Coronavirus

Rock & Roll Hall of Fame: Einführungszeremonie wird verschoben

Foto: Carl Studna

Eigentlich sollten Depeche Mode Anfang Mai feierlich in die die Rock & Roll Hall of Fame eingeführt werden und dort sogar einige Songs live auf die Bühne bringen. Doch daraus wird erstmal nichts. Wegen des Coronavirus wird die Induction Ceremony auf unbekannte Zeit verschoben.

Covid-19 ist längst auch in den USA angekommen. Am Freitag rief Präsident Donald Trump den nationalen Notstand aus. Wie in Europa fallen zahlreiche Veranstaltungen aus und Einrichtungen schließen vorsorglich für mehrere Wochen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Auch das Museum „Rock & Roll Hall of Fame“ schließt seine Pforten vorerst vom 14. März bis zum 27. März.

Zum Schutze von Musikern, Zuschauern und Mitarbeitern sagten die Verantwortlichen außerdem die Einführungszeremonie , die am 2. Mai im Public Auditorium in Cleveland (Ohio) stattfinden sollte, ab. Sie soll später im Jahr nachgeholt werden.

Letzte Aktualisierung: 14.3.2020 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

262
Kommentare

  1. ModaMan
    19.3.2020 - 12:50 Uhr
    20

    Jetzt ich auch mal.

    China und der Rest der Welt haben nur Corona, wir aber haben Corona und MerkeI!

    • Elysium
      19.3.2020 - 15:31 Uhr
      20.1

      Oder früher gabs Pest und Cholera, heute Merkel und Corona.
      Beides Tödlich!

      • Captain James T. Kirk
        19.3.2020 - 16:52 Uhr

        Na dann,

        wenn Du es besser kannst als dat Angela, dann nur zu, immer ran. Aber blöd daherreden ist definitiv einfacher und vor allem immer auf der sicheren Seite, soviel steht mal fest.

      • R Tour
        19.3.2020 - 16:57 Uhr

        Erfahrungen

        mit sowas hat definitiv niemand. Von daher kann niemand alles richtig machen. Hätte mir einer im Januar erzählt was heute abgeht, ich hätte ihn für verrückt erklärt.
        Ich schlage vor, alle halbwegs ruhig bleiben und an einem Strang ziehen, dann geht der Wahnsinn hoffentlich halbwegs glimpflich vorbei.

    • ModaMan
      19.3.2020 - 17:06 Uhr
      20.2

      Jeder mit einem IQ über 9 ist besser als Merkel!

      „Mach es doch besser“ (Ja, ich kann es besser als diese Frau!)

      Aber so oder so, damit könnte man ja alle Fehler, die irgendwo oder irgendwie jemand macht, rechtfertigen. Merkel hat sich diesen Job zugetraut, kriegt enorm viel Geld! Ihre Fehler damit zu rechtfertigen, dass Otto-Normalo es besser machen soll, ist Blödsinn!

      So wie ich informiert bin, muss man schon sehr kaltblütig sein, um an ihren Job zu kommen, man muss nach oben schleimen und nach unten treten.

      Man muss evtl. Vetternwirtschaft betreiben usw.

      Merkel, als ehemalige IM in der DDR hat diese Eigenschaften und verlangt das auch von ihren Leuten (Altmeier, Laschet, Uschi, Karrenbauer u. Co.). Der ganze

      Laden Merkel besteht nicht aus den besten Politikern der CDU, sondern aus Mitmachern, Schleimern, Karrieristen und Menschen, die nach oben hin kriechen und nach unten treten.

      • R Tour
        19.3.2020 - 17:27 Uhr

        Als

        AfD Anhänger, nicht des Flügels, muss ich sagen, Alter lass Dich testen, Du hast Fieber.

      • R Tour
        19.3.2020 - 20:02 Uhr

        Merkel

        Um die Kritik an Merkel geht es ja gar nicht, die ist absolut berechtigt.
        Es gilt aber auch in diesem Fall, der Ton macht die Musik.
        Menschen überzeugt man mit Argumenten und Werten, nicht mit Hasstiraden.

    • Elysium
      19.3.2020 - 17:46 Uhr
      20.3

      @Captain James T. Kirk, irgendjemand hat mal geschrieben wen man ein Adressbuch mit allen Einwohnern Deutschlands hätte und man würde irgendwo eine Seite aufschlagen und wahllos einen Namen antippen und diese Person zum Kanzler ernennen würde selbst diese Person eine bessere Politik machen als Merkel, selbst wen die Person vorher nur ne Putzfrau wäre oder ne kleine Bürotippse!

      In welchem Bereich hat Merkel nicht versagt?
      Ausstieg aus der Atomenergie, Stopp der Kohleförderung, dazu Dieselfahrverbote vernichteten zig tausende Arbeitsplätze in Deutschland und vernichten immer noch, alleine letzteres hat insbesondere die Autoindustrie samt Zulieferer in arge Bedrängnis gebracht, das ganze ohne Corona.

      Gleichzeitig Milliarden Euro Steuergelder in alle Länder verschleudert, Griechenland zig Rettungspakete, Türkei noch letztens mit dem Flüchtlingsdeal der auch absehbar gescheitert ist, selbst China kriegt Entwicklungshilfe!

      Deutschland leistet jährlich mehrere Milliarden Euro an Entwicklungshilfe. Die Gelder gehen in alle Welt, etwa nach Marokko oder Jordanien.

      https://www.focus.de/politik/ausland/630-millionen-euro-allein-im-jahr-2017-fast-10-milliarden-euro-seit-1979-darum-zahlt-deutschland-entwicklungshilfe-an-china_id_10817274.html

      Ich habe diese Stasi-FDJ Trulla (aka IM-Erika) sowas von über.

    • Elysium
      19.3.2020 - 18:03 Uhr
      20.4

      @Captain James T. Kirk
      Na dann, wenn Du es besser kannst
      ———————————————————–

      Auch das ist immer so ein falsches Argument wen man hier über die Musik , die aktuellen Alben von Depeche Mode diskutiert, da schreiben manche auch, machs doch besser oder bessere Musik wie Depeche Mode. Erstens bin ich kein Musiker (oder nicht mehr) und ich bin auch kein Politiker, merke aber trotzdem als normaler Bürger das schon lange so vieles falsch läuft in vielen Bereichen in Deutschland.

