Home  →  News  →  Neues Depeche Mode-Album heißt „Delta Machine“

Neues Depeche Mode-Album heißt „Delta Machine“

Endlich ist es raus: In Anlehnung an die Bandinitialien wird das neue, langersehnte 13. Studioalbum von Depeche Mode „Delta Machine“ heißen. Das Album erscheint als Standard-CD (Amazon) und in einer Deluxe-Edition (Amazon).

„Ich hatte großen Respekt davor, dieses Album zu schreiben, denn ich wollte, dass die Songs sehr modern klingen“, erklärt Martin Gore in einer Pressemitteilung. „Ich möchte, dass sich die Menschen beim Hören gut fühlen und eine Art Frieden finden. Es hat etwas sehr Magisches.“

„Mit dieser Veröffentlichung haben wir unsere Vorstellungen, wie man ein Album macht, völlig auf den Kopf gestellt“, ergänzt Dave Gahan. „Wenn wir an einem Punkt nicht weiterkamen, weil wir den Eindruck hatten, dass es anfängt, zu normal zu klingen, dann warfen wir alles über den Haufen und gaben dem Ganzen diesen organischen Depeche Mode-Sound. ‚Delta Machine‘ ist da nicht anders, und ich kann es nicht erwarten, dass alle unsere Fans es zu hören bekommen.“

„Delta Machine“ erscheint in Deutschland am 22. März 2013, weltweit am 26.März 2013 beim beim Sony Music-Label Columbia Records. Produzent war Ben Hillier und abgemischt wurde es von Flood (wir berichteten mehrmals).

„Delta Machine“ wird als Normalformat erhältlich sein und als Exclusive Deluxe Edition mit 4 weiteren Songs und einem 28-seitigem Hardcoverbuch mit Bildern von Haus- und Hofphotograf Anton Corbijn.

Trackliste der Erscheinungsformate des neuen Depeche Mode-Albums Delta Machine.

STANDARD CD (Amazon)

01 – Welcome To My World
02 – Angel
03 – Heaven
04 – Secret To The End
05 – My Little Universe
06 – Slow
07 – Broken
08 – The Child Inside
09 – Soft Touch / Raw Nerve
10 – Should Be Higher
11 – Alone
12 – Soothe My Soul
13 – Goodbye

DELUXE EDITION (Amazon)
Mit 28-seitigem Hardcoverbilder Booklet

DISC 1
01 – Welcome To My World
02 – Angel
03 – Heaven
04 – Secret To The End
05 – My Little Universe
06 – Slow
07 – Broken
08 – The Child Inside
09 – Soft Touch / Raw Nerve
10 – Should Be Higher
11 – Alone
12 – Soothe My Soul
13 – Goodbye

DISC 2
01 – Long Time Lie
02 – Happens All The Time
03 – Always
04 – All That’s Mine

Erste Single Heaven erscheint am 1. Februar

Depeche Mode - Heaven (Maxi-Single)Zudem haben Depeche Mode Details zur ersten Single Heaven bekanntgegeben . Das Video zu „Heaven“ wird nächsten Freitag, den 01.02.2013 sein Debüt auf VEVO feiern.

Hier die Tracklisten zu Heaven, die ihr ab sofort bei Amazon vorbestellen könnt.

Heaven – CD-Single (Amazon)

01 – Heaven
02 – All That’s Mine (b side bonus track)

Heaven – CD-Maxi (Amazon)
01 – Heaven
02 – Heaven – Owlle Remix
03 – Heaven – steps to heaven rmx
04 – Heaven – Blawan Remix
05 – Heaven – Mathew Dear vs Audion Remix

302 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. abwarten

    Das Cover ist in der Tat nicht der Knaller. Aber nicht annähernd so grausig wie das der letzten Best of. Aber wichtig ist eh nur die Musik. Und da lasse ich mich wie immer einfach überraschen. Freu mich drauf!

  2. @ Martinshandtasche (# 257): Wie geil ist das denn?! 8,99 € – greift zu, bevor es ausverkauft ist!!

