Gerücht

Sehen wir „SPIRITS in the Forest“ bald bei Netflix?

Foto: Anton Corbijn

Im April hatten wir über eine Produktionsfirma berichtet, die auf ihrer Webseite eine Dokumentation über Depeche-Mode-Fans auf Netflix ankündigte. Die Meldung verschwand daraufhin sehr schnell wieder aus dem Netz – aber offensichtlich war sie korrekt.

Denn uns erreicht jetzt das Gerücht, dass der aktuelle Depeche-Mode-Film „SPIRITS in the Forest“ kurz nach den weltweiten Kinovorstellungen beim US-Streaming-Anbieter erhältlich sein soll. Das wäre die angesprochene Fan-„Doku“ und für alle Fans ein tolles Geschenk zum Weihnachtsfest.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

119
Kommentare

Anzeige
  1. Elysium 🎹
    28.11.2019 - 9:55 Uhr
    10

    @Depeher, Klasse Kommentar , ich sehe das genau so und dann jegliche Kritik an der Band hier mit Totschlag-Argumenten ala Nazikeule, Populismus usw. abzukanzeln ist mehr als daneben.
    Und wen dieser @Micha nun geht, so what… soll er sich verpissen wen er mit den unterschiedlichen Meinungen hier nicht zurecht kommt.

    Und zum Thema, schaut euch mal das aktuelle Video von Vaughn George an, er vergibt dem Kinofilm auch nur zwei Sterne von fünf, und er spricht u.a auch davon vom schlechten Live-Sound der Band, ein Eigner der alles zertrommelt, er nennt ihn Octopus Drummer, Daves gepressten dreckigen Gesangsstil, generell das Abtriften des Live Sounds in Richtung Stadion-Rock usw. und er ist so wie ich kein Fan der letzten drei Alben, vor allem das letzte Spirit empfindet er wie ich als Tiefpunkt in ihrer musikalischen Karriere.

    Und lest mal auch die Kommentare die eindeutig auch das bestätigen was die Kritiker hier schreiben, aber sind dort vermutlich auch alles Nazis, Populisten oder Trolle die dort schreiben.

    Depeche Mode – Spirits in the Forest Movie Review

    https://www.youtube.com/watch?v=ApG-80DVV5g

  2. Micha
    27.11.2019 - 23:56 Uhr
    9

    @Sven

    99% der User hier sind dumm!!!!

    In einer Zeit in der es durch sämtliche Medien geht, wie Polemik in den „neuen Medien“ (ich behaupte „Medien für die manche anscheinend nicht die genügende Reife haben“) aufzeigt, wie viel Einfluss, unqualifizierte Kommentare haben, fällt es mir zunehmend schwer deine einst gute Seite, zu besuchen.
    Egal welche News du postest, es findet kein inhaltlicher Austausch mehr statt. Stattdessen wird die Kommentarfunktion deiner Seite für Polemik, dümmliche Propaganda und sehr vieler vollkommen sinnentleerter Kommentare überflutet.
    Jedweder Spaß, jedwede Suche nach tiefer in das Thema eindringender Informationen ist mittlerweile passé!
    Ich sehe keinen Sinn mehr in der Kommentarfunktion (es sei denn ich habe Bock auf vollkommene Dummheit, Hetze, Missbrauch einer Seite meiner Lieblingsband…)

    Ich verabschiedete mich nun, nach fast 20 Jahren von deiner Seite. Die Trolle und die Dummheit haben gewonnen!

    Da ich Englisch in der Schule hatte (ja ja, der böse Wessi) weiß ich, meine Informationen aus anderer Quelle zu beziehen.

    Ich habe absolut keine Lust mehr, mich mit Dummen, Vorurteilsbehafteten, Schizophrenen, Nazis, Polemikern, Trollen, Klimawandelleugnern etc zu beschäftigen.
    Ich denke nicht, das DM, wüssten sie was hier geschieht, dies gutheißen würden.

    In diesem Sinne…

    Ich bin weg…

    Micha

    • Frederike
      28.11.2019 - 0:35 Uhr
      9.1

      und....

      …wie gehts Dir sonst so?