      Und zweitens gestehe ich jedem Menschen eine eigene Meinung zu, sei es nun über Musik oder zur Politik in dem Fall.

      • Violation 2020
        19.3.2020 - 23:40 Uhr

        Aaaah jaaaa?

        „Und zweitens gestehe ich jedem Menschen eine eigene Meinung zu, sei es nun über Musik oder zur Politik in dem Fall.“

        So wie mir letztens, wo ich schon fast zum Verrecken versucht habe, meinen Standpunkt bzgl. Eigner und Gordeno kundtun wollte, welcher aber von euch gemeinschaftlich eingestampft wurde? Meinst Du sowas mit eigener Meinung?

        Und euer Politikgefasel ist an jedem Kneipenstammtisch besser aufgehoben als auf einer DM-Fanseite. Sorry, aber anders kann ich es nicht sagen.

      • Violation 2020
        20.3.2020 - 0:03 Uhr

        „…da schreiben manche auch, machs doch besser oder bessere Musik wie Depeche Mode.“

        Was auch nicht ganz unrichtig ist. Man kann sich sachliche Kritik nur dann erlauben, wenn man objektiv beurteilen kann, was besser wäre.

        Ich betone: objektiv. Basierend auf fundierten Erkenntnissen und strukturierten Gedanken nach dem Schema „Was, warum, wieso“.

    • Elysium
      20.3.2020 - 7:48 Uhr
      20.5

      @Violation 2020, ich weiß jetzt nicht was an meiner Kernaussage falsch sein soll, ok wen du überzeugter CDU – Wähler und Merkel Fan bist siehst du es vermutlich anders.

      Aber alles als Stammtisch – Gefasel abzutun ist billig, was kommt als nächstes die Nazi-Rechtspopulisten-AFD Keule wen man nicht mit dem politischen Mainstream mitschwimmt oder Merkels Politik kritisiert?

      Zitat: In welchem Bereich hat Merkel nicht versagt?
      Ausstieg aus der Atomenergie, Stopp der Kohleförderung, dazu Dieselfahrverbote vernichteten zig tausende Arbeitsplätze in Deutschland und vernichten immer noch, alleine letzteres hat insbesondere die Autoindustrie samt Zulieferer in arge Bedrängnis gebracht, das ganze ohne Corona.

      Gleichzeitig Milliarden Euro Steuergelder in alle Länder verschleudert.

      Und zum andern: Zitat @Violation 2020 So wie mir letztens, wo ich schon fast zum Verrecken versucht habe, meinen Standpunkt bzgl. Eigner und Gordeno kundtun wollte, welcher aber von euch gemeinschaftlich eingestampft wurde?

      Du hast deinen Standpunkt vertreten, ich denn meinen und wir beide hatten in diesem Fall keinen gemeinsamen Nenner gefunden, so what?

    • Elysium
      20.3.2020 - 8:56 Uhr
      20.6

      Zitat: Violation 2020 20.3.2020 – 0:03 Uhr

      Was auch nicht ganz unrichtig ist. Man kann sich sachliche Kritik nur dann erlauben, wenn man objektiv beurteilen kann, was besser wäre. Ich betone: objektiv.
      …………………………………………………………………………..

      Und ab wann was Objektiv ist legst Du fest?

      Oder muss man erst ein abgeschlossenes Musik-Studium haben, und am besten mindestens 10 Jahre in einer Band erfolgreich gespielt und natürlich mehrere Alben/Singles in den Charts gehabt haben damit man Objektiv Musik beurteilen/kritisieren darf?

      Und Bücher darf man dann auch nur „Objektiv“ kritisieren wen man selber erfolgreicher Schriftsteller ist und sonst nicht?

      Oder Restaurante, Essen darf man nur dann „Objektiv“ beurteilen wen man selber eine Ausbildung zum Koch absolviert hat und am besten mind. 1 Michelin Stern verliehen wurde?

      Oder Politik, darf man die Politik der Bundesregierung, von Merkel nur dann „Objektiv“ kritisieren wenn man selber mehrere Semester Politikwissenschaften studiert hat?

      • Violation 2020
        20.3.2020 - 10:13 Uhr

        @Elysium

        Meine politische Ausrichtung möchte ich nicht kundtun, weil sie persönlich ist. Ich bin kein fanatische Merkel-Fan, aber ich gehöre auch nicht zu den „Merkel-muss-weg“-Schreihälsen. Letzteres finde ich doch sehr unschön.

        Ich zitiere dich mal. Du hast im Kommentar vom 19.03.20, 17: 46 Uhr folgendes geschrieben:

        „Ich habe diese Stasi-FDJ Trulla (aka IM-Erika) sowas von über.“

        Solche Sprüche sind für mich aber Stammtisch-Niveau. Und das passt doch nicht zu dir. ;-) Da müsste ich mich schon schwer geirrt haben.

        Nö, ich schwinge nicht sofort die AdF-Keule, nur weil jemand eine kritische Meinung zu AM äußert. Von Pauschalisierung halte ich nichts, das ist meinem demokratischen Verständnis zuwider. Und mittlerweile scheint es ja Gang und Gäbe zu sein, dass AfD-Anhänger sich mehr und mehr offen bekennen. Das finde ich taktisch unklug, aber gut, jeder wie er meint.

        „Und ab wann was Objektiv ist legst Du fest?“

        Man muss kein Studium, keine Doktorarbeit und keine Professur abgelegt haben, um das zu beurteilen. Aber es geht auch nicht an, wenn jemand einfach sagt „Ist halt so, dazu muss man gar nichts weiter sagen, Punkt“.

        Objektiv ist für mich sachlich, nüchtern und frei von persönlichen Präferenzen. Zum Beispiel: „Ich mag dieses Essen nicht, aber ich weiß trotzdem, dass es gut ist, denn a) es ist gesund und b) anderen schmeckt es sehr wohl.“ Das nur als Beispiel. Ich will aber nicht großartig klugs……n. Nur damit Du weißt was ich meine.

