Remixes-Maxis von „Going Backwards“ jetzt vorbestellen [Update]

Going Backwards bei Amazon

Als Remixer haben sich Depeche Mode unter anderem die Techno-DJs Chris Liebing (Deutschland) und Solomun sowie DJane Maya Jane Coles ausgesucht, die bei einigen Konzerten der aktuellen Tour im Vorprogramm aufgetreten ist. Außerdem haben sich die Soulsavers den „Poison Heart“ vorgenommen und dem Song ein Re-Work verpasst. Hinter den „The Belleville Three“ verbergen sich übrigens drei Musikergrößen, nämlich Juan Atkins, Derrick May and Kevin Saunderson, die wesentlich Detroit Techno beeinfluss haben.

Die MCD der Maxi – mit einer leicht anderen Trackliste – kann leider noch nicht nun ebenfalls vorbestellt werden. Neben MCD und Maxi-Single ist von Going Backwards außerdem ein Download-Bundle erschienen.

Going Backwards MCD

01. Going Backwards (Radio Edit)* | Amazon
02. Going Backwards (Chris Liebing Mix) | Amazon
03. Going Backwards (Solomun Extended Radio Remix)* | Amazon
04. Going Backwards (The Belleville Three Full Vocal)* | Amazon
05. Going Backwards (Point Point Remix) | Amazon
06. Going Backwards (Chris Liebing Burn Slow Mix) | Amazon
07. Going Backwards (Maya Jane Coles Remix)* | Amazon
08. Poison Heart (Soulsavers Re-Work)

Going Backwards 2×12″ Maxi-Single

A1. Going Backwards (Chris Liebig Mix) | Amazon
B1. Going Backwards (Solomun Club Remix)** | Amazon
B2. Going Backwards (The Belleville Three Deep Bass)** | Amazon
C1. Going Backwards (Chris Liebing Burn Slow Mix) | Amazon
C2. Going Backwards (Point Point Remix) | Amazon
D1. You Move (Latroit Remix)** | Amazon
D2. Poison Heart (Soulsavers Re-Work) | Amazon
* Nur auf MCD
** Nur auf Vinyl

Nur digital erhältlich:
Going Backwards (Solomun Remix Radio Version)“ | Amazon)
Going Backwards (The Belleville Three Full Vocal Mix Radio Edit) | Amazon
Going Backwards (The Belleville Three Raw Detroit Dub) | Amazon

Going Backwards bei Amazon

Letzte Aktualisierung: 25.8.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

26
Kommentare

  1. R. Artur
    26.8.2017 - 21:29 Uhr
    6

    F2M Kühlungsborn

    Ich war zwar skeptisch, aber es war schon echt geil. Da geht’s in zwei Wochen gleich noch nach Fürstenwalde.

  2. New Violation
    25.8.2017 - 23:25 Uhr
    5

    Mal eine Frage...

    …wie kommt man eigentlich an Autogramme, also Original aus den Händen der Jungs mit persönlicher Widmung und nicht so ein nachgedruckter Scheiß? Im Internet bin ich auf mind. 2 Autogrammadressen gestoßen, weil aber nicht, welche davon aktuell ist und ob man da Originale bekommt.

    Am Hotel auf Autogramme zu hoffen hat sich leider für mich einmal als erfolglos erwiesen. :(

    • New Violation
      27.8.2017 - 12:39 Uhr
      5.1

      Hier wird über die Setlist lamentiert, Auskopplungen werden in Frage gestellt, hier und da wird mit „ich bin wahrer Fan seit dann und dann“ kokettiert, dann wähnen sich einige noch darin, die Jungs angeblich persönlich zu kennen… Aber solche Fragen werden nicht beantwortet… Traurig. Da kann man den Kommentarbereich auch eigentlich schließen.