    Für die Damen gibt es dann bestimmt bald die rosa-rote Version: „Dampfmaschine – Mode für Mollige“ (man beachte den Wortwitz bei „Mode“ :-))

  3. da muß ich SEE YOU 79 recht geben, es wird viel zu viel gemeckert hier. Ich persönlich finde es gut, daß jedes Album anders klingt, so wird es nicht langweilig. Es gibt genug Beispiele, wo alles gleich klingt, eins davon sitzt bei DSDS hinterm Pult, was ja nicht prickelnd ist.

  4. Also ich freue mich auf das neue Album und das riesig.
    Ich habe den in Komm 215 erwähnten Beitrag gelesen, ist schon seltsam, das kann eigentlich nur ein Schreibfehler sein. Sollte da auch nur ein Fünkchen Wahrheit dran sein, was ich nicht glaube, wäre das schon der Hammer. Viele betteln um die Rückkehr von Alan und Vince tut es. Ich weiß nicht, was das soll, aber lassen wir uns überraschen.

  5. B Seiten Compilation

    @233 … Gibt es! Hab ich mal bei E-Bay entdeckt. Das ist eine Japanische 5er Box ( oder 3er?, ist schon ne Weile her) Auf einer CD sind nur die Instrumentals, auf einer die Live B-Seiten usw. Die hat auch ein super schönes Layout. Aber der Preis war jenseits von Gut und Böse.Aber ich glaube, das war ein offizielles Release,halt nur in Japan. Eventuell mal Suchmaschine bemühen. MfG!

  6. Simon & Garfunkel – „Songs of Faith and Devotion war mir viel zu lang! Das kann ich mir bis heute schwer merken, ebenso wie Playing the Angel.“

    Mir wird immer klarer, warum es mit Deutschland bergab geht…
    Will gar nicht darüber nachdenken, wie es mit dem merken von Songtexten (oder gar verstehen!) aussieht bei diesem Klientel ;)

  7. namen werden erst zu synonymen wenn man mit ihnen was verbindet und sie mit inhalt füllt….. violator an sich ist nur n wort. zu „violator“ wirds erst durch die musik, die emotionen und erinnerungn die ich damit verbinde.

    delta machine ist jetzt halt nur n name
    wartets ab,,,, im nachhinein wird daraus n synonym

  8. @225 ja. :)

    @232 dann kann man ja froh sein das das neue album nicht „sid machine“ heißt. ;)

  9. Vielleicht...

    @ Anna – Maria No. 237 braucht Martin fuer ‚das‘ Delta ja in seinem Alter schon eine ‚Maschine‘ :-)? Who knows…?

    Haben sich DM ueberhaupt jemals so ‚arty‘ in Szene gesetzt, dass ihr Albumtitel etwas auszusagen hatte a lá Pet Shop Boys Albumtitel? Als DM-Albumtitel finde ich nur Music for the Masses und Violator richtig gut. Songs of Faith and Devotion war mir viel zu lang! Das kann ich mir bis heute schwer merken, ebenso wie Playing the Angel. Unter Delta Machine kann ich mir nichts vorstellen, jedenfalls nichts, bis ich das komplette Album gehoert habe. Leider habe ich das Gefuehl, die Zeit vergeht bis dahin garnicht. Inzwischen troestet mit ‚Grasscut‘ mit ‚Unearth‘ und ‚Wishmountain‘ mit ‚Tesco‘ (auch wenn ich einen Waitrose local ‚ums Eck‘ habe :-)) ueber die verbleibende Zeit!

    Ich denke, ‚diesen‘ gruseligen Heino sollten sie zusammen mit den Toten Hosen (die habe ich auch nie gemocht und mag sie immer noch nicht!) in einen Sack stecken… nur die Brille ist heute ‚voll cool‘, oder?

    Cheers und bis bald
    von einem ebenso froehlichen und gutgelaunten Simon & Garfunkel
    (aber nur, da die Kids uebers WE bei Oma und Opa auf Island sind – zum ersten Mal allein geflogen, Stress pur beim Packen!!! -> Frauen halt :-)!

    Hier ist es auch ‚Arschkalt‘ und wir hatten hier sogar (und haben teilweise noch) Schnee, was aeusserst selten ist! Ich vermisse, je aelter ich werde, diesen Schnee und das kalte Wetter garnicht! Vielleicht sollten wir alle zusammen auf die Cayman Islands ziehen? Dann kann ich mich von Dir in der Haengematte bedienen lassen… :-)

Kommentare sind geschlossen.