        Und das bringt mich an den Punkt, der mich bei der Diskussion bzgl. Eigner und Gordeno etwas gestört hat. Diese Diskussion konnte gar nicht zu einem Nenner führen, weil ich etwas komplett anderes gemeint habe, als wie ihr dachtet.

        Kein Wikipedia-Link, keine Google-Bilder und kein Expertenbericht kann etwas relativieren, wenn die Kernaussage eine ganz andere war. Genau so ist es aber gewesen. Da könnte man auch genauso gut sagen, dass die Erde eben keine Scheibe ist, wenn man über die mögliche Existenz von Marsmenschen debattiert. :-)

        Ich bin schon gerne bereit, andere Meinungen zu akzeptieren, ich muss sie mir ja dennoch nicht zu Eigen nehmen, kann sie sogar innerlich zerknüllen, alles in Ordnung. Aber man sollte schon bei der Sache bleiben.

    • Elysium
      20.3.2020 - 14:53 Uhr
      20.7

      Zum Thema Eigner/Gordeno hab ich nur meine Meinung kundgetan und warum sie keine Bandmitglieder sind und deswegen auch keine Ehrungen in Form von Rock&Roll Hall of Fame verdient haben, Punkt.

      Für mich sind die beiden nur bezahlte Live Musiker die seit einigen Jahren die Touren bekleiden, die Band ist immer noch Dave, Martin, Andy und früher halt Vince oder Alan. Wen du das anders siehst, ok kannst du, ich und vermutlich die Mehrheit sieht das aber nicht so.

      Man könnte hier ja mal offiziell eine Umfrage machen…

      Und zum Thema Politik, normalerweise gehören solche Themen nicht hierher es sei den die Band äußert sich zu einem Thema. Was aber gerade abläuft im Fall von Corona-COVID 19 hat weltweite gewaltige Auswirkungen sowohl in Wirtschaftlichen als auch im sozialen, Gesellschaftlichen Bereich den manche vermutlich noch gar nicht Begreifen oder Begriffen haben, ich sage nur Corona Party.

      Und zum Thema Merkel und ihre falsche Politik, auch schon lang vorher, vor Corona, ich sag nur Flüchtlingskrise/Wir schaffen das… oder wie schon angesprochen Ausstieg aus der Atomenergie, Ausstieg aus der Kohleenergie-Kohleförderung, Dieselfahrverbote, Milliarden Euros an Steuergeldern verschleudert an alle möglichen Länder und bei uns müssen Rentner Flaschen sammeln um über die runden zu kommen, da fällt es mir schwer immer nur objektiv, sachlich oder gar neutral zu bleiben. ;-)

      • Violation 2020
        20.3.2020 - 16:04 Uhr

        Eine Umfrage wäre tatsächlich mal interessant. Ich vermute auch, dass der überwiegende Teil der Teilnehmer eher in die Richtung geht, die Du kundgetan hast – was ja auch vollkommen in Ordnung ist. Allerdings müsste so eine Umfrage aus 2 Teilen bestehen, um das Thema komplett abzudecken:

        1. Generelle Ansicht der beiden (Bandmitglieder, keine Bandmitglieder, teilweise Bandmitglieder).

        2. Anrecht auf Teil der Ehrung.

        Ich persönlich hake das soweit ab. :D Aber sollte es eine offizielle Umfrage geben, beteilige ich mich gerne.

        Die Corona-Krise trennt die Spreu von Weizen. Es zeigt sich ganz deutlich, wer nachdenkt und die Sache ernst nimmt. Und es zeigt sich, wer einfach nur dumm und ignorant ist. Hast Du das aus Italien gesehen, wo Militär-Trucks die Leichen rausgekarrt haben? Das war gruselig hoch 10. Sowas will ich hier in Deutschland nicht haben… Und draußen tummeln sich immer noch haufenweise Hohlbirnen, als wäre nichts. Unfassbar!

        Das mit der Politik… Ich verstehe dich da ganz gut. Das ist menschlich, gerade deswegen sagen Manche Forenbetreiber, man solle sich dabei so gut es geht zurücknehmen. Aber es ist manchmal schwer, ganz klar. ;-)

        Ach, ich weiß nicht… Das kommt mir alles momentan so unwirklich vor. Wie im Film.

    • Elysium
      20.3.2020 - 16:49 Uhr
      20.8

      Hast Du das aus Italien gesehen, wo Militär-Trucks die Leichen rausgekarrt haben? Das war gruselig hoch 10.

      Ja hab ich gestern gesehen in den Nachrichten, auch die Meldung über Italien das die Ärzte jetzt schon nicht mehr alle Medizinisch versorgen können und entscheiden müssen wer Leben darf und wer nicht, furchtbar, und ein Videobericht über Iran wo sie mit Baggern Massengräber Ausheben für mehrere hundert oder gar tausend Tote.

      Man darf gar nicht denken wen auch hier tausende, Hunderttausende oder gar Millionen Menschen daran sterben.
      Ein Albtraum, eine Apokalypse die die gesamte Menschheit verändern wird.

      Alleine die spanische Grippe 1918-1920 tötete über 50 Millionen Menschen: https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

      • Violation 2020
        20.3.2020 - 16:57 Uhr

        Naja, ob der Vergleich mit der Spanischen Grippe eins zu eins möglich ist, ist so eine Frage. Vor 100 Jahren war die medizinische Versorgung auf einem ganz anderen Level, nicht vergleichbar mit der heutigen High-Tech-Medizin. Dazu kommt, dass Deutschland offenbar weit besser gerüstet ist als Italien oder der Iran. Die Anzahl der Opfer ist in Deutschland vergleichsweise sehr gering. Neulich las ich irgendwo, dass das auch an der Altersstruktur liegen könnte, die sich von der in Italien unterscheidet.

        Und in China und Korea sind die Zahlen rückläufig, in China hat es heute sogar keinen neuen Fall mehr gegeben. Das lässt hoffen.

    • Elysium
      20.3.2020 - 17:41 Uhr
      20.9

      @Violation 2020, man sollte aber auch berücksichtigen das damals vor 100 Jahren die Leute nicht 2-3 mal im Jahr in den Urlaub geflogen sind und alle möglichen Länder bereist haben.

