Moby – "Disco Lies"

Inspiriert von den frühen 90er Disco-/House- und Ravesounds, präsentiert Moby mit Disco Lies eine schwer groovende Single, die sich schon nach dem ersten Durchlauf fest in den Gehörgang bohrt.
Neben den dezent wabernden Synthies und den markanten „uhuhuuu-Gesängen“ ist es vor allem die bezaubernde Stimme von Gastsängerin Shayna Steele, die den Charme eines späten 70er Jahre Discosongs vorwärts in die Jetztzeit transportiert.
All das zusammen ergibt einen hochexplosiven Tanzcocktail, der süchtig macht!

Die Umsetzung von „Disco Lies“ ist Moby perfekt gelungen, so dass man schon jetzt von seinem nächsten Hit sprechen kann! Die Single erscheint mit insgesamt fünf weiteren Remixen und einer B-Seite, so dass es auch für die DJs dieser Nation neues Clubfutter geben dürfte.

Von uns gibt es hier einen ganz klaren Kauftipp!

„Moby – Disco Lies“ bestellen bei:

www.mobymusic.de

Letzte Aktualisierung: 17.3.2008 (c)

1
Kommentar

  1. Andi
    18.3.2008 - 9:30 Uhr
    1

    Der Song Disco Lies ist sehr tanzbar, Hut ab!
    Beim Video zum Song geht es darum, wie das gebeutelte Huhn zurückschlägt… (eine kleine Genugtuung für alle Vegetarier und Veganer)