Home / Depeche Mode News / Neue Depeche-Mode-Songs schon in Arbeit?

Neue Depeche-Mode-Songs schon in Arbeit?

Christian EignerIn einem Interview mit dem Fachmagazin Sticks (Ausgabe 04/2006) verrät Depeche-Mode-Drummer Christian Eigner, dass er zusammen mit Dave Gahan bereits an neuen Songs arbeite. „Wenn diese Tour irgendwann einmal vorbei ist, werde ich sicherlich mit Dave weiter an Songs schreiben. Wir haben jetzt schon etliches Material fertig, und wir werden sehen, ob es auf einem Depeche Mode-Album landet oder auf einem Solo-Ding von Dave“, wird Eigner bei laut.de zitiert. Christian Eigner wird bei drei Songs des aktuellen Albums „Playing The Angel“, darunter auch die am vergangenen Freitag erschienene Singe „Suffer Well“, als Co-Writer aufgeführt. (Foto: Thomas Kerzner)

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

133 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Hi Nicole,

    das kann natürlich sein, daß einige
    deswegen solche Bedenken haben.
    Aber wenn man sich mal die Stones,
    AC/DC, Madonna usw. betrachtet,
    dann dürften diese Bedenken eigentlich
    sich wieder in Wohgefallen auflösen…
    ;-)

    Schönen Sonntag noch und schreibt noch
    mal weitere evtl. Gründe

    LG

    Phil

  2. @ Phil!!
    Du das frag ich mich auch immer warum sie so eine Angst haben..Aber ich denke viele haben so eine Angst weil DM ja schon ziemlich lange im Geschäft ist und sie angst haben dAs David,martin und andy keine Lust mehr haben könnten..! Was natürlich noch lange nicht der Fall sein wird!! ;-) …..
    Grüße an alle DM FANS!!
    Eure NICOlE

  3. Hallo,

    aufgrund Posting Nr. 97 von Mik
    möchte ich noch mal auf mein Posting Nr. 92
    aufmerksam machen.
    Mir stellt sich immer noch die Frage
    an die meisten, weshalb immer diese
    „jetzt ist es nun doch vorbei mit DM“ -Stimmung
    herrscht, und das schon seit über zehn Jahren???

    Würde mich interessieren, danke schon
    mal für Eure Meinungen.

    Gruß

    Phil, der leider gestern nicht auf der
    DM-Party im Mainzer KUZ war,
    weil immer noch in den Seilen hängend…
    :-I

  4. Nur mal was allgemeines gesagt.

    Dave sein Album war zur hälfte gut anzuhören und bein Rest fehlte dieses gewisse Etwas.

    Martin seine Sachen sind und waren schon immer der Hammer.

    Ob DM jemals zurück kommt.Niemand weiss es,aber ich möchte das die Jungs lieber nach der Tour sagen,jetzt ist Schluss,als das sie anfangen nur um Fanwillen sich zu quällen.
    Depeche Mode ist schon zum Mytos geworden,sie haben nichts zu verlieren.
    Ich habe vor Glück beim Konzi in Stuttgart geweint,als gestandener mann wohl gesagt.
    Es war schön,einfach schön.
    ich hoffe auch auf weitere Alben von DM,aber nicht um jeden preis.
    Nun freue ich mich auf Leipzig im Sommer.
    Ich berachte jedes Konzert als ein Abschiedskonzert.Deswegen diese Tränen von mir.Wenn ich ehrlich bin ,wüsste ich nicht was ich ohne Depeche Mode tun sollte.Diese Jungs sprechen mir seit Jahren aus dem Herzen,wie kein anderer.
    Einerseits möchte ich ds die Jung irgentwann würdevoll Ade sagen anderseits hab ich keine Ahnung wie ich das ertragen soll.Es ist einfach total beschissen.Seit ich klein war haben sie mir mit ihrer musik geholfen,bloss wer hilft mir dann.Und wieder kommen die Tränen.

  5. Ich probiers mal….

    Solo:
    -Martin: Passabel
    -Dave: Passabel
    -Wilder: Spitze
    .
    Zusammen: ziemlich Großartig
    (mit Ausnahmen – z.B. Plesure little treasure – naja Geschmäcker sind halt unterschiedlich.)

    Das ist die Vergangenheit!

    Was auch immer die Zukunft bringt?
    Depeche ohne Wilder besser als Wilder ohne Depeche.

    Wäre schön wenn man sich auf diese kleine Kurzformel einigen könnte.

    Warum weshalb weswegen? Ist eigentlich auch egal…es ist wie es ist. Und wenn wir schon die Herren Protagonisten wenig Einfluß auf gewisse Entwicklungen haben… wie sollen wir….???