      Die meisten lebten in ihrer Stadt oder im Dorf und gingen dort ihrer Arbeit nach, und so mobil wie heute wo jeder ein Auto oder den öffentlichen Verkehr nutzen kann gab es auch nicht, Autos waren gerade erst in den Kinderschuhen und noch nicht sehr verbreitet, übliche Fortbewegungsmittel waren noch Pferde, Kutschen oder die Eisenbahn.

      Es gab zwar schon Flugzeuge mit Doppeldeckern oder Zeppeline aber es gab noch keine großen Passagiermaschinen, das einzige was schon große Menschenmassen in andere Länder bringen konnte waren Dampfschiffe aber auch da gingen nur die besser betuchten schon auf Urlaubsreisen oder Geschäftsleute, der normale Arbeiter, Handwerker oder Bauer konnte sich das nicht leisten. Und trotzdem hat sich damals die spanische Grippe rasend verbreitet.

      Ich hoffe für alle das wir mit einem blauen Auge davongekommen und das sie möglichst bald ein Serum, ein Impfstoff gegen die Erreger finden.

      • Violation 2020
        20.3.2020 - 19:33 Uhr

        Ruhe bewahren

        @Elysium: Am besten scheint es mir zu sein, Ruhe zu bewahren, aufmerksam zu sein, den Empfehlungen und Anweisungen von RKI, Bund und Ländern Folge zu leisten und ansonsten das Leben ohne Panik nach den Möglichkeiten zu genießen, auch wenn es schwer fällt.

        Und entschuldige bitte dass ich dich blöd von der Seite angemacht habe.

  2. Mr. Spock
    19.3.2020 - 9:38 Uhr
    19

    wieder falsch

    Live long and prosper
    Nicht Life

    • dr.cornetto
      19.3.2020 - 11:13 Uhr
      19.1

      Danke

      Spocki,bin dann mal unten im Maschinenraum…,den Boden kehren…

      • Ilona
        19.3.2020 - 12:46 Uhr

        Freundliche Unterhaltung zwischen Mr. Spock und dr.cornetto.

      • Mr. Spock
        19.3.2020 - 14:15 Uhr

        Dass da „wieder falsch“ stand war gar keine Absicht, wurde irgendwie reinkopiert. Habs danach gelesen und nichts dazu gesagt, da es zufällig passte. War aber nicht böse gemeint.

      • Scotty
        20.3.2020 - 0:33 Uhr

        Aber bitte mit Mopsgeschwindigkeit. ;-)

  3. Dinkelmond
    18.3.2020 - 21:34 Uhr
    18

    And Then

    Ich mag den, Kaiser Dub Zone Remix, der Loop ist toll.

    Move Dinkelmond

  4. Hamsterkäufer
    18.3.2020 - 13:42 Uhr
    17

    Aus aktuellem Anlass

    Kind: Mama, wann ist diese ganze Corona Sache wieder vorbei?

    Mutter: Sei leise und iss dein Klopapier!

    :-p

  5. dr.cornetto
    18.3.2020 - 11:48 Uhr
    16

    Habt ja

    recht..
    Ich bin eindeutig zu alt, für so´n Mist:):)
    Life Long and Prosper!

  6. Violation 2020
    16.3.2020 - 20:18 Uhr
    15

    Und dann...

    Die Tage, an denen unser Leben mehr und mehr durch Corona bestimmt wird, werden auch irgendwann ein Ende nehmen, früher oder später.

    Was dann kommt, gleicht mehr oder minder einem Neuanfang… Hier der passende Track dazu:

    https://www.youtube.com/watch?v=nc-qXEua3dI

    „To pull it all down and start again
    From the top to the bottom and then…“

    Für mich wird „And then…“ zur persönlichen Hymne des Jahres, für die Zeit des Neuanfangs nach Corona.

    Auch wenn es manchen vielleicht etwas schwerer als sonst fällt, aber dennoch:

    Stay depeched!

    • D.M.A.A.
      16.3.2020 - 20:55 Uhr
      15.1

      Man bekommt wieder Lust die alten Alben von DM
      zu hören!!! :)
      Morgen fange ich damit an. Vielleicht hilft es mir diese
      desolate Zeit einigermassen zu ertragen!!! :)

      • Violation 2020
        16.3.2020 - 21:13 Uhr

        Richtig, das werde ich auch tun. DM hören, Spazieren gehen solange es noch geht, nachdenken und runterkommen. Wie kleinlich sind dagegen doch die „Probleme“ des Alltags.

        Ich denke, die Gesellschaft wird das meistern. ;-)

      • Ilona
        16.3.2020 - 22:43 Uhr

        Schöne Idee!

      • Violation 2020
        16.3.2020 - 22:29 Uhr

        Dave

        Schöner Mix, eignet sich unter anderem gut zum Vorglühen…. Danke für’s posten. Da am Ende des Videos dürfte sich wohl jeder fragen, ob da beim Dave wirklich alles „echt“ ist… :D Nicht das ich es wissen muss, aber es drängt sich halt auf…

    • Marko
      16.3.2020 - 22:13 Uhr
      15.3

      Onlineversion der Waldbühnenkonzerte

      Sven, bemüh doch Deine Kontakte auch zu Mute. Soll die Band doch das komplette Waldbühnenkonzert online anbieten, wenn die Hardwareproduktion wegen Corona stockt. Viele von uns – weltweit – haben jetzt viel Zeit, leider. Und gut für unsere Seelen wäre es in diesen Zeiten ohnehin. Später kaufen wir die Hardcopy dann doch sowieso…

    • dr.cornetto
      17.3.2020 - 7:56 Uhr
      15.4

      Ja,

      du hast recht!
      Wahnsinn,.. des Lied hab ich ewig nicht mehr angehört,..
      Oh man,wir waren noch Kinder,damals….
      Life Long and Prosper!

    • DEMO101
      17.3.2020 - 13:54 Uhr
      15.5

      Unfassbar, die lassen immer noch ungestört Flugzeuge aus dem Iran und anderen Corona-Hardcore Gebieten in Deutschland landen und es findet nicht einmal eine ärztliche Untersuchung oder gar eine angeordnete Quarantäne statt.

