Home / Depeche Mode News / Peace-Video empfehlen und signiertes Album gewinnen!

Peace-Video empfehlen und signiertes Album gewinnen!

screen3Am Dienstag feierte das Video zur neuen Depeche Mode-Single „Peace“ bei tape.tv seine Weltpremiere. Damit möglichst viele Menschen vom Clip und der neuen Single erfahren, haben wir uns etwas überlegt: Verbreitet diesen Link http://bit.ly/dmrules zum Video bei MySpace, Facebook, Twitter und in anderen soziale Netzwerken oder Commnitys und zeigt uns den Link – per Mail an contest@depechemode.de oder in den Kommentaren zu diesem Beitrag. Unter aller Teilnehmen verlosen wir drei handsignierte „Sounds of the Universe“-Alben.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

123 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ Anti S.o.t.U.

    Natürlich verstehe ich deine Kritik, dass ist nicht der springende Punkt. Du schreibst z. B. , dass SOTU zu seicht ist und es an Tiefe fehlt. Das sehe ich nicht so. Die Texte haben die selbe Klasse und Tiefsinnigkeit wie immer, – ja und auch die Melodien gefallen mir gut. Tiefe hat ja nichts mit der Tiefe der Bässe zu tun und ein Album ist nicht seicht, nur weil es keine schnellen Nummern für den Dancefloor hat. Verstehst du, was ich meine?

    Dir gefällt SOTU nicht und dafür hast du deine berechtigten Gründe. Mir gefällt SOTU gerade, weil es nicht Elekropop sondern Elektroblues oder -Gospel ist. Im Synthpopbereich erlauben sich DM Dinge, die sich niemand anderes wagen würde (wenn ihr Alternativbeispiele habt, her damit – dann kann ich meinen Horizont erweitern) und das finde ich allemal spannend und die Ergebnisse immer interessant.

    Natürlich heißt das nicht, dass alle alten Alben Mist sind, ganz im Gegenteil. DM hat schon immer Qualität abgeliefert. Natürlich sind Violator, SOFAD und für mich ULTRA immer noch einen Tick besser. Aber SOFAD ist eben auch kein uninspirierter Schrott, wie manche meinen.

    Übrigens gibt es auch für mich einige DM Nummern die ich gar nicht leiden kann. Das ist aber so, weil mir z. B. bei Construction Time again die großen Melodien fehlen (bis auch Everything Counts natürlich) oder weil ich Master And Servant viel zu lärmend finde. Aber das ist eben mein Geschmack und ich käme nie auf die Idee Construction Time again als Schrott abzutun.

    Wie findest du eigentlich die B-Seiten von der Box. Entsprechen die eher deinem Geschmack. Oder ist SOTU für dich total daneben?

  2. @Pascal

    Jaaa aber es ist leicht zu mosern, obwohl es nichts zu mosern gibt aber irgendetwas
    findet man ja immer wenn man lange genug sucht oder wie auch immer UNBEFRIDIGT ist !

  3. ich finde das neue album SotU sehr gut auch wenn ich 5-6 mal mir die scheibe anhören musste bis ich die versteckten klänge und sounds raus gehört habe aber trozdem ist es sehr gut ok Some Great Reward ist mein lieblings Album wegen dem sound aber es wird ja auch mal zeit was neues aus zu probieren und nicht immer das selbe zu hören man muss sich zwar an das video von Peace und Wrong gewöhnen aber trotz dem gibtes manchenleuten nicht das recht gleich über DM schlecht zu schreiben es muss bestimmt schwer sein nach 30 jahren noch gute texte zuschreiben

    M.f.G People are People

  4. @ Streithähne
    Andere Vorlieben, andere G’schmäckle aber trotzdem alles DM Fans!
    Viel Spaß allen auf den Konzerten!

  5. @ANTI SOTU

    Doch Du kannst Sooo vieles machen !!!