    Hier in diesem Forum werden subjektiv Meinungen wiedergegeben und wenn hier einige den anderen die Tastatur verbieten wollen, weil die Anschauung Ihrer Meinung nach nicht Massenkompatibel ist, dann fühle ich mich doch an gewisse Dogmenorganisationen wie die Taliban oder die katholische Kirche (nicht nur des Mittelalters) erinnert. Schade eigentlich.

    Der 1. Gig in Hamburg den ich gesehen habe war OK. Nichts so genial wie die Devotional Tour, aber bei weitem nicht so scheiße wie die Singels Tour. Es gibt eben auch bei den Jungs Licht und Schatten.

    Was man aber Bewundern muß: Ewigkeiten on the road und jeden Abend so tun müssen als wäre es das erste mal und das Publikum wäre sowiso das Beste überhaupt. Wer das nach diesen vielen Jahren immer noch so rüberbringen kann…. Respekt ist noch arg untertrieben. Ich ziehe den Hut (der nicht groß genug sein kann) vor diesen Herren. Aber un das ist die Kehrseite der Medallie: Sie haben viel durch und da war nicht alles Gold. Aber wer von euch ohne Sünde…..
    (Gott wie pathetisch…) grins!!

    Lese mir die Kommentare doch eher unregelmäßig und habe gehört, es soll auch noch andere und bessere Foren geben – aber egal)

    Sollte mich nicht wundern, wenn Steffi (sie hieß mal Strocka und kommt aus Berlin) sich hier nicht auch mal rumteibt)

    Haaabt spaaaßßß

    das Ralf

  6. hallo liebe depechies,

    ich wundere mich ein bissle, dass einige lieber ein neues dave album haben möchten. ich denke wir sollten froh sein, dass PTA so gut geworden ist und DM wieder jede Mange Spass miteinander haben..Martin und Dave sind doch wieder mal der Hammer auf der Bühne.

    Und ganz ehrlich, Daves Solonummer war ein wenig lahm (im Vergleich zu DM Sound), Martins dagegen sehr experimentell und düster (kam DM näher). Die beiden müssen einfach zusammen arbeiten, bei den Solosachen werd ich immer das gewisse etwas vermissen, was eben nur Mode hat:)

    In diesem Sinne hoffen wir, dass da noch einiges kommt..vll hält sich DM ja noch länger wie die Stones:)

  7. hansa berlin schrieb: das geilste stück ist nicht’s, wenn die stimme dazu schei..e ist

    Richtig! Da fallen mir zwei Beispiele ein von Gruppen, die ich nebenbei auch ganz gerne höre: Songs von Genesis ohne Phil Collins oder von Marillion ohne Fish klingen imho nur halb so gut.

  8. @ Edom Ehceped ich persönlich kann deinen kommentar kaum ertragen. da hast du die vielen biografien aber schön auswendig gelernt. . . . . ansonsten habe ich paper monsters gekauft und nicht conterfeit. und ich höre dm wegen MR. GAHAN’s stimme und der musik. das geilste stück ist nicht’s, wenn die stimme dazu schei..e ist. gore/fletcher hätten sicherlich nicht mehr diesen erfolg ohne dave. andere vorher erfolgreiche bands mit herausragenden leadsinger sind ohne diesen auch untergegangen. und bitte noch eins: maßt euch nicht an über leute zu urteilen die ihr nicht, oder nur aus den medien kennt. genaue hintergründe werden dem einen oder anderen auch nicht die besten biografien geben. danke…..

  9. Hallo liebe Gleichgesinnte,

    mal eine Frage, warum besteht eigentlich
    bei vielen Fans immer so eine Zukunftsangst
    punkto weiteren Alben von DM.
    Immer diese Aussage von wegem „…puh,
    wenn die überhaupt nochmal was machen sollten…“, „…ob da noch was kommt…“,
    usw.

    Für uns Fans läuft doch alles wieder rund, DM bringen wieder den DM-typischen Sound, die Jungs waren auf der Tour richtig gut drauf, man denkt über weitere Songs nach, außerdem ist es ja nicht so, daß nach der Exciter nix mehr
    kam, so ganz dürfte Paper Monsters für einen Fan, Geschmack hin oder her,
    nicht uninteressant sein.

    Die Zeit, wo man sich um die Zukunft der Band Sorgen machen musste, ist doch seit
    Mitte der Neunziger vorbei, der Tiefpunkt war doch nach der Devotional Tour inkl. Alans Austritts (er sit weg, so ist es halt nun mal, dei Welt dreht sich weiter) und Dave´s Zusammenbruch…

    Also, in diesem Sinne

    Never let me down again… ;-)

    Gruß

    Phil, der, wenn er wieder fit sein sollte, morgen auf die DM-Party
    im Mainzer KUZ geht

  10. Hi,
    ein Traum geht in Erfüllung am 30.April 2006 gehts ab ins Hard Rock Hotel nach Las Vegas Depeche Live!!!

Kommentare sind geschlossen.