Home / Depeche Mode News / Neuer Videoclip aus dem Studio

Neuer Videoclip aus dem Studio

Depeche Mode legen nach – mit einem neuen Videoclip aus dem Studio. Diesmal können die Fans Martin Gore erleben, wie er einer Plastikflasche ohne Boden neues Leben einzuhauchen versucht – mit den bedeutungsvollen Worten: „In Chaaaaiiiiiins“.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

36 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. bei dem spaß, den die drei haben, kann das neue album nur super-klasse werden.
    weiter so jungs und lasst ein wenig mehr von euch herrüber wachsen.

  2. Ich finde es toll,dass sie so viel Spaß zusammen haben!!!
    Es gab auch schonmal
    andere Zeiten…leider :o(
    Aber die sind ja überstanden,wie man sieht.

    Ich freu mich riiieessig auf das Album.
    Und natürlich auf „Wrong“ im Februar.Der Song hat mir schon bei der PK gut gefallen.
    LG Conny

  3. ick fands lustig :-) und ich könnte platzen vor aufregung. wieso haben wir nicht schon april?! :-(

  4. meines erachtens nach, versucht er nicht der flasche leben einzuhauchen, so ein Lötzinn….
    ich denke mal, er singt durch die offene Flasche ins Mikro, also immer noch sehr experimentierfreudig die jungs, was das basteln an sounds angeht, und sei es die stimme :-)

  5. ich habe so bock auf das neue album und mit jedem neuen detail steigt die riesige vorfreude auf das album und die tour.
    S

  6. erneut wenig aussagekreaftig.
    ABER, das was man im hintergrund(0:29-0:47) leise hoeren kann klingt vielversprechend.
    fuer einen martin track (sofern es keine backingvocals sind) ein ziemlich kraftvoller song.
    ich will das album!!! jetzt!!!

  7. auf jeden fall habe die spaß dabei und das ist doch das wichtigste

  8. Wirklich sehr experimentierfreudig die Junx! Man kann nur gespannt sein….

Kommentare sind geschlossen.