Home / Depeche Mode News / Sei dabei beim Depeche-Mode-Event am 11. Oktober in Mailand!

Verlosung

Sei dabei beim Depeche-Mode-Event am 11. Oktober in Mailand!

Am 11. Oktober sind Depeche Mode Gastgeber eines ganz besonderen Events, zu dem nur Medien, geladene Gäste und Fans Zugang haben. Mit etwas Glück kannst Du live vor Ort dabei sein.

Die Veranstaltung beginnt um 13.00 Uhr und wird live auf depechemode.com übertragen. Dort sowie unter facebook.com/depechemode erfährst Du weitere Einzelheiten und Updates.

Verlosung

Für dieses Event verlosen wir zusammen mit Live Nation Deutschland unter allen Teilnehmern 15×2 Einladungen. Für An- und Abreise, Unterbringung und Verpflegung sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Sie sind ausdrücklich nicht Bestandteil des Gewinns und müssen selbst organisiert werden.

Um zu gewinnen, schreibe uns eine Mail mit dem Betreff „Mailand“ an contest@depechemode.de. In der Mail nenne uns bitte Deinen Namen und Deine Mail-Adresse sowie den Namen und die Mail-Adresse Deiner Begleitperson. Einsendeschluss ist Montag, der 3. Oktober 2016, um 18 Uhr. Mit der Teilnahme an der Verlosung erkennst Du unsere Teilnahmebedingungen an.

Themen: Schlagwörter
Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

225 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. PK

    Also, ich denke, dass das neue Album vorgestellt wird, also das was dahinter steckt. Und vielleicht noch ein Song, wie es damals bei Angel (den ich für eine B-Seite hielt) war.

    Was mich mehr interessieren würde!
    Was hat mit diesem angeblichen Ticket-Sale zur „Global Spirit-Tour“ auf sich? Habt ihr da irgendwelche Hintergrundinfos?

    PS: dM wurden in den 80ern populär, weil sie Musik machten, die anders war. Es kommt nicht von ungefähr, dass sie regelmäßig oben in den Charts der Länder standen. Und sie brachten damals auch nicht ständig Alben heraus, die sich musikalisch ähnelten, wie es andere Stars machen. Jedes Album war ein neuer Ausflug, ein neues Experiment. Dazu gab es immer super gute (naja, sehr oft) Texte, die eine Nachricht in sich trugen. Gut, mit Delta Machine kann ich (bis auf 3-4 Songs) gar nichts anfangen, was die Musik betrifft. Ich bin aber gespannt, ob nun wieder etwas Neues kommt, wieder ein Schritt, mit wieder anderer Musik.

    PPS: Ich hoffe, dass sie dieses Mal die ganzen alten Synthies weggeschmissen haben, die sie jetzt schon für 2 Alben genommen haben!

  2. Auflösung

    Der Grund der PK wird die Auflösung der Band sein. Das bestätigte auf Nachfrage die Büld Zeidung ;)

  3. @ Tami
    „Leider sind fast alle neuen Songs in die Belanglosigkeit gedriftet.“
    Absolut richtig! „Da hast du voll den Nerv getroffen!!!“

  4. Reguläres bestehen

    Die Gruppe Depeche Mode besteht für mich seit Anfang der 2000er und dem erscheinen von Exciter. „Freelove“ hatte mich damals hinter dem Ofen hervorgelockt und seitdem höre ich sie und freue mich auf jedes neue Material. Davor waren DM für mich eine „Unbekannte“. Mir kommt es vor als wenn es die Gruppe davor gar nie gegeben hätte. Deshalb graust es mir, wenn hier gejammert wird, sie sollten bitte Musik wie vor über 30 Jahren machen. Wer verlangt so was?

    Ich denke auch das die echten Fans hier das genauso sehen. Zum Glück sind diese Rufer nach Früher nur Einzelfälle.

    Hoffe das bei der Pressekonferenz schon ein „Schmankerl“ vom neuen Album zu hören ist. Denkt ihr die komplette Band ist dort oder nur die drei? Vielleicht gibts ein Doppelalbum? Lassen wir uns überraschen. Denke da kommt ein Riesending diesmal.