    Hör was anderes, aber ich will Dich nicht angreifen, ich hatte auch Anfang der 90 die Phase wo mir Demo zu rockig wurde nur und das ist der springende Punkt – Mann kann es nie jedem alles recht machen – Ich kann mich auch mit SOFAD nicht anfreuden aber Ich sehe auch dass es sehr sehr sehr vielen Leuten gefällt und genanuso ist es mit SOTU.
    Also sieh es ein Demo haben jetzt nicht dein Geschmack getroffen aber hör auf uns SOTU liebhabern auf den Sack zu gehen ;)

  6. Wenn ich das lese: Freu mich auf das Konzert in Düsseldorf.
    uf welches?
    Mit keinem Wort wird erwähnt, dass es immer noch nicht feststeht, wann es den nun stattfindet.
    Anscheinend ist es egal, was hier passiert und ich scheine mit der einzige zu sein, den dieses stört.
    Und sicherlich habe ich auch Respekt vor Bands , die nach 20- 30 Jahren noch auf die Bühne gehen, aber was solls, dass ist denen ihr JOB , so wie viele von uns auch ihren machen nur mit dem Unterschied , dass wir weniger verdienen, weit aus weniger.
    Und ganz ehrlich mit der neuen CD haben Depeche Mode nun mal wahrlich nicht ihren besten Job gemacht, so wie man es gewohnt ist, eigentlich schade.
    Aber ich schließe mich der Meinung an vielleicht ist das Ergebnis in vier bis fünf Jahren, den so viel Zeit lassen sich ja die Herren der Schöpfung,alles anders und besser.

  7. @ Anti Anti Anti..
    Warum redet ihr bei der Sotu Kritik immer gleich „wollt ihr DM in die neunziger zurück?“
    Darum geht’s doch gar nicht bzw habe ich nie gesagt!
    Abgesehen davon haben sich DM mit der Sotu in die achtziger geschossen!
    Die Stücke auf der neuen Scheibe sind unter anderem eben auch mir zu wässrig und zu seicht uns das hat nicht mal was mit den alten Geräten zu tun.
    Ein paar Stücke mit deutlich mehr Geschwindigkeit und Tiefe, anstelle von Lied zu Lied schweben und säuseln!
    Ich wollte DM nicht mit aufgewärmter neunziger Musik, sondern bekam aufgewärmtes Musikchen von analogen Keyboards aus den achtzigern.
    So gedulde ich mich weitere vier Jahre und hoffe auf wesentlich Besserers.
    Mehr kann man eh nicht machen.

  8. „Du solltest bedenken das sehr viele DM Fans einfach bessers gewohnt sind als das was zuletzt von DM kam.
    Ein User schrieb “Weiterentwicklung kann auch schlecht sein”, und so ist’s für viele eben.“ usw.

    ???

    Eigentlich steh ich ja total auf Gehaltvolles und Vermittlung zwischen verschiedenen Positionen usw., auch beim Kommentare schreiben – aber da man bei solchen Leuten wie oben zitiert scheinbar auf verlorenem Posten kämpft: Wer DMs Weiterentwicklung – ich denke: FÄLSCHLICHERWEISE – für schlecht hält, kann doch gern was anderes hören!!! Aber bitte ohne allen anderen, die auch die neuen Sachen von DM mögen und VERSTEHEN, das Musikerlebnis und die Laune zu vermiesen.

    Oder wollte ihr DM partout zurück in die Mitte der 90er schicken??? Dann geht lieber nach Hause, esst nen Keks und macht die Augen zu.

  9. Kritik ist lobenswert..doch dumme Äusserungen von Leuten die den Hintergrund eines Textes, Liedes nicht verstehen sollten einfach erst gar nicht publiziert werden. Ich, und sicherlich auch noch andere auch nicht Fans, belächlen solche dummen, unüberlegten Verletzungen.Aber ok…jeder das seine.
    Ich freue mich auf alle Fälle das es Dave wieder besser geht und ich habe den Respeckt vor allen Bands, die sich auch noch nach 20, 30 Jahren auf die Bühne stellen, und es den jungen Bands nochmals so richtig zeigen.Depeche Mode, a-ha und wie die alle heissen. Freu mich auf das Konzert in Düsseldorf!!!!!!!

Kommentare sind geschlossen.