Home / Magazin / New Order bei den Wiener Festwochen 2018
Eines der Konzertereignisse dieses Jahres!

New Order bei den Wiener Festwochen 2018

Ein besonderes Highlight wartet auf alle Fans der legendären Formation New Order bei den Wiener Festwochen: Am 12. und 13. Mai wird die Band aus Manchester ein ganz spezielles Konzert geben.

Es wird das Ergebnis einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit zwischen Manchester International Festival, OGR – Officine Grandi Riparazioni Torino und Wiener Festwochen sein: New Order werden ihre exklusive Show, die in Zusammenarbeit mit dem Visual Artist Liam Gillick, bereits Co-Kurator beim MIF-Festival, entstanden ist, nicht nur am 5. Mai 2018 in Turin, sondern auch am 12. und 13. Mai in Wien, im MuseumsQuartier –  in einem der weltweit größten Kunst- und Kulturarealen – spielen.

?(No,12k,Lg,18Wfw) New Order + Liam Gillick: So it goes…

Ein Jahr lang arbeiteten der Künstler Liam Gillick und New Order zusammen mit dem Komponisten Joe Duddell daran, das Material der Band zu dekonstruieren, zu reflektieren und es in einem neuen Kontext wieder zusammenzusetzen. Das einzigartige audiovisuelle Ergebnis gibt es im MuseumsQuartier zu bestaunen.

New Order durchleuchten dabei ihr gesamtes Œu­v­re bis in die Zeiten von Joy Division. Joe Duddell hat als musikalischen Kommentar eine Wall of Sound bestehend aus einem 12-köpfigen Synthesizer-Orchester hinzugefügt; die immersive Lichtarchitektur von Liam Gillick reagiert während des Konzerts auf die Musik – die Neuerfindung einer Band aus dem Geist der Kunst.

Tickets:

New Order + Liam Gillick „So it goes…“ bei den Wiener Festwochen (MuseumsQuartier)

 

1 Kommentar

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Regeln.
  1. Das Konzert in Wien war der absolute Hammer. Eine unfassbare Setlist mit Granaten wie Dream Attack, Subcultre und Vanishing Point. Außer Bizarre Love Triangle keiner der ünlichen Hits.

    Die Bühne war grandios, das Synthie-Orchester spielte Elegia und Times Change instrumental, im Übrigen zur Band dazu. Eine hervorrangende Background-Sängerin, die nur sang, wenn es wirklich notwendig war.

    Und das beste: Alles für DVD gefilmt :-)

Kommentare sind geschlossen.