    • Peter
      28.11.2019 - 6:42 Uhr
      9.2

      Du hast weitgehend recht

      Aber….bitte erkläre das mit dem Englisch und dem bösen Wessi,…. Bist du der Meinung (ich entnehme das aus dem Spruch) das die dummen und bösen Kommentare aus dem Osten Deutschlands bzw von dort lebenden Menschen kommen? Ich frage nur nach weil ich auch aus Leipzig komme und das noch nicht so beobachtet habe…

    • DM87
      28.11.2019 - 7:59 Uhr
      9.3

      Sehr, sehr gut!

      Micha hat leider Recht. Die Tendenzen sind in der Gesellschaft, in den Medien, im Persönlichen leider zu spüren. Mag doch jeder seine Meinung haben, aber muss man alles böse kommentieren, jemanden oder etwas schlecht reden? Lasst uns Zeit gemeinsam verbringen, die Zeit genießen, über Vieles plaudern und dabei austauschen. Egal ob man gleicher Meinung ist.

      Schrecklich diese Entwicklungen.

      Ich fand den Film gut, schön, wenn es Euch auch so ging, wenn nicht, auch okay.
      Oder?

    • DM87
      28.11.2019 - 8:01 Uhr
      9.4

      Für Sven

      Und für Sven: Danke für die Betreuung der homepage und weiter so. Mit den Kommentaren müssen wir wohl leben? Aber vielleicht „greift“ Ihr doch mal ein, wenn es zu „bunt“ wird.

      In diesem Sinne: See you!

    • Depeher
      28.11.2019 - 9:23 Uhr
      9.5

      Vorab, du kleiner Spinner schreibst hier unter 10 Nicks immer den gleichen sozialistischen Politmist, von dir kommt doch nie was zum Thema DM!

      Die „neuen Medien“? Meinst du die neuen alternativen Medien, die vor gewissen Gegebenheiten gewarnt haben, die nun eingetroffen sind, die „neuen“ Medien, die immer ein Schritt voraus sind?

      Oder meinst du die alten Medien, die vertuschen, verharmlosen, ignorieren, auffällig regierungstreu berichten und gerne mal in der Tat gegen Andersdenkende hetzen?

      Dein Kommentar erinnert an die DDR, da haben Leute wie du auch immer von Hetze, Faschismus sinniert und immer darauf verwiesen, dass die einzig wahren Medien, das Staatsfernsehen und Regime-Blätter sind und andere gefälligst ihren Mund zu halten haben, sonst würde das Konsequenzen haben.

      Übrigens, ich mag weder Linksradikale, wie z. B. Antifa, Grüne, SED-Linke, weite Teile der SPD, noch mag ich Rechtsradikale. Aber die Tatsache, dass ich Linksradikale nicht mag, bringt mich natürlich schon in die rechte Ecke, die ich auch nicht mag … im lt. Merkel freisten Deutschen Staat aller Zeiten, in dem wir gut und gerne leben!

      Vor allem weiß ich gar nicht, wo du Antifa-Clown hier immer rechte Hetze liest. Natürlich ist das keine gleichgeschaltete Linksradikalen-Seite, in der man ganz ungeniert Hasskommentare, Gewaltphantasien oder gar Planungen gegen Andersdenkende ausleben kann, doch damit musst du dich abfinden.

      Übrigens, dir geht es nicht um Infos zur Band, sondern in erster Linie scheinst du ja die Kommentare nach regierungskritischen Äußerungen „abzuschnüffeln“!

      Bevor jetzt wieder „Ossi-Bashing“ kommt, ich bin schon immer Westbürger gewesen, der aber weiß, wohin Sozialismus (ist Beschissmuss) führt.

      UND NUN SCHREIBE DOCH MAL ENDLICH WAS ZUM THEMA DEPECHE MODE!

      • DM87
        28.11.2019 - 11:42 Uhr

        Wie so oft!

        Wie so oft, Beleidigungen, Behauptungen, Populismus, der Ton macht die Musik und da rede ich nicht von Depeche Mode! Letztendlich sollte das doch hier zählen. Oder?

        Also bleibt auf dem Teppich!

    • sehr begrenzt
      28.11.2019 - 15:07 Uhr
      9.6

      Will you lead me to your armchair, or I will I always be here… your favorite slave
      Who fall at your feet with their love begging bowls, beseeching the honor to sit at your table, and feast on your holiness as long as their able
      Love needs its martyrs, needs its sacrifices

    • MasterOfServant
      29.11.2019 - 11:51 Uhr
      9.7

      @Micha

      „Da ich Englisch in der Schule hatte (ja ja, der böse Wessi)“

      Verarschen kann ich mich alleine !!!
      Wir hatten nämlich Englisch Unterricht im Osten !
      Bilde Dir bloß nichts ein !