      Was soll ich zu dieser Regierung noch sagen? Und der Neuanfang in diesem Land wird dann wohl mit den Grün*innen sein, also vom Regen in die Traufe … oder besser in die Hölle.

      • A.Merkel
        17.3.2020 - 14:02 Uhr

        Wir schaffen das, Deutschland bleibt bunt und Weltoffen!!

      • Ommadawn
        17.3.2020 - 16:01 Uhr

        Nicht die Flugzeuge sind das Problem, sondern die Pißnelken, die immer noch Corona-Parties feiern oder ungeniert anderen ins Gesicht husten. Mit Einreisestopp bekommen wir das Virus nicht unter Kontrolle, mit Social Distancing schon.

        Erkrankte können behandelt werden, solange es nicht zu viele werden. Ohne „Social Distancing“ verdoppelt sich täglich die Zahl der Neuansteckungen. Heißt: Tag n -> 100 erkrankte, Tag n+1 -> 300 erkrankte.

        Bleib zuhause, wenn irgend möglich!

      • topfahnder
        18.3.2020 - 10:09 Uhr

        Solange Krankenhauspersonal was Direktkontakt zu Coronaerkrankten hat frei herumlaufen kann und nicht mal isoliert wird und nach dem Dienst nach hause fahren darf, kann doch eigentlich alles nicht so schlimm sein oder hat man da Angst, dass die ganze medizinische Versorgung dann einbricht. Genau wie bei der Polizei oder Feuerwehr – irgendwas läuft hier schief

    • R Tour
      17.3.2020 - 14:19 Uhr
      15.6

      Bist Du irgendwie

      in Endzeitstimmung, oder sonstwie Katastrophengeil?

      Was soll dieses permanente Coronageschwafel. Das Thema nervt schon so mehr als genug.

      • R Tour
        17.3.2020 - 14:20 Uhr

        Gemeint ist

        Violation 2020

      • Violation 2020
        17.3.2020 - 14:58 Uhr

        Wieso greifst Du mich jetzt unvermittelter Dinge an? Jeder geht anders mit dem Thema um. Wenn Du das auf die leichte Schulter nehmen willst, kannst Du das machen. Aber lass mir meinen Umgang damit.

        @Sven: Du bist doch Admin, kannst Du solchen Leuten nicht das Schreiben untersagen? Es kann nicht angehen, dass man hier einfach ohne Grund angegriffen wird!

        Ich hatte es nochmal versucht, hier ab und an zu schreiben. Aber vielleicht werde ich meine Haltung, es zu lassen doch wahr machen. Wenn ja, soll jeder wissen: Es ist wegen R Tour aka Artur.

      • @Omadawn
        17.3.2020 - 16:35 Uhr

        Ach so, also können wir dann ruhig weiter infizierte Leute reinlassen, sie nicht kontrollieren?

        Dein auf Distanz halten ist nun leider nicht immer möglich und Viren finden ihren Weg auch bei mehr als 1 ArmlängeAbstand!

      • dr.cornetto
        17.3.2020 - 17:43 Uhr

        Hey,

        R Tour oder Artur, des ist jetzt nit der Zeitpunkt.
        Lass das jetzt(las mal jetzt die leuts in ruhe),glaube mir ,ich bin echt cool,aber des wird bitter und ich schwöre dir!!! Beim Ersten Konzi nach der Kaacke hier , alle Biere gehen auf mich!!
        Life Long and Prosper!

      • R Tour
        17.3.2020 - 18:20 Uhr

        Ich greife Dich an

        weil dieses Endzeitgerede eben nervt. Du hast ja Deine Meinung zu dem Thema nun schon seitenweise kundgetan und man hört und sieht auch mehr als genug davon in den Medien.

        Ich nehme nichts auf die leichte Schulter, aber ich möchte doch darum bitten das jetzt mal langsam alle wieder etwas runterkommen, sich wieder normal verhalten und nicht permanent andere runterziehen und in Panik versetzen.

        Wenn der Admin jeden sperren würde der Dir mal wiederspricht, würdest Du hier Selbstgespräche führen.

        Ansonsten, bleib gesund und dem Forum erhalten!

      • Violation 2020
        17.3.2020 - 18:39 Uhr

        Naja, R Tour...

        Du solltest mich aber nicht angreifen, nur weil dir mein Geschreibe, das in keiner Weise kritisch war, nicht passt. Überlese es doch einfach. ;-) Du sagst ja auch immer, dass Du dir nicht den Mund verbieten lassen willst, wenn dich mal wieder jemand als Brauner beschimpft.

        Ich ziehe hier auch niemanden runter; ich sehe die Dinge lediglich wie sie sind. Wir haben es mit einer sehr unschönen und so nie da gewesen Situation zu tun. Da müssen wir auch alle mal ein bisschen zusammen halten.

        Ich will mich nicht weiter aufregen, zurzeit gibt es genug andere Dinge. Ich gebe zu, dass so ein Gezänk dagegen nur ein Luxusproblem ist. Und Corona hin oder her, auch so gibt es wichtigeres.

        Ich bin zwar nicht immer mit dem einverstanden, was Du schreibst, aber dennoch wünsche ich auch dir und allen anderen hier: Bleibt ebenfalls gesund.

        Schönen Abend noch. :-)

      • R Tour
        17.3.2020 - 19:17 Uhr

        So machen wir das.

        Ich überlese Dich und Du mich wenn uns etwas nicht passt und wenn es um DM geht werden wir uns angeregt unterhalten.

        Für alle Hamsterkäufer, im Netz findet sich eine Koch-Seite mit den 10 besten Klopapier-Nudel-Gerichten, die werdet ihr bald brauchen.

    • John The Revelator
      18.3.2020 - 18:09 Uhr
      15.7

      Neuanfang

      Wie sieht der Neuanfang dann aus? Wahrsch. noch mehr Konsumwahn, Umweltverschmutzung, Ungerechtigkeit, Hektik, Stress, dem Hinterherjagen nach Geld und Macht.
      Die Zeit grad ist gut um sich zu besinnen, was wirklich im Leben zählt: Gesundheit, die Leute die einem Nahe sind.
      Ich habe wenig Hoffnung, das der Virus uns dazu bewegen wird, diese Welt danach besser zu machen.