      • TB
        27.8.2017 - 13:51 Uhr

        Autogramme

        Hallo,
        Mir wurde mal gesagt, dass es keine Adresse gibt, wo man ein Autogramm bekommt, da die Band Autogramme wohl nur persönlich vergibt.
        Ich weiß, dass es manche versuchen, indem sie an die Hotels schreiben zum Beispiel oder an die Location wo sie spielen, zu Händen der Band während der Tournee. Mit VIEL Glück bekommt man über Kessler wohl was zurück, also das hat schon geklappt soweit ich weiß.
        Ich selbst hab 2003 mal eine Promokarte von Dave zu Pro7 geschickt, als er bei Stefan Raab zu Gast war im Tv. Und die konnten das wirklich für mich signieren lassen und haben es mir zurückgeschickt. Ich bin super happy damit. Wie gesagt aber „nur“ vom Dave ;)

      • 27.8.2017 - 15:09 Uhr

        Autogramme

        Ich habe 2011 zu meinem Geburtstag zwei Fotos von
        Depeche Mode von meiner Tochter als Geschenk bekommen!
        Ein grosses Foto mit Dave allein signiert und ein kleineres
        mit Dave, Andy und Martin von allen dreien signiert!!!
        Sie erzählte mir, dass es sehr schwer war die Fotos zu bekommen!
        Sie hat sich an viele Adressen gewendet, aber ich weiss nicht
        an welche und es hat lange gedauert
        bis sie die Fotos bekommen hat.
        Jetzt bin ich froh, dass sie es geschafft hat meinen Wunsch
        zu erfüllen!!!
        Man muss nur ein wenig Geduld haben! ; )

      • New Violation
        28.8.2017 - 12:46 Uhr

        Danke, geht doch. ;-) Das man immer erstmal schimpfen muss.

  3. R. Artur
    25.8.2017 - 20:25 Uhr
    4

    Nur 2.350,00 Euro :-(

    Das war es dann wohl mit der DM Lasershow in Hamburg :-(.

    • New Violation
      25.8.2017 - 20:34 Uhr
      4.1

      Mach dir nichts draus....

      Ich war von Anfang an skeptisch.

      • R. Artur
        25.8.2017 - 21:21 Uhr

        Ja

        ist ja nicht so schlimm, aber ganze 11 Unterstützer ist schon echt traurig.

      • New Violation
        25.8.2017 - 23:20 Uhr

        Was nicht ist, kann noch werden. Vielleicht wird ja wieder mal ein derartiger Versuch gestartet. Ein wenig mehr Zeit bis dahin und etwas mehr die Werbetrommel rühren wäre nicht verkehrt.

        Das mit den Bustouren finde ich übrigens nicht schlecht. Man will ja auch was bieten und aus der Sache ein schönes Happening machen, mit Sektausschank, anschließend Livemusik durch Coverbands etc. Und wenn das Happening dann mal gehappened ist, kann jeder, der das gesehen hat, sagen: Ich war dabei. ;-)

      • BGSLW
        26.8.2017 - 0:08 Uhr

        DM Laser Show Hamburg

        Na ja, so sind die allen WAHREN FANS von Depeche Mode. Die von Anfang an!!!!!!!!!!!!!!!
        LEIDER!!!!!!!!!!!!!

      • Ron
        28.8.2017 - 2:56 Uhr

        Was ist an 11 Unterstützern traurig ?
        Heute kann jeder ein x beliebiges Projekt online stellen und um Geld bitten . Seiten dazu gibt es mehr als genug . Woran liegt denn das Scheitern ? Wenn ich persönlich nicht teilnehmen möchte hat das schon seinen Grund . Ich werde für 10 min Laser mit DM Musik halt kein Geld geben , wenn ich das ganze eh nicht besuchen möchte . So sind schon ganz andere Projekte gescheitert , die weitaus interessanter waren . Und selbst wenn da noch 10 Cover Bands spielen würden , wäre es mir egal . Ich bin DM Fan und kein DM Cover Fan . Und Bustouren zu den HanseDays gibt es übrigens mehr als genug ? .
        Und zum Thema Werbetrommel …. war nicht depechemode.de der große Unterstützer ? Und dann nur ein kleiner Hinweis in den News ? Das ist schon eher traurig !
        Naja , wird schon alles seine Gründe haben . Hat sich ja eh fast erledigt .