    • Du hast da was falsch verstanden, die 3 sind die gesamte Band und ich hoffe das bleibt auch so. Wer soll den da noch bei der PK sein, etwa die 2 Live Gastmusiker PG und CE was sie auch bitte bleiben sollen? Außerdem, hätte es diese nach deinen Worten belanglose Zeit der 80er für Depeche Mode nicht gegeben, würde es auch heute kein Depeche Mode geben.
      Ich freue mich riesig auf’s neue Album.

    • H.T.
      Da hast du recht, Songs wie Freelove,Peace und co hätten es damals nicht mal auf eine B-Seite geschaft.
      Leider sind fast alle neuen Songs in die Belanglosigkeit gedriftet und Alan sollte zurück zur Band nur das Thema ist durch.
      Kann man nur hoffen das auf den neuen Albun drei bis vier Songs drauf sind die gute sind was schon Traurig ist aber leider kann man da nichts machen.

    • Fan Anfang der 2000er

      @57.
      Aha, Du behauptest dass Du erst seit „Exciter“ DM hörst und sie davor für dich
      eine „UMBEKANNTE“ waren.
      Dann fragst Du uns, ob die Band dort komplett erscheint (PK).
      Weisst Du was? Für mich hast Du überhaupt keine Ahnung von DEPECHE MODE und
      die ganzen Geschichten über Sie.
      Bevor Du hier Blödsinn schreibst, lerne erst die ganze Geschichte von den Anfängen der Band!!!

    • @dm Devotional

      Dann geb ich Dir mal einen Tipp: Die LIVE in Berlin DVD anschauen!!

      Anleitung: von linker Seite Bildschirm nach rechter Seite Bildschirm die Leute auf der Bühne ZÄHLEN!!! Ich würde ja sagen ich sehe doppelt, aber dann wären es wohl sechs Musiker?!?

      Vor dem „kritisieren“ erst mal „informieren“. Im Strassenverkehr würde man sagen: „erst denken“ dann „lenken“.

  5. Dm mit der mukke der 1980s

    Wuerden es heut nich ma mehr beim supertalent schaffn.

    Dm sind klasse unn wir sollten uns aufs neue album freun.

  6. Schluss

    Alle werden sich noch mal zusammen tun und in Pasadena ist dann SCHLUSS! Hab da so ne Vorahnung:-)))

  7. Steve, genau richtig erkannt, den Nerv getroffen.

  8. Ein Sammelsurium von Lachhaftigkeiten, was man hier findet.
    DM würden ihre Setlist und die Remixe von der Plattenfirma diktiert kriegen und beides gar nicht mal mögen. Als ob Martin diese Art von Sound nicht selbst auflegt und vor Konzertbeginn spielen lässt…
    Martin würde nur schlechte Produzenten an seine Songs lassen, damit seine Qualitäten als Produzent deutlich würden – er war nur niemals Produzent. Aber klar ist einem Songwriter daran gelegen, dass seine Songs schlecht produziert werden…
    Es würde keine richtigen B-Seiten mehr geben – dabei hatten frühere Alben nur 9-10 Tracks, die letzten beiden Alben 17 bis 18 mit den Bonussongs, was früher B-Seiten waren… nur dass heute kein Ramsch wie „Breathing in Fumes“ zur B-Seite gemacht wird.
    DM sollten die Musik machen, die „die Fans“ wollten und aufhören, sich selbst durch die Musik auszudrücken.
    Usw.
    Krank.

    • @Dressed in Red

      da gebe ich dir zu 101% recht!!!! Lächerlich und krank was manche hier schreiben.

    • You are right not WRONG :-) 100% auch meine Meinung.