    • Violation 2020
      16.3.2020 - 10:04 Uhr
      14.1

      Das wird ja mit den Links, weiter so. ;-)

    • dr.cornetto
      16.3.2020 - 11:53 Uhr
      14.2

      dr.cornetto

      die zeit ist jetzt,alles auf null zu stellen..
      Nach vorne schauen!
      Es ist toll,aber leider nicht der RICHTIGE Zeitpunkt…
      Life Long and Prosper!

  7. simon & garfunkel
    15.3.2020 - 14:28 Uhr
    13

    U2 ...

    … haben das Virus ins Leben gerufen, damit DM nicht
    in die Hall of Fame aufgenommen werden :-) .

    Wenn Verschwöhrungstheorie, dann richtig! :-)

    BLEIBT GESUND!

    Cheers

    • Violation 2020
      15.3.2020 - 16:55 Uhr
      13.1

      Sollte sich Bono...

      …in irgendeiner Form für die Bekämpfung des Coronavirus‘ einsetzen, werden wir mit Sicherheit davon erfahren. Das er spendabel ist, hat er ja in der Vergangenheit öfters bewiesen. ;-)

      Im Grunde genommen sollte jeder, der etwas auf der hohen Kante hat, etwas dazu beitragen… Cristiano Ronaldo geht gerade mit gutem Beispiel voran:

      https://www.focus.de/sport/fussball/kampf-gegen-virus-cristiano-ronaldo-laesst-eigene-hotels-in-krankenhaeuser-umbauen_id_11772948.html

      Von Kommentaren wie „Hat nichts mit DM zu tun“ möge jeder mit etwas Empathie und Feingeist Abstand nehmen, danke.

    • Mustafa Deo
      15.3.2020 - 22:07 Uhr
      13.2

      Das sehe ich auch so. Gute Gelegenheit DM von der Hall of Fame endgültig auszuschliessen.

      • Özgür
        15.3.2020 - 22:46 Uhr

        Alder

        Du solltest mit dem Deo-Schnüffeln aufhören, Kiffen ist aber weiter ok, Gruß Özgür

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 22:49 Uhr

        Och, die Aufnahme haben sie sich schon lange verdient, was aber nicht nur Alan Wilder zu verdanken ist, sondern ihrer GESAMTHEIT der 40-jährigen Bandgeschichte. Aber lass‘ es, da redeste hier gegen eine Betonwand.

    • FCDM
      16.3.2020 - 0:52 Uhr
      13.3

      Bitte mal beim Thema unsere Jungs bleiben. Außerdem ist das sehr unlustig, was du da schreibst.

      • DM Opi
        16.3.2020 - 1:09 Uhr

        DM Opi

        Früher, ja das waren noch Zeiten. DM war sexy, die Musik war toll, das Fernsehprogramm war unterhaltsam und wurde ganz unkompliziert über Kabelanschluss geguckt… Mann, dat war ne Zeit, sag ich dich. :-D

  8. Leselampe
    15.3.2020 - 14:22 Uhr
    12

    gruss

    lampe

  9. Leselampe
    15.3.2020 - 14:20 Uhr
    11

    warum

    wird oben auf dem Bild nicht die komplette Band abgebildet ? Sieht nach nmontage aus

    • Elysium
      15.3.2020 - 15:04 Uhr
      11.1

      Warum bist du so d… uninformiert über Depeche Mode und kennst nicht mal die Bandmitglieder?

      Irgendwelche Live Musiker sind nicht Bandmitglieder, ist wie die Komparsen beim Film.

      • Ilona
        15.3.2020 - 16:15 Uhr

        Schönes Foto der Vier!

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 16:49 Uhr

        Bilder

        Die in meinen Augen korrekte Lösung (hatte ich glaube ich schon mal vorgebracht) wäre ein „Wimmelbild“ gewesen. Ein Foto, dass aus 4 Bildern besteht:

        DM 1981: Dave, Martin, Fletch und Vince
        DM ab 1983, am besten 1986 (BC): Dave, Martin, Flech und Alan
        DM 1997: Dave, Martin und Fletch
        DM 2017: Dave, Martin, Flecht + Gordeno und Eigner

        So wäre die 40-jährige Bandgeschichte auch Bildlich am besten abgedeckt worden. Gordeno und Eigner mögen keine vollwertigen Bandmitglieder sein, aber einfach als Maskottchen stehen sie ja auch nicht auf der Bühne. Sie haben also schon ihren Anteil.

    • Elysium
      15.3.2020 - 17:05 Uhr
      11.2

      Dave, Martin und Fletch sind immer noch die Kernband, und die sieht man auch entsprechend auf den Fotos zb. bei google Bildersuche: https://www.google.de/search?q=depeche+mode&client=opera&hs=40Y&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwi_i9ri7JzoAhWvsaQKHYQ3Bu4Q_AUoA3oECBoQBQ

      Und auf älteren ist halt noch Alan oder ganz alten Vince Clarke mit drauf, die zwei Livemusiker gehören für mich nicht dazu, mögen sie auch Live seit einigen Jahren mit auf der Bühne stehen.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 17:10 Uhr

        Kernband

        Deine Ansicht über die Kernband teile ich. Die alte Besetzung und eine Verbannung des Schlagzeugs wäre mir offen gestanden auch lieber. Nun sind die beiden aber nunmal da; inwieweit sie für den einzelnen dazugehören, kann man nicht festlegen. Manche finde ja auch das heutige DM weit besser. :)

      • D.M.A.A.
        15.3.2020 - 17:28 Uhr

        Zitat: „Die zwei Livemusiker gehören für mich nicht dazu, mögen sie auch Live seit einigen Jahren mit auf der Bühne stehen.“

        Ich bin vollkommen Deiner Meinung!!! ;)

        Sehr schöne Bilder die Du verlinkt hast. :))
        Danke dafür.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 17:47 Uhr

        Das war ja mal wieder klar. Bei Widerspuch gegen meine Auffassung kommt D.M.A.A. aus’m Gebüsch gehüpft…

        So ein paar Google-Bilder, die ich auch schon oft gesehen habe, ändern nichts an meiner Auffassung.

