Mission erfüllt: Travailleur En Trance

TET-CoverTET alias Travailleur En Trance, bekanntlich als einzige deutsche und einzige weitere EBM-Band von Front 242 höchstpersönlich zu deren Bandjubiläum eingeladen, gaben alles in Brüssel! 25 Jahre kraftvolle Elektronik galt es 2 Tage lang zu feiern, mit zwei unglaublichen, komplett erneuerten Shows der EBM-Erfinder – und mit TET! Das jetzt kostenlos auf der Bandwebseite herunterzuladende Video zeigt die Neo-EBMler aus Hamburg im knochenharten Einsatz auf ihrer bislang schwierigsten Mission: Die rund 2000 Fans, die an beiden Abenden ins seit Monaten ausverkaufte Ancienne Belgique strömten, um ihren EBM-Göttern zu huldigen, hatten natürlich auch an eine Supportband entsprechend hohe Erwartungen…

Natürlich ging alles gut: Zusätzlich angestachelt von der Atmosphäre boten TET ihre bislang wohl beste Show, spielten neben Highlights des Debütalbums „Ultima Ratio Intervention“ („Red Spot“, „Soviet Machine Fighter“, „To Force It“, „Could I Scan You“ u.a.) auch das mörderische“Endure To Cure“ und den allseits beliebten Abschlusstitel mit dem bezeichnenden Namen „Body Under Pressure“ als zweite Zugabe. Natürlich kam mit der gezielten visuellen Untermalung des Auftritts durch Actiontrash-B-Movies auch dieses für TET-Auftritte typische Element exzessiv zum Einsatz.

Die sehr positive Resonanz im zahlreich anwesenden EBM-kundigen Publikum bestätigte erneut, dass TETs „Neo-EBM“ die klassischen Elemente der Electronic Body Music und Einflüsse des modernen Undergrounds zu einer völlig neuen und auch dringend notwendigen Mixtur vereint. Stile wie „Futurepop“ erscheinen als ein Trend der Vergangenheit und EBM erhält endlich seinen Status als experimentelle, fortschrittliche Musikrichtung zurück. Es ist davon auszugehen, dass Front 242 diese Einladung nicht im
geringsten bereut haben…

Direktlinks zum Video des Auftritts:

DSL Version:
TET Live Bruessel.

Kleine Version:

TET Live in Bruessel

Diverse weitere Livevideos und Infos von TETs Einsätzen finden sich auf der offiziellen Homepage

Letzte Aktualisierung: 22.5.2006 (c)

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.