    • Oder dass die Plattenfirma DM hindert, BluRays herauszugeben… Warum sollte sie das tun?
      Oder dass es Leute persönlich stört, dass DM Pressekonferenzen geben. Da will man bloss nicht wissen, was die Leute sonst noch in ihrem Leben alles stört…

    • @Dressed

      Ha ha, lächerlich. Die neuen Sachen kann man mögen, keine Frage, doch komisch, dass genau die Leute, die immer die neuen Sachen supporten, sich das Recht nehmen, über die alten Sachen zu urteilen. Ich frage mich wirklich welcher seriöser Fan, der nicht gerade 25 ist und DM beiläufig hört, macht die alten Alben aus den 80s schlecht. Wie derbe muss man drauf sein.

    • @53.3

      Also haben DM bestimmt , Live in Berlin als DVD zu verkaufen und auf ITunes nur den Extra Zahlern eine HD zu gönnen ? Ich denke schon , das Sony bei so einigen Sachen kräftig mitmischt !
      Und B-Seiten wie Route 66 , Oberkorn , But Not Tonight , Happiest Girl usw. wären mir persönlich lieber als die teilweise lieblosen Remixe . Das wäre doch auch wieder mal ein vernünftiger Grund eine Auskopplung zu kaufen ! Lieber ein Album mit 10 Stücken und dann ein wenig nachlegen . So ist nach dem Album die Freude recht schnell vorbei , da die Singles so keinen rechten Wert mehr darstellen .
      Meine Meinung , mehr nicht .

    • @ Tom
      „So ist nach dem Album die Freude recht schnell vorbei , da die Singles so keinen rechten Wert mehr darstellen .“
      Dann mach’s wie ich beim letzten Album und höre nach Erscheinen des Albums nur alle 1-2 Wochen einen weiteren neuen Song. Dann hat man bei 17-18 Songs ein halbes Jahr lang ständig was Neues von DM zu hören.

  9. Noch Hoffnung :-)

    Freue mich zwar riesig auf die PK und alles was danach kommen wird, aber ich befürchte, dass wir lediglich die anstehenden Tourinfos bekommen werden. 2008 gab’s einen kurzen Ausschnitt von Peace und 2013 gab’s gar nichts zu hören. Es stand noch nicht mal ein Album Titel im Raum. So wird es diesmal vielleicht auch sein :-( Aber daß komplette Stillschweigen lässt ja vielleicht doch auf etwas mehr hoffen.
    Keep moding :-)

    • nichts zu hören???

      …ich glaube mich zu erinnern *angel* gehört zu haben. im oktober 2013….da bin ich mir ziemlich sicher. kann sich noch jemand erinnern?

    • felix denkt ....

      … bei Sound of the Universe PK gab es Soundschnipsel von Peace und Wrong und Andeutungen auf den Titel. Und als ich von der PK zurück war, waren die FOS Karten schon weg.
      … und beim letzten Album gab es PK mit „Angel“. Da war ich aber nicht körperlich zugegen sondern nur geistig.
      Bin natürlich gespannt wie ein Flitzebogen, habe am 11. schön Frei um evtl. Karten einzukaufen und freue mich, daß es wieder los geht. Die ganze Diskussion hier über neue und alte Zeiten berührt mich wenig. Habe heute im Modus Zufallswiedergabe Angel, Broken und Photographic live ’82 gehört… Leider sehr, sehr geil.

    • Ah ok. Danke für die Aufklärung. Ich hatte mir nochmal die PK auf YouTube angesehen und meinte auch mich zu erinnern, dass dort kein Song gespielt wurde. Aber man is ja nicht mehr der Jüngste :-D
      Dann harren wir mal der Dinge…

    • Soweit ich mich erinnere, wurde „Angel“ schon vorher als Appetizer über Youtube veröffentlicht, damals noch namenlos.

    • Jo, stimmt. 2013 wurde Angel gespielt.

  10. @ Sven

    Hallo Sven,
    wird die PK nur live-gestreamt, oder kann man sie sich auch noch später anschauen? Wenn ja, wo?
    Bei der letzten wurden im Nachgang ja Teile anders zusammengesetzt, das war etwas schade. Aber trotzdem obergeil, nicht falsch verstehen.

Kommentare sind geschlossen.