Schock-Video zu „Wrong“

Wrong: VideoclipAuf der Schweizer Internetseite von „20 Minuten“ könnt Ihr Euch jetzt schon das Video zu „Wrong“ ansehen. Der Clip ist ein echtes Schock-Video geworden und wir sind gespannt, ob er so bei MTV und VIVA überhaupt gezeigt werden wird. Gedreht wurde der Clip im Dezember des vergangenen Jahres in New York. Regie führte Patrick Daughter, der mit seinem Video für die Band Feist („1234“) schon einmal für den Grammy nominiert war.

Letzte Aktualisierung: 24.2.2009 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

285
Kommentare

  1. FORCED
    23.2.2009 - 14:56 Uhr
    10

    Ja irre, alter!

  2. Henry
    23.2.2009 - 14:55 Uhr
    9

    ich höre nun seit 25 Jahren DM, aber dieses Video ist fies und …… die Musik ist wie immer genial, aber das Ganze ist mit diesem brutalen und absolut bedrueckenden Video nicht rund…..bin von dem Video nur enttäuscht…..

  3. eisblume
    23.2.2009 - 14:55 Uhr
    8

    Ein komisches Video und ich kann mich nur D. anschließen, das ist nicht Depeche Mode.
    Es kommt auf alle Fälle nicht zu meinen Favoriten.

  4. 23.2.2009 - 14:55 Uhr
    7

    hartes video, passt zur musik, textmässig finde ich das lied eher passend zu einem thema, das ich in einem dokufilm am samstag im anschluss an die wrong-uraufführung gesehen habe:
    FROZEN ANGELS
    erschreckend…..

  5. Niko Bellic
    23.2.2009 - 14:54 Uhr
    6

    dm goes gta4. krass.

  6. Peter
    23.2.2009 - 14:54 Uhr
    5

    Wow, das ist mal heftig! Für mich das beste Video der Post-Anton Ära!

  7. J.ohn
    23.2.2009 - 14:48 Uhr
    4

    Nun verwundert es mich doch sehr diese Meldung hier zu finden. Ich persönlich dachte eigentlich dass das Video dort illegal ausgestrahlt wird und ihr der Illegalität keine Plattform bietet. Ich meine, mir soll´s grundsätzlich Wurscht sein, freue mich ja die Meldung hier zu finden und irgendwo denke ich auch das dies vielleicht impliziert dass das ganze dort seinen rechten Weg geht… Na ja, jedenfalls, nochmals, ich für mich persönlich handhabe den Clip als meinen Top Favoriten in der dM Videographie. Die Videos von Anton haben mir nie eine besondere Intention vermittelt. Wobei er sicherlich Perlen gemacht hat, nur haben die bei mir innerlich nix ausgelöst. „Home“ war der erste Clip der Band der mir ein Gefühl vermittelt hat das ich fühlen konnte, und: wohlgemerkt: der ist nicht von Anton. Und bevor ich theatralisch werde beende ich das ganze mal. :-)

  8. Rocky
    23.2.2009 - 14:47 Uhr
    3

    Es ist sogar ziemlich heftig, aber ich finds gut.

  9. D.
    23.2.2009 - 14:47 Uhr
    2

    Ich mag das Video nicht. Das ist nicht Depeche Mode.
    Aber die Musik ist immer noch fantastisch.

  10. 23.2.2009 - 14:45 Uhr
    1

    Das ist heftig, aber passt zum Song

1 2 3 29