      • R Tour
        15.3.2020 - 18:08 Uhr

        Bandanteil

        Über den Bandanteil der beiden Gastmusiker kann man nicht streiten, weil sie schlicht und ergreifend keine Bandmitglieder sind.

        Altmeier ist auch nicht Kanzler wenn er neben der Merkel steht.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 18:16 Uhr

        Peter Altmeier

        „Altmeier ist auch nicht Kanzler wenn er neben der Merkel steht.“

        Das nicht, aber er nimmt einen wichtigen – sogar sehr wichtigen – Posten innerhalb des direkten Regierungsapparats wahr.

      • R Tour
        15.3.2020 - 19:06 Uhr

        Und doch

        ist er nicht Kanzler und darum geht es ja, wer ist Bandmitglieder und wer nicht.

        Ob Altmeier wichtiges leistet wage ich übrigens zu bezweifeln.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 19:41 Uhr

        Nichtsdestotrotz...

        …deckt Altmeier ein für den Regierungsapparat wichtiges Ressort ab, ungeachtet dessen wie gut er es nach der Meinung des Betrachters macht.

        Würde man die Band mit der Regierung in Relation setzen, hätte man in erster Linie:

        1. Den Bundespräsidenten
        2. Den Bundestagspräsidenten
        3. Die Bundeskanzlerin

        Alles, was danach kommt, sind erforderliche Glieder in der Kette. Diese Glieder könnten Herr A aus B oder Frau C aus D sein. Aber sie müssen von jemanden wahrgenommen werden.

        Und so verhält es sich in etwa mit Eigner und Gordeno.

    • Leselampe
      15.3.2020 - 17:23 Uhr
      11.3

      Leute

      wenn ihr auf den Konzis wart würdet ihr wissen wieviel in der band sind und wie die aussehen .!!

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 17:38 Uhr

        Die "Firma" Depeche Mode

        Du bist mir ja eine Leuchte. :) Hömma, ich habe Konzerte besucht seit ich Fan bin. Ich habe Biografien gelesen, DVD’s angesehen, Artikel gelesen und und und. Daher weiß ich wie jeder andere Fan bestens, wie die Mitglieder aussehen. Darum geht es auch nicht.

        Es geht darum, wie hoch der einzelne den „Bandanteil“ von Eigner und Gordener innerhalb der „Firma“ Depeche Mode sieht. Sie sind keine offiziellen vollwertigen Bandmitglieder. Sie werden auch nicht als solche vermarktet. Auf den Alben steht zum Beispiel immer „Depeche Mode ist Dave Gahan, Martin Gore & Andy Fletcher“.

        Ich komme nochmal auf das Wort „Firma“ zurück: Wie in jedem Unternehmen auch, sind Eigner und Gordeno nicht nur aus Spaß dabei. Sie erfüllen eine Aufgabe, nämlich die der Live-Unterstützung. Dafür bekommen sie Geld. Wären sie nicht nötig, würden sie auch nicht „beschäftigt“ werden.

        Nun reicht ihre „Arbeit“ in den Augen von manchen Fans – und das ist in der Unternehmenskultur ein relativ „deutsches“ Phänomen – nicht aus, um sie anzuerkennen.

        In vielen deutschen Unternehmen ist es ja auch so; der einzelne Arbeitnehmer hat seine Arbeit zu machen, bekommt aber häufig nur mangelnde Anerkennung für das, was er vollbringt. Da sind uns zum Beispiel die Amerikaner weit voraus.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 17:43 Uhr

        Worauf ich aber hinaus will:

        Auch wenn die beiden keinie vollwertigen Bandmitglieder sind, kann man ihre Tätigkeiten FÜR die Band – und FÜR die Fans – durchaus würdigen. Wären sie nicht auf der Bühne, dann wären es andere. Aber ohne andere könnte Depeche Mode keine Live-Shows über die Bühne bringen.

      • R Tour
        15.3.2020 - 18:11 Uhr

        Bandmitglieder

        Die beiden sind keine nicht vollwertigen Bandmitglieder, sie sind überhaupt keine Bandmitglieder.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 18:19 Uhr

        Bandmitglieder

        „Die beiden sind keine nicht vollwertigen Bandmitglieder, sie sind überhaupt keine Bandmitglieder.“

        Subjektiv.

      • CH101
        16.3.2020 - 11:25 Uhr

        Und wenn Depeche Mode mit einem ganzen Philharmonieorchester auftreten würden um ihre Songs klassisch zu interpretieren dann wären die bei dir vermutlich auch alle Bandmitglieder von Depeche Mode?

        Glaub bei einigen hat der Coronavirus schon sämtliche Gehirnzellen zerfressen.

      • CH101
        16.3.2020 - 11:34 Uhr

        Klick mal auf dieser Webseite oben auf Band, da stehen die Namen der Bandmitglieder.

    • Elysium
      15.3.2020 - 18:00 Uhr
      11.4

      Zitat: Wären sie nicht auf der Bühne, dann wären es andere.

      @Violation 2020, eben so sieht es aus, sollte ein Gordeno oder ein Eigner ausfallen zb. durch eine Krankheit oder sollten sie kein Bock mehr haben dann wird halt ein anderer Livemusiker für die Tour gebucht werden der die entsprechenden Instrumente spielt.

      Und wen einer oder beide nicht mehr dabei sein sollten ändert das 0,000% an der Band, stiege dagegen ein Martin Gore oder Dave Gahan aus wäre die Band kaputt und Geschichte, ok Fletch wäre sicher auch ersetzbar aber Dave/Martin definitiv nicht!

      • D.M.A.A.
        15.3.2020 - 18:14 Uhr

        Genau so ist es, ohne Dave und Martin
        kein Depeche Mode mehr!!!