  3. Dirk Leschner-Bodemer
    27.11.2019 - 22:18 Uhr
    8

    Kommerz

    Hi, wie ich hier lesen kann was ist schlecht.

    Wir können froh sein dass es DM noch gibt und sie produzieren. Ich war 2x im Kino und war überrascht dass beim 2. Mal gucken der Spannungsbogen im Film noch besser rübergekommen ist. Wann kann man Mal in der Größe geniessen.

    Sound of my Life.

    Danke.

    • ThaiMugi
      29.11.2019 - 17:37 Uhr
      8.1

      😂

  4. Modeifizierung
    27.11.2019 - 20:05 Uhr
    7

    Spirit in the Forest

    Niemand muss Netflix abonnieren, niemand muss sich eine DVD, egal zu welchem Preis, kaufen, niemand müsste ins Kino. Keiner wird zu etwas gezwungen, weder den Film zu sehen oder ihn gut zu finden. Einige Kommentare sind hier einfach nur traurig, der Film wird schlecht gemacht, schon bevor er gesehen wurde, sorry, das ist mir zu hohl! Ich kann schon verstehen, wenn jemand den Film nicht gut findet und wenn man konstruktive Kritik äußert, dann ist es okay, auch wenn es nicht meine Meinung ist. Ich bleibe dabei, ich war skeptisch, habe aber nicht im Vorwege schon gesagt, dass der Film scheiße ist, ich habe mir mein eigenes Urteil gebildet und ich bleibe dabei,
    ABSOLUT EMPFEHLENSWERT

    • DepecheFan
      27.11.2019 - 20:27 Uhr
      7.1

      Genauso ist es

      Da stimme ich dir voll und ganz zu.

    • Spirit for the Masses
      27.11.2019 - 20:29 Uhr
      7.2

      Schön für dich, zum Depeche Mode Fanboy-Award 2019 in Gold reicht das aber noch nicht, bisher liegt @DM86-12 ganz klar in Führung! Streng dich mehr an.

      • DM86-12
        28.11.2019 - 16:11 Uhr

        Genau

        so sieht es aus.
        @Modeifizierung : guter, sachlicher und nachvollziehbarer Beitrag. Top!
        Klar, dass dann wieder die Strategen wie „Spirit for the Masses“ ums Eck kommen. Die Paradoxität, die bisweilen auf dieser Fanpage vorherrscht, dass einfach alles negativ runtergemacht wird und ständig die sich wiederholenden Probleme auftauchen. Zweifel seit längerem daran, ob hier einige auf der richtigen Seite sind. Wenn Netflix, der Kinofilm, die Box oder früher die limitierten Sachen einzeln oder in Summe Probleme darstellnen, dann wird es höchste Zeit, dass man mal Fachkräfte aufsucht, die sich um einen kümmern… Wie verbittert und unzufrieden kann man nur sein?

  5. Claire
    27.11.2019 - 18:00 Uhr
    6

    @Christiane: Nö, also da wirst du garantiert enttäuscht. Der Film ist viel zu kurz und zum gähnen…

    • thomas
      27.11.2019 - 19:43 Uhr
      6.1

      troll

      lass das doch einfach und troll dich …

  6. Nadine
    27.11.2019 - 17:35 Uhr
    5

    Macht doch nicht so einen Stress!

    Ich sag es euch…. in ca. 2 Monaten ist der Film für 8,99 € auf dem Wühltisch beim Discounter zu haben. Auf sicher!!!

  7. sehr begrenzt
    27.11.2019 - 10:35 Uhr
    4

    War ja klar, zuerst bei den Fans „limited edition“ / „one night only“ EUR 17 Event-Premium-Ticketpreise für einen eher mittelmäßigen Film abräumen, dann auf Netflix noch möglichst viele andere ansprechen damit zur nächsten Tour noch mehr hundertausend kommen.

    Riecht halt nach einer echt ausgefuxten zynischen Marktstrategie.
    Wer steckt dahinter?
    Jonathan Kessler?

    Das Ding ist von Vorneherein wenig mehr gewesen als eine mittelprächtige Arte-Doku – Fans haben ja immer eine Rosa Brille auf, aber mehr ist es leider nicht, sorry.

    Naja. Da sind wir wahrscheinlich schon in den 80ern als Teenager reingefallen auf diesen „limited edition“-Quatsch.

