Home / Tour-News / Schickt uns Eure Fotos und Berichte zum Luxemburg-Konzert!

Schickt uns Eure Fotos und Berichte zum Luxemburg-Konzert!

95.jpg[Update]Depeche Mode haben am Mittwoch in Luxemburg ihr erstes Konzert der „Tour of the Universe“ gegeben. Wir haben die Setlist der gespielten Songs auf einer eigenen Seite zusammen gestellt. In unserer Bildergalerie findet ihr tolle Fotos vom Abend (Fotos werden laufend ergänzt). Jetzt seid ihr an der Reihe: Schickt uns Eure Fotos an tour@depechemode.de, um sie anderen Fans zu zeigen, und schreibt Euren ganz persönlichen Bericht über das Konzert in Luxemburg! Während der vergangenen Tour haben über 2000 Fans von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und ein einzigartiges Tourtagebuch hinterlassen – das wollen wir bei der aktuellen Tour noch toppen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

233 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Mich hat des Konzert begeistert, super Sound, toll war die nicht zu hohe Lautstärke, das Pfeifen im Ohr war hinterher deutlich leiser als bei den letzten Konzerten in Deutschland. Auch das Schlagzeug war besser integriert. Geile setlist, nur I feel You und In your room brauchte ich nicht, hätte dafür aber gerne Perfect gehört. Kommt ja noch. Schade, dass Martin etwas abgetörnt wirkte.

  2. @Dirk:ich könnte noch eine Karte für Hamburg gebrauchen.Allerdings eine Stehplatzkarte.Solltest Du eine haben kannst Du mich gerne unter taxxman@freenet.de anschreiben.Danke

  3. @see you
    Es gibt keine offizielle dvd von der world violationtour!aber bekannte videos findest du na du weißt schon wo…

  4. @olli
    wobei die tour dvd da echt geil ist, trotz backroundsängerinnen :)
    also wirklich nette dvd die man gut durchschauen kann

    gibts von der violator tour eigentlich ne dvd?

  5. hmm, mein Posting von gestern scheint nicht angekommen zu sein – dann poste ich meine Gedanken einfach nochmal:

    sehr schöne, wenn auch auf den ersten Blick eher ‚ruhige Setlist‘.
    Man kann sehr gut den Sinn, Aufbau & Aussage hinter der Setlist erkennen – wenn man sich die einzelnen Texte der Songs vor Augen hält.
    (Wobei: Ich muss dazu sagen, dass ich das neue Album noch gar nicht besitze oder gehört habe -warte noch auf ‚ Lieferung- aber so in etwa weiß ich ja bereits worum es sich in den Songs dreht.)

    Hätte mir evtl. noch ‚World In My Eyes‘ -allein weil’s so’n schöner, etc. Track ist- gewünscht, passt aber in diese sich nach und nach aufbauende Art von Setlist nirgends zu 100% ‚rein, allein deswegen haben sie ihn wohl weggelassen ;).

    Gut auch, dass Personal Jesus diesmal am Ende gespielt wird, denn irgendwo mittig / in der restlichen Setlist drin ist
    der Song zu dröge, der langweilt nämlich sonst mittlerweile vom Sound/Ablauf auf die Dauer etwas (evtl.), …naja, zumindest macht der sich als Abschluss auch ganz gut -und diesesmal dort besser- mein‘ ich.

    Auf ‚Strangelove‘ -diesen super Song- freue ich mich sehr sehr sehr, der Song war nach so langer Zeit ‚mal wieder fällig -Ich war schon immer „Fan“ von diesem Song.

    „See you“ in Duesseldorf ! ;)

  6. @see you
    Ja veränderungen machen aber das leben aus,verändern das bewußtsein und erweitert selbiges und macht offener. In meinen augen gibt es keinen perfektionismus, denn das wäre für mich langweilig…das einzige was mich an dm in all den jahren gestört hat, sind die touren wo sie backgroundsängerinnen dabei hatten. Das war das einzig negative für mich…

Kommentare sind geschlossen.