Home / Depeche Mode News / Röyksopp mischen Puppets neu auf

Röyksopp mischen Puppets neu auf

Röyksopp haben Puppets remixtEigentlich sollte jede Woche ein neuer Remix von der kommenden Compilation Remixes 2:81-11 (alle Infos dazu) veröffentlicht werden. Doch offenbar hat man sich inzwischen anders entschieden, die letzte offizielle Vorstellung liegt über zwei Wochen zurück. Neues Material gibt es dennoch zu hören. Zum Beispiel der Röyksopp-Remix von Puppets.

Auf der Webseite Pitchfork.com könnt Ihr Euch das Werk anhören (der Link befindet sich gleich unterhalb des Covers). Puristen und Remix-Verweigerer seien allerdings vorgewarnt: die beiden Norweger haben den Song vom Debüt-Album „Speak and Spell“ ganz schön auseinander genommen und im typischen Rökysopp-Stil neu zusammen gesetzt. Der Autor dieser Zeilen, bekennender Röyksopp-Fan, ist von dem Ergebnis sehr angetan, auch wenn der Remix sehr stark an Bizarre Love Triangle von New Order erinnert. Wahrscheinlich werden viele Fans die 2011er-Version von Puppets nicht mögen. Für alle anderen haben Röyksopp einen schönen Soundtrack für entspannte, warme Sommerabende abgeliefert.

Wir sind auf Eure Meinung gespannt.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

125 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Alle Remixe die ich bis jetzt gehört habe sind der letzte Schrott. Werde mir das Album definitiv nicht kaufen. Nur dieser Track von Röys..blabla ist der größte BULLSHIT von allen die ich bis jetzt gehört habe.

  2. Dieser Remix ist nach den unterirdisch schwachen Alben „Junior“ und „Senior“ mal wieder ein kleiner Lichtblick von Röyksopp. Trotzdem denke ich auch, dass Alan Wilder der beste Remixer für sämtliche Tracks wäre.

  3. Sorry aber das ist Schrott. Wenn ich denke wie das Original gemacht wurde (der damalige Aufwand war garantiert einiges höher als heute), dann ist dieser Remix einfach nicht brauchbar. Allgemein sollten DM Ihre Remixe besser wieder selber machen wie früher, am besten in Zusammenarbeit mit Alan :-)

  4. ich persönlich finde es klingt langweilig.hat halt jeder nen anderen geschmack.

    lg

  5. Ich mag Röyksopp und ihren Mix mag ich auch.

    @Mart (101)
    Hör mal genau hin. Es IST Dave. Nur an manchen Stellen haben sie seine Stimme auf einen anderen Ton gepitcht. Also keine Coverversion.

Kommentare sind geschlossen.