    • DM86-12
      27.11.2019 - 15:12 Uhr
      4.1

      @sehr begrenzt

      Die Bande direkt mit Klagen überhäufen und dann das Geld für alle Maxis, Tickets usw. rückwirkend einklagen. Sollte realistisch sein, weil so geht es natürlich nicht ….

    • black celebrator
      27.11.2019 - 15:41 Uhr
      4.2

      ...RIGHT IN, RIGHT OUT...

      SPiRiTS IN THE [Schanzen-] FOREST

      a DEPECHE MODE film
      DIRECTED BY ANTON CORBIJN
      IN CINEMAS WORLDWIDE
      ONE NIGHT ONLY NOVEMBER 21

      Was genau an dem Werbetext verstehst Du nicht ?!?
      Netflix ist kein Kino.

      Dieser Film lief weltweit an einem Abend;
      ausgenommen Berlin. Die Gelegenheit, diesen Streifen
      zusammen mit anderen dM-Fans am 21.11.19 im Kino
      gesehen zu haben, wird sich Dir jetzt also nicht mehr bieten.

      • @Black Celebator
        27.11.2019 - 23:18 Uhr

        Black Celebrator, ich denke du kapierst so einiges nicht.

        >>> ONE NIGHT ONLY NOVEMBER 21 <<<

        Leider wurden daraus dann in fast allen Städten in Deutschland, NICHT NUR IN BERLIN, gleich 3 Abende. Selbst in Kiel oder im versifften Neumünster lief/läuft der Film an DREI Abenden!

        Kann es sein, dass du irgendwie dumm bist? Jedenfalls fallen mir deine Kommentare immer wieder auf.

      • black celebrator
        29.11.2019 - 11:12 Uhr

        lol

        @sehr begrenzt
        Drei Abende in Kleinststädten wie Neumünster –
        hört sich für mich nach einem Erfolgsfilm an.
        Gratulation an A. Corbijn!

        Außerdem: Hast Du außer Troll spielen bei dM.de
        keine anderen Hobbies, Tastenficker !?

    • itdoesntmattertwo
      27.11.2019 - 18:12 Uhr
      4.3

      Beschwer dich mal nicht so

      Dir ist schon bewusst das „limited edition“ darauf bezogen ist das es nur ein/zwei mal im Kino kommt. Das ist bei live in berlin (2014) genauso gewesen.

      • @Black Celebrator
        27.11.2019 - 23:26 Uhr

        Also ich bin ja der Meinung, dass DM86, Blackcelebrator, itdoesntmattertwo eine Person sind, denn die Naivität, dieses kindische Getue und diese Dummheit kann es nicht dreifach in diesem Forum geben.

        Was genau kapiert itdoesntmattertwo an diesem Satz nicht:

        >>> ONE NIGHT ONLY NOVEMBER 21 <<<

        Jetzt kommst du mit lief ja nur 1-2 x (nebenbei jetzt sogar schon 3 x). Die Übersetzung von ONE NIGHT ONLY NOV. 21 ist dir aber schon klar, oder?

  8. Christiane
    26.11.2019 - 22:55 Uhr
    3

    Gut dass sie den auf Netflix schmeissen. Da kann ich mir den Streifen mal anschauen. Bin gespannt, ob er wirklich so schlecht ist, wie alle sagen.

    • johntherevelator
      26.11.2019 - 23:02 Uhr
      3.1

      Wer ist alle?

      Natürlich ist alles Geschmacksache – Aber ich habe auf jeden Fall viel mehr großartige Kritiken gelesen als schlechte. Ich selbst fand es grandios. Überragend produziert. Tolle Regie. Toller Schnitt und tolles Styling der Bilder.

      • Beti
        26.11.2019 - 23:44 Uhr

        SUPER!!!

        Finde ich toll!!!
        Habe den Film zwar im Kino gesehen…würde es mir trotzdem gerne noch mal angucken;)))

    • Jens
      27.11.2019 - 0:03 Uhr
      3.2

      Ich fand ihn klasse

      Der Film ist überhaupt nicht schlecht… sehr cool und interessant. Es ist halt mehr eine Doku und kein Konzertfilm.

    • Andy Bell
      27.11.2019 - 9:14 Uhr
      3.3

      ...wie alle sagen???????

