Jahres.

Hinweis: Amazon bietet „Sounds of the Universe“ zur Zeit als Download für 4,99 Euro an. (Stand: 29.12.2009)

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

139 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Gutes Album,gute Platzierung und Allen Depeche Mode Fans ein gutes neues Jahr 2010.Lg sub

  2. wieder das leidige Thema. DM hoch oben in irgendwelchen Hörercharts, Trendlisten, und jetzt auch noch in den Jahrescharts von Media-Control. Ist alles schön und gut. Nur hört man DM irgendwo im Radio? Sieht man sie noch irgendwo im TV? Die Tour ist schließlich fast vorbei. Und somit auch wieder die Medienpräsenz von DM. Seit der VÖ von Wrong kann ich an gut einer Hand abzählen, wie oft ich diesen Titel im Radio hören durfte.

  3. Liebe Fans, ob nun Platz 5 oder 8 oder 1 !? Ich finde das Album gelungen und höre es gern -PUNKT- Über Geschmack läßt sich ja bekanntermaßen nicht streiten. Also, nicht aufregen und nur an die „guten-alten“ 80er Jahre denken. Man, das war gestern und wir sind mittlerweile in einem neuen Jahrtausend!!!
    Wünsche allen DM-Fans ein gutes und gesundes 2010!!!

  4. @ # 5

    …jetzt geht das wieder los…

    Aber richtig Fan kannst Du ja auch nicht sein, sonst wüsstest du, dass es Depeche und ich Dpeche heisst…

  5. Die beste Band der Welt, mit den treuesten Fans der Welt.

    Allen einen guten Start ins Jahr 2010.

    ->DM forever!

  6. Zu MicMac! Früher musste man aber auch wesentlich mehr Medien verkaufen, um in der TopTen zu landen, von daher kann man diese Platzierung auch nicht mit Alben aus den 80ern oder frühen 90ern vergleichen.

    Und überhaupt…, bei aller Liebe, doch Depeche Mode das sind „Some Great Reward“, „Violator“, „Songs Of Faith…“, „Black Celebration“, „Masses“, „Construction Time Again“ etc. und sicherlich nicht SOTU inkl. Peace (aua)! ;-) Wer das glaubt, ist entweder 15 Jahre alt oder aber kein DM-Fan! ;-)

  7. Ich gratuliere „meiner Band“ zu diesem Erfolg.

    Ich habe bis zum heutigen Tag meinen Frieden mit „Sounds Of The Universe“ nicht gemacht. Diese Scheibe hat bei mir keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

    Ich bevorzuge die Depeche-Mode-Alben aus den 1980er Jahren, diese Platten haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich höre sie immer wieder gerne.

    Was mich auch immer wieder beeindruckt: Kraftwerk – „Computerwelt“. Diese Scheibe und alle anderen Veröffentlichungen ab „Autobahn“ sind seit Oktober remastered im Handel erhältlich.

  8. Huch, meines Wissens die erfolgreichste Platzierung aller Zeiten für ein DM Album. Ein Schelm der Böses dabei denkt (-: Selbst Violator war gerade mal in den Top Ten. Schockierend, wenn man dort schon mit ca. 300 000 Alben landet.

    Ich mag die SOTU. Für mich hat das Album ne Garagenrockattitüde. (Wirkt irgendwie, wie live eingespielt). Generell finde ich die großen Drei: Violator, SOFAD & Ultra natürlich noch stärker. Guten Rutsch an alle Fans.

  9. Stadtaffe is ja auch ein riesen Album :-) aber Platz 5 für DM .. Respekt und Glückwunsch!

  10. Herzlichen Glückwunsch!

    Damit müssten Ihre Chancen auf den Echo als ‚Beste Band International‘ recht gut stehen.

Kommentare sind geschlossen.