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 18:14 Uhr

        @Elysium

        Zitat „@Violation 2020, eben so sieht es aus, sollte ein Gordeno oder ein Eigner ausfallen zb. durch eine Krankheit oder sollten sie kein Bock mehr haben dann wird halt ein anderer Livemusiker für die Tour gebucht werden der die entsprechenden Instrumente spielt.“

        Was im Umkehschluss bedeutet, dass es ohne Gastmusiker eben nicht geht. Wenn ein Auto vernünftig fahren soll, braucht es 4 Reifen. 3 reichen nicht.

        „Und wen einer oder beide nicht mehr dabei sein sollten ändert das 0,000% an der Band, stiege dagegen ein Martin Gore oder Dave Gahan aus wäre die Band kaputt und Geschichte, ok Fletch wäre sicher auch ersetzbar aber Dave/Martin definitiv nicht!“

        Es hätte auf die Band keinen direkten Einfluss. Aber darum geht es nicht. Es geht um ihre Leistungen in der Live-Besetzung. Man kann von ihnen halten was man will, aber sie stellen sicher, dass DM live auftreten können.

        Im Übrigen glaube ich nicht, das Fletch auf Dauer verzichtbar wäre.

      • Violation 2020
        15.3.2020 - 22:46 Uhr

        Nochmal so einfach wie möglich

        @Elysium @ R Tour und @ “ Elysium’s Anhängsel“ D.M.A.A.

        Ihr seht mir das etwas zu eindimensional bzw. zu „schwarz-weiß“. Es gibt nicht unbedingt nur eine Voll- oder eine Nullwertigkeit. Es gibt auch Abstufungen dazwischen. Der Vergleich mit den 4 Rädern passt – wenn man gedanklich etwas in die Tiefe geht – durchaus. Ich habe schon alles gesagt, werde es aber nochmals zusammenfassen:

        – Eigner und Gordeno sind keine -voll-wertigen Bandmitglieder, sie wurden „lediglich“ (ich setze es in Anführungszeichen, um zu verdeutlichen, dass ihre Arbeit nicht herabgeschätzt werden soll) als Live-Support angeheuert. Diesen Status haben sie also schon per Bandkonzept erworben, was natürlich nicht die Vermutung suggerieren soll, dass sie innerhalb der Band keinen Respekt genießen würden.

        – Sie wurden als Live-Support angeheuert, weil dieser Bedarf nach dem Abgang von Alan Wilder bestand. Eigner könnte durch die von Elysium genannte Technik ersetzt werden, was ich übrigens auch weiß (genauso wie mir auch die Eckdaten um Dave Clayton, Daryl Bamonte usw. bekannt sind, danke aber ich bin keiner dieser ahnungslosen Neufans), aber das ist wohl nicht gewollt, Stichwort „Bandkonzept“. Deswegen kann man meines Erachtens auch nicht von einer „Nullwertigkeit“ sprechen. Sie leisten – wenn auch nur live – etwas.

        – Man muss zwischen Posten und Personen unterscheiden. Was man von den beiden hält und ob ein Schlagzeug bei DM was zu suchen hat, obliegt ganz der subjektiven Betrachtung. Darüber zu streiten ist gleichermaßen sinnlos wie zeitraubend. Die beiden Herren könnten auch durch andere Personen ersetzt werden, was aber nicht bedeutet, dass DIE POSTEN einfach so verzichtbar wären, es sei denn, die Band ändert ihr Konzept. Oder Alan kommt zurück, kehrt zu den Wurzeln zurück oder was auch immer.

        Und nun lehne ich mich mal aus dem Fenster und wage folgendes zu konstatieren:

        Wer sagt, dass die beiden so gar nicht zur Band gehören, total unwichtig sind etc., bezweifelt damit automatisch die Wichtigkeit der Konzerte – BUMM! ;-) Nach dieser Logik könnte, nein müsste DM ein Album ohne Tour raushauen. Denn ohne diese beiden Supporter wären schlichtweg keine Konzerte möglich, wenn man das jetzige Konzept beibehält. Das würde vielen Fans, die ein wenig dynamisch denken und anpassungsfähig sind, nicht gefallen.

        Damit komme ich zu dem Punkt, den ich anfangs gesagt habe und von dem ich nicht abrücke:

        Egal, was man von den beiden hält: Es ist wie es ist und weil es so ist, wie es ist, verdienen Eigner und Gordeno durchaus etwas Dankbarkeit und Respekt gezollt. Es ist unglaublich, dass man sich mit einer Doktorarbeit dafür erklären muss, warum die beiden ein wenig Wertschätzung verdient haben.

        Im Übrigen habe ich oftmals gesagt, dass mir die alte Formation und das alte Konzept hinter DM besser gefiel als das heutige. Aber ich bin eben auch jemand, der die Dinge positiv sieht und weder zu Pessimismus noch zu andauerndem Nörgeln neigt. Man muss auch mal das Gute sehen.

        So, ich hoffe dass jetzt angekommen ist, was ich eigentlich sagen wollte. Mehr möchte ich nicht mehr sagen, weil alles nur noch ein Repeat wäre.

    • Elysium
      15.3.2020 - 21:45 Uhr
      11.5

      @R Tour, richtig sie sind und waren nie Bandmitglieder, mehr muss man gar nicht dazu schreiben.

      Und im übrigen gibt es auch andere Bands die sich Studiomusiker ins Studio holen oder Livemusiker die beim Auftritt mit auf der Bühne stehen, ist ja nicht so dass das eine absolute Ausnahme wäre oder Depeche Mode die einzigen sind.

      @Violation 2020, der vergleich mit dem Auto und vier Reifen passt hier nicht, sie könnten jederzeit auf Eigner verzichten und einen Drumcomputer Live verwenden, oder die Drumsounds kommen vom Band wie früher, oder die Drum Samples bzw. die Ton Spuren sind auf einem Computer-Laptop gespeichert und werden mit Sequenzer Programmen, Harddisk Recording usw. entsprechend abgespielt zum Song.

      Und beide, also Eigner/Gordeno sind keine unersetzbaren Musiker sondern beide wären jederzeit ersetzbar durch andere Musiker die Keyboard bzw. Schlagzeug spielen können.

      So war zb. Daryl Bamonte am Keyboard als Ersatz für Fletcher im Sommer 1994 oder Dave Clayton ebenfalls am Keyboard (1997)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.