      Zum Glück bin ich NICHT ALLE!
      Wie die meisten Schreiber hier auf dieser Seite fand ich den Film positiv überraschend und bereue nicht, den Film gesehen zuhaben.
      Natürlich war die inhaltliche Beschreibung im ersten Moment abschreckend, aber die Emotionen die das Schauen bei mir auslöste ist mit keinem Geld bezahlbar.

      An die netten Menschen, die über den langweiligen Abspann oder im Kino saßen kaum Fans mit DM-Shirts mosern: ich beneide euch! Wenn ihr sonst keine Probleme habt, seid ihr bestimmt glückliche Menschen. Ich würde gerne mit euch tauschen!

      • Ich finde einfach alles gut!
        27.11.2019 - 9:53 Uhr

        Ja ne is klar, wenn die das hier schreiben ...

        Andy Bell!

        Die meisten Schreiber auf dieser Seite finden sowieso alles geiI, wo DM drauf steht …. selbst wenn Dave Gahan mit Andrea Berg zusammen im Duett pupsen würde oder Martin im Mickey Mouse Kostüm die Konzerte bestreiten würde.

    • Andy Bell
      27.11.2019 - 10:18 Uhr
      3.4

      Sprichst du von dir?

      Ich finde einfach alles gut!

      Echt jetzt?
      Vielleicht habe ich eine falsche Wahrnehmung, aber vom Gefühl her schreiben die meisten irgendein negatives Gezülze bis hin zum Schwachsinn.
      Die Zeiten sind doch schon lange vorbei, als auf dieser Homepage 90% der Kommentare wohlgesonnen DM gegenüberstanden.

      Also, du bist ein großer Andrea Berg und Mickey Mouse Fan?
      Na ja!

      Übrigens, noch etwas zu dem Thema „Spirit wird auf Netflix gezeigt“.
      Da ich Netflix abonniert habe, freue ich mich den Film ein 2.Mal anzuschauen.

  9. schnatti
    26.11.2019 - 22:34 Uhr
    2

    Netflix gibt es 1 Monat gratis. Das sollte reichen um den Film zu sehen.

    • LDM
      27.11.2019 - 0:53 Uhr
      2.1

      So etwas nenne ich mal 1A schmarotzen. Andere bezahlen dafür, dass einige gratis gucken können.

      • Der kalte Finger
        27.11.2019 - 9:33 Uhr

        Nein, das ist Marketing, um Leute anzufixen.

      • MasterOfServant
        27.11.2019 - 10:38 Uhr

        @LDM

        Du warst doch eh nicht im Kino !
        Vielleicht ist ja die Schneekönigin was für Dich ?

    • vollekanne
      27.11.2019 - 18:56 Uhr
      2.2

      @Ichfindeeinfachallesgut

      Moment mal….das ist doch eine Fanpage hier, oder? Natürlich kann man Kritik äußern, aber prinzipiell sollte es selbstverständlich sein, dass man zunächst mal positiv eingestellt ist….

  10. Modeifizierung
    26.11.2019 - 20:02 Uhr
    1

    Netflix

    Von mir aus gerne

    • ModeMan
      26.11.2019 - 22:24 Uhr
      1.1

      Netlfix kannst du dir leisten, genau wie ich. Ich habe so ziemlich alles was es an Pay-TV gibt, doch die meisten Mode Fans sind finanziell nicht so gut geordnet wie z. B. ich. Schau dir doch mal das Theater bei der Box an, die ich mir z. B. gleich mehrfach bestellt habe. 2 öffne ich, zum anhören, 2 lass ich geschlossen, weil ich sie sammele und 2 weitere verschenke ich an 2 Kumpels, die für mich hier und da mal was erledigen, als Dank, weil sie es sich eben nicht leisten können. Wie gesagt, die meisten können sich doch nicht einmal eine leisten, weil sie vielleicht arbeitslos, sozial schwach sind oder einen schlecht bezahlten Job haben. So ist das Leben, von daher wäre der Film auf RTL für die anderen Menschen wohl angebrachter, damit auch die am öffentlichen DM Leben teilnehmen können. Für mich als sozial eingestellter Mensch, wäre das jedenfalls der bessere Weg, um anderen, sozial schwächeren eine Freude zu machen. Ich habe z. B. eine Freundin und ihren Freund eingeladen, die beiden haben es nicht so Dicke, was meinst du wie die sich gefreut haben, mich hat es ebenfalls gefreut, schwächeren Menschen eine Freude zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.