      • R. Artur
        28.8.2017 - 15:52 Uhr

        @ Ron

        Es zwingt dich ja auch niemand Geld für ein Projekt zu geben das dich nicht interessiert. Ich finde es jedenfalls traurig das eine so geile Idee nur ein Dutzend Unterstützer auf den Plan gerufen hat. Zumal hier ständig Fans bemängeln DM würden heutzutage, ausser bei den „alten“ Fans, kaum noch vorkommen. Diese Show wäre, finde ich, eine einmalige Gelegenheit gewesen dies ein wenig zu ändern. Mir ist das zumindest ein paar Euros wert und ich hätte gedacht vielen anderen auch.
        Was die Bustouren betrifft, so habe ich von Fantouren geschrieben. Mir ist durchaus klar das es Busunternehmen gibt die nach Hamburg fahren. Wenn es mir nur darum ginge nach Hamburg zu kommen kann ich ansonsten auch das Auto nehmen. Eine Fantour mit Wein, Weib und Gesang, Lasershow und anschließender DM Party ist da schon was anderes.
        Zu guter letzt, die Werbung für das Event auf dieser Seite hier fand ich absolut ausreichend, zumal sie sicher unentgeltlich stattfand. Der Artiekl in den News mit Interview war nun wahrlich nicht zu übersehen und stand lange Zeit auf der Startseite.

    • 28.8.2017 - 11:04 Uhr
      4.2

      @Ron

      Deine „Kritik“ muss ich jetzt doch einmal klarstellen, bevor noch jemand auf die fixe Idee kommt, sie ernst zu nehmen.
      Erstens: Wir hatten nicht nur „einen kleinen Hinweis“ zur Show in den News, sondern das Projekt ausführlich und mit Interview des Veranstalters vorgestellt (hier für jeden mit einem Klick nachvollziehbar: http://bit.ly/2xFH66Y). Deine gegenteilige Behauptung ist also schlichtweg falsch.
      Zweitens: Die Unterstützung von depechemode.de bestand in der Bereitstellung von Medialeistung, sprich: Aufmerksamkeit. Die brauchen solche Projekte nämlich am meisten. Unser Mediapaket umfasste die Vorstellung in unseren News, die Vorstellung im Newsletter (18.000 Abonnenten) sowie die Promotion über unsere Facebookseite (150.000 Fans). Das ist das volle Programm, das an Dir offensichtlich mit Ausnahme unserer News komplett vorbei gegangen ist.

      • Ron
        28.8.2017 - 11:40 Uhr

        Ganz einfache Sache , als Unterstützer nagele ich mir so ein Projekt auf die Startseite , ob hier oder bei Facebook . Wo findet man es denn auf Deinen Seiten ? Genau , erst nach langem durchsuchen der News !
        Und diese Behauptung ist nicht falsch . Kann ja nicht passieren , das man im Newsletter mal was übersieht oder ?
        Übrigens hab ich das mit der Lasershow von Anfang an verfolgt , weil ich eben den Link darauf ständig gesucht habe zwischen den anderen Hinweisen und News .
        Vielleicht sollte man solche Projekte eben doch nicht in den News untergehen lassen , sondern ein wenig mehr unterstützen .
        Aufmerksamkeit hat nun mal immer die Startseite oder ?
        Und was soll das bitte , das meine Kritik nicht ernst genommen werden soll ? Ok Recht hat hier scheinbar nur der Admin .
        Wenn Ihr Aufmerksamkeit auf ein Projekt legen wollt , haltet die auch bis zum Abschluß aufrecht !!!
        Ich weiß , ich unterstütze das Projekt nicht . Mir ging es lediglich um die Abfertigung hier .
        Da wird jede Veröffentlichung einer DM Cover Band mehr angepriesen und beworben , als ein selber unterstütztes Projekt .
        Und jetzt kannst Du gerne löschen , was Dir nicht paßt :-)

      • New Violation
        28.8.2017 - 12:44 Uhr

        Ron, Du bist nicht das Maß aller Dinge. Und hör auf dich wie eine Pussy zu benehmen.

