Home  →  Tour-News  →  „Music for the Masses“ in Düsseldorf

„Music for the Masses“ in Düsseldorf

Am Freitagabend geben Depeche Mode das erste von zwei Konzerten in der Düsseldorfer LTU Arena. Für die beiden Tage werden mehr als 90.000 Besucher erwartet. 300 Fans, die an einem Gewinnspiel bei depechemode.de teilgenommen hatten, konnten sich bereits auf der Pressekonferenz von Depeche Mode im Juni des vergangenen Jahres von der beeindruckenden Kulisse der Multifunktions-Arena überzeugen. Wir dürfen uns also im wahrsten Sinne auf „Music for the Masses“ freuen.

Konzertberichte: Hier könnt Ihr Konzertberichte zum Düsseldorf-Konzert schreiben und lesen!
Bilder: Bis unsere Bilder-Galerie wieder online ist, schaut doch einfach in unser Forum.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

105 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. auch ich würde zu gerne wissen,von wem die Musik zwischen Vorband und DM war. Hat jemand ne Ahnung, ob und wie man an die Mucke kommt?? War ja richtig geil.

    An DM: danke für ein geiles Konzert,aber beim nächsten Mal bitte nicht mehr LTU-Arena,sondern Kölnarena!!!!

  2. Hammer-Konzert! Dave wieder so fit wie 1990, überirdisch!
    Aber eine Bitte: beim nächsten Mal nicht wieder düsseldorf!!! der sound war schwach, die halle viel zu groß, wenn man nicht vor dem ersten Brecher stand. Das merkte man auch bei den ersten 3-4 Songs, wo wohl jeder nur dachte: man, sind die weit weg.“ Nach dem Konzert ein Riesen Menschenstau bis zum Parkplatz. Da bin ich froh, dass diese Stadt keine WM Spiele bekommen hat. Wer plant so etwas??? Ich freu mich auf FFM.

  3. Hallo DM und alle die sie mögen,
    auch diesmal ein gut gelungenes Konzert der 1. Klasse.Habe mich 12 Jahre zurück versetzt gefühlt (Dortmund). Solch ein Konzert bleibt auf ewig in der Birne. Kommt bitte wieder nach Düsseldorf, denn hier ist die Stimmung am Beeeesssssteeeeennnn!!!
    See you soon.

  4. @All!!!
    Erstmal liebe Grüße an Shoy,Dark Lady,Manu1 und natürlich an den lieben Rainer!!!!
    Nun hat es der Rainer geschafft zu mir zu kommen und mit nach D´dorf zu fahren.Er war ja wie schon Dark Lady und Manu1 im Velodrom,unsere Shoy in Hamburg und auch in D´dorf(Teil 2)!
    Also ich muß sagen,es war der Hammer.Ich habe teilweise garnicht auf die Bühne geschaut,sondern auf die Ränge.Wer behauptet,es war keine Stimmung,hat sich geirrt.Oder ist es Ansichtssache?Möglich!
    Es fing geil an,bei „Suffer Well“ bekam ich voll Putenpickel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wenn welche schreiben,das“Just can´t get“ nicht dahin gepasst hätte,tut es mir leid für die Leute.Das war doch wohl gelungen.
    Das Konzi hat auch alles gehabt.Leider hat es sich nicht direkt in mir festgesetzt,warum auch immer!War früher anders,aber es liegt wohl daran,das ich mit knapp 31 Jahren erst zum 3.Mal auf einem DM-Konzi war.Und mein 1.war in Dortmund 93!Und das war im Vergleich zu den anderen beiden das Beste,aber auch wieder Objektiv gemeint.Aber mir ist es lieber,Dave läßt die Finger von den Drogen als eine kaputte Band vor mir zu sehen.
    Es war wie gesagt der Wahnsinn und ich wollte einmal in meinem Leben soetwas ähnliches wie 101 sehen,auch wenn das nicht ging.
    Ich werde es erst langsam realisieren,was da geschehen ist.

    Ich grüße Euch alle!!
    Svenson

  5. Einfach ein super Konzert mit einmaliger Stimmung!Die olle,mickrige Kölnarena kann ja wohl kaum mit der riesigen Arena in Düsseldorf verglichen werden.Sound war klasse.

  6. weiß jemand von wem die elekrtonische musik vom Band vor dem konzert war???
    (War an beiden tagen gleich)
    Ich fand die wirklich genial….und suche gerade infos…….????

  7. Ich war am Freitag auf dem Konzert…einfach geil!!! Die Setlist ließ keine Wünsche offen. Dave war in Höchstform. Dich Lightshow phänomenal!! Gänsehautfeeling total!!
    Nur die LTU Arena bot nicht gerade ideale Soundqualität. Das war beim letzten mal in der Kölnarena besser. Na und vielleicht sollte man bei Konzerten besser alkoholfreies Bier ausschenken. Wir hatten das Pech nicht nur einen schlechten Platz im Innenraum zu bekommen, sondern hatten auch mit einigen betrunkenen Fans ärger, die sich zeitweise ziemlich rücksichtslos benahmen. Highlights wie `enjoy the silence´, `walking in my shoes´ oder `never let me down again´ sorgten aber alles in allem für in unvergeßenes erlebnis

  8. Ich war Freitag auch da und es war einfach nur absolut geil!!
    Hab auf der Rückfahrt den Eins Live DM Remix gehört,..hab´s gestern leider verpeilt den aufzunehmen..:(
    Kann mir jemand sagen, ob man da noch irgenwie rankommen kann?

  9. Hallo Leute!
    Bin erst heute im Netz.
    Muß zu dem Konzert am Freitag sagen:
    Hammer-Setlist. Aber war ja schon vorher bekannt. Klar war mir auch, daß die LTU-Arena für die Depeche Mode Soundanlage zu klein war. Ich war ca. in der Mitte der Halle und konnte mich locker mit meinen Nachbarn unterhalten. Es war bei anderen Konzerten so, daß dir Abends im Bett die Ohren geklingelt haben. Jetzt ebend nicht, es war einfach zu leise. Aber ansonsten geile Stimmung und ein gelungenes Konzert.
    Gruß Andy

  10. @Tommyboy wg. Einslive und Privatsender

    ..muss Dich leider enttäuschen: Einslive ist `ne WDR-Welle und somit kein Privatsender..

    Klar sagen Briten das „a“ anders als die Amis, aber die Betonung der Reporterin lag ständig auf „-Hahn“ und nicht auf „Ga-“ ;-), das nervte a bisserl.

Kommentare sind geschlossen.