Home / Depeche Mode News / Remasters von ULTRA und EXCITER erschienen

Remasters von ULTRA und EXCITER erschienen

Neue Remasters erschienenNachdem ihre Veröffentlichung mehrmals verschoben wurde, sind ab heute endlich die Depeche Mode-Alben ULTRA (Amazon) und EXCITER (Amazon) in einer klanglich veredelten Version erhältlich. Fans dürfen sich vor allem wieder über die Deluxe-Editionen freuen, die nicht nur eine 5.1-Surround-Abmischung der Alben enthalten, sondern auch durch umfangreiches Bonusmaterial auf der Extra-DVD begeistern.

Auf der DVD finden sich nicht nur alle B-Seiten der erschienenen Singles. Für beide Alben hat Mute außerdem in die Kiste mit Live-Material gegriffen und z.B. einige Songs vom Londoner Geheim-Gig aus dem Jahr 1997 auf den Silberling gepackt. Alles in allem sind die neuen Remasters sehr gelungen und sollten in keiner Sammlung fehlen. Die beiden Tracklisten findet Ihr auf unseren ULTRA– und Exciter-Sonderseiten.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

62 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. noch mal zum thema dts/5.1:

    ich frage mich, warum nicht neue alben gleich so produziert werden!
    surroundanlagen setzten sich doch immer mehr durch und sind nicht mehr ganz so teuer wie vor einiger zeit.
    ich liebe diesen raumklang.
    (sogar „broken fame“ höre ich mir jetzt öfters an!)
    würde mich freuen, wenn alan seine ganzen alben auch remastern würde.
    auch bei anderen gruppen würde sich das ganz gut machen!(PSB und Erasure z.B.)
    Genesis hat ja auch die zeichen der zeit erkannt!

    lg an die gemeinde und schönes we!

  2. @sven

    Genau mein Gedanke. Offensichtlich hatten die meisten Leute noch nicht die Möglichkeit, in den Genuss des 5.1. Klanges zu kommen.

    Allein schon der Sound auf der normalen CD ist überarbeitet worden. Klingt auf ordentlichen geschlossenen Kopfhörern lauter und klarer ausgesteuert.

    Einen drauf setzen da die 5.1./DTS Versionen. Da wird auch eine vermeintlich „lahme“ Exciter ganz anders klingen. Versprochen! :-)

    Kurzgeschichte:

    Haben uns mal bei einem Bekannten auf seiner paar-tausend-Euro High-End Kinoanlage die „MFTM“, „BC“ und die „Vio.“ angehört. Aber richtig laut ohne Rücksicht auf irgendwelche Nachbarn.
    Ich war verblüfft, was man da noch Neues entdecken konnte. Mag die Kapelle ja nun auch nicht erst seit gestern (Anm. seit „Love in Itself“ im Clan). Aber was sonst im Stereo-Brei völlig untergeht kommt hier zum Vorschein. Da kommen die oftmals „lahmen Schnulzentracks“ völlig anders rüber. Wirklich fetter Sound!

    P.S. Wenn ihr die Möglichkeit habt, hört euch mal das Zeug in 5.1/DTS in Ruhe an. Echt ein Genuss!

    Schönes WE
    Grüße an alle!

  3. @rico

    Hi rico!
    ffm’sundsoweiter-kommentare sind immer so. mach dir nichts draus!

    Ich höre bei der 5.1 abmischung auch immer wieder neue klänge raus.
    vor allem bei:
    „blashemous rumours“ und „higherlove“
    der schluß! hier könnten aber noch mehr titel folgen. wäre aber jetzt zu viel, die alle auf zuzählen!
    tja, da hat unser alan ganze arbeit beim remastern geleistet.
    auch wenn manche nörgler und „alan-hasser“ nicht wahr haben wollen. (bitte im booklet nachlesen!!)
    ich freu mich schon auf’s zerreissen meines kommentars!

    lg recoilfreak

  4. Endlich!!!!!!!! Hab mir den Erscheinungstermin der Collectors editionen schon im Juni vorgemerkt. Nächste Woche werde ich sie wohl kaufen.

  5. @Der Heide

    die ersten 3 songs vom album sind ja wohl der hammer aber beim rest geb ich dir recht. ;)

  6. sagte ich doch das jetzt sofort ein schlechter kommentar über houerglass kommt.man darf das album nicht nur 1 x hören und dann gleich sagen schlecht oder gut.ich finde es mittlerweile genial.

  7. Hourglass ist ein extrem Schlechtes Album – Schade
    Bis auf Kindome nichts Brauchbares
    Ihr werdet enttäuscht sein…

  8. hallo erstmal,
    so jetzt will ichs mal wissen was an exciter da es ja das schlechteste album sein soll so schlecht ist.klar geschmäcker sind verschieden aber was ist denn da jetzt so schlecht dran? also meine erste platte hatte ich von dm 84 gekauft und seit dem sind die jungs meine lieblinge und manche alben oder auch songs brauchen eben seine zeit um sich zu entfalten.bin jetzt schon auf die kommentare auf das neue gahan album gespannt da wird bestimmt gleich nach dem kauf schon gemeckert:-) naja ich find dm super und auch exciter und die anderen alben:-)

    tschüüüüß:-)

  9. Ja wenn sie denn erschienen wären.
    In Berlin jeden falls nicht.
    Da könnt ihr euch den weg sparen in den Saturn oder Media Markt.

  10. @ffm20zaheri@yahoo.de

    ein wenig verwirrend was du da schreibst
    „die sollte doch jeder dm fan haben sogar ich habe sie

    das waren die ersten alben von dm die sogar ich noch miterlebt hatte errinert mich an meine schulzeit :–( “

    natürlich hat fast jeder diese alben
    ABER es gibt auch noch leute die sich für die sounds interessieren. Es ist ja wohl ein traum, z.b die black c. in 5.1 zu hören. Da kommen sounds zum vorschein, die ich vorher nicht wahrgenommen habe.
    Und das gilt für alle alben.

    viele grüße

Kommentare sind geschlossen.