    • 28.8.2017 - 12:48 Uhr
      4.3

      @Ron

      „In den News untergehen lassen“, „im Newsletter übersehen“ … Junge, Junge, das sind ja wirklich haarsträubende Aussagen. Der Erfolg einer Medienkampagne bemisst nach bestimmten Kennzahlen, aus denen sich dann weitere Maßnahmen ableiten lassen. Wenn sich trotz eines großen Aufmerksamkeitspeaks mit gutem Reach in die Zielgruppe so gut wie keine Unterstützer für eine Crowdfunding-Aktion finden lassen – im Gesamten gibt es aktuell nur 13 Unterstützer für die Lasershow , die lediglich 2350 Euro von den erforderlichen 30.000 Euro beigesteuert haben -, dann lässt sich daraus ohne Weiteres ableiten, dass ein weiterer Hinweis auf der Startseite auch keinen Erfolg bringen würde.
      Du lässt hier einfach nur heiße Luft ab ohne jede Kenntnis(nahme) von Zahlen und Materie.

      • Ron
        28.8.2017 - 23:52 Uhr

        Gut , dann lese ich ja deutlich , das es nach ein paar Tagen keinen mehr interessiert hat . Auch dm.de scheinbar nicht . Als “ Unterstützer “ mach ich doch von Anfang an was und gucke nicht erst zu , wie das Ding im Nirvana der anderen News untergeht . Man hätte diese News auch ein Stück weit oben stehen lassen , die Möglichkeit hat der Admin doch .
        Ich halte jetzt meine Klappe , da man nach wie vor mit Kritik hier nicht gern gesehen ist . Egal in welche Richtung .
        Heiße Luft ablassen …. nettes Statment übrigens . Sachlich bleiben war wohl auch nicht mehr möglich ?
        @ New Violation … mehr als jemanden als Pussy zu bezeichnen war wohl auch nicht drinne oder ?
        Over and Out !!!

    • 29.8.2017 - 11:48 Uhr
      4.4

      @Ron

      Überlasse doch bitte die Einschätzung dessen, was möglich ist und wie man Themen nach vorne bringt, den Jungs, die das Geschäft seit vielen Jahren betreiben. Ich habe überhaupt nichts gegen Kritik, ganz im Gegenteil. Aber jenseits von Zahlen und ohne jedes Basiswissen ist Deine „Kritik“ eben nicht fundiert und reine Rechthaberei.
      Ich hätte mir für Marcus sehr gewünscht, dass die Fans von seiner geplanten Lasershow genauso angetan sind wie er selbst und ich im Übrigen auch, sonst hätte das Projekt nicht unterstützt. Leider war das nicht der Fall und die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache.

      • New Violation
        29.8.2017 - 13:28 Uhr

        Ich hoffe mal, dass das Projekt nicht endgültig gestorben ist und wir irgendwann mit einem neuen – dann hoffentlich erfolgreichen – Anlauf rechnen dürfen. Das wäre schon toll. Auch die Idee mit den Bustouren finde ich nicht abwegig. An depechemode.de wird es jedenfalls nicht scheitern. :)

        Übrigens wurde über das Thema „Bustour für 10 min“ schon im entsprechenden Thread durch den Kakao gezogen, da lautete der Username aber anders. Sowas ist einfach nur traurig und auch irgendwie bemitleidenswert.

  4. Porsche911
    25.8.2017 - 16:00 Uhr
    3

    Ich war bei allen Konzerten dabei auch in in Amerika das erste und habe wirklich alle offiziellen und inoffiziellen Maxis usw von DM. Ich bin echter Fan habe die Jungs persönlich kennen u. schätzen gelernt und kann nur sagen die Veröffentlichung ist gut und macht Sinn, denn DM sind reifer und erwachsener geworden. Gruß Rick

    • Frieda
      25.8.2017 - 21:35 Uhr
      3.1

      Ich war auch bei allen Konzerten, auch in Salt Lake City, bin gerade in Denver….habe mit den Jungs mal wieder backstage ausgiebig gefeiert, ein Rick ist dort niemandem bekannt!!!

  5. New Violation
    25.8.2017 - 12:49 Uhr
    2

    Cool. :) Ich frage mal beim Plattendealer meines Vertrauens an… Vielleicht kann man mir da ein Exemplar zurücklegen.

  6. TB
    25.8.2017 - 10:25 Uhr
    1

    MCD vobestellbar

    Jetzt ist auch die MCD bei Amazon vorbestellbar, VÖ-Datum 01.09.2017 :)