Home / Depeche Mode News / MG: Christoffer-Berg-Remix von „Pinking“ im Juli
Neuer Remix von MG

MG: Christoffer-Berg-Remix von „Pinking“ im Juli

Am 2. Juli erscheint der nächste Remix aus dem Martin-Gore-Album MG. Christoffer Berg hat sich den Track „Pinking“ vorgenommen ([aff amazon=B010167F64]) und ihn auf eine beachtliche Länge gedehnt.

Gerade einmal 2:22 Minuten ist der Opener des Instrumentalbums lang. Christoffer Berg hat aus der Kurznummer einen 8:44 Minuten langen Track gebastelt.

Auf den Remix von Berg sind wir besonders gespannt, denn der Schwede ist nicht nur gut mit Martin Gore befreundet und hat diesen erst auf die Idee gebracht, ein Instrumentalalbum einzuspielen. Der Musiker und Produzent war auch als Programmierer für das letzte Depeche-Mode-Album „Delta Machine“ tätig.

Pinking – Christoffer Berg Remix bei Amazon

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

19 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Scheiss auf Melodien… Wichtig sind fette Beats. Was denkt ihr warum keine Melodien mehr in DM-Alben zu finden sind.

    Isst ein krasses album..auvh wenn ich selbst rapper bin

    • mehr … denn als die ankündigung kam, funktionierten auch die links.

      womöglich wird sich die veröffentlichung mal wieder nach hinten verschieben …

      lg karpfen

  2. geht nicht

    Ich werde mit diesem Album nicht warm.
    Zuviel tüdeldüüt….
    Alte Synths von ebay hin oder her. Kaum Melodie und
    zu verspielt.
    Ich glaube ich werde alt……haha

    LG Jick

    • Wat für ein Zufall, ich hab mir auf mein mini I-Pod VCMG und MG zum laufen eingespielt :)

      Mir gefällt die Musi, ist sehr elektronisch und besser als das meiste Zeugs was im Radio läuft…

      Lauf dich tod mit Depeche Mode… ;)

    • ok...

      …..ich sollte wohl wieder mit dem Laufen anfangen………

    • geht nicht…
      gibts nicht…
      vielleicht wirst Du beim Laufen mit dem Album warm

  3. Pinking ist – finde ich – der beste Track auf dem Album. Ich habe mich selbst erst immer irgendwie geweigert, das so zu sehen, weil er so kurz ist und weil er der „Opener“ ist. Aber Ch. Berg hat hier eine richtig geile musikalische Vorlage, die er entweder nur voll versemmeln oder aber auch fast radiotauglich ausbauen kann. Warten wir es also ab, dann wissen wir, ob er am nächsten Album mitschrauben sollte.

  4. C.Berg hat für die Delta Machine programmiert ? Dann kann dieser Remix nur gut werden….

  5. Ch. Berg ist grundsätzlich klasse. Aber wenn dieser Gore mitmischt ist es wie immer total beschissen….

    • Genau so sehe ich das auch. Gore kopiert nur von anderen Musikern ab. Furchtbar dieser Typ.,.

  6. Ich finde zu einem Instrumentaltrack kann man schlecht ein Remix machen. Songs , wo auch Vocals drinne sind , da kann man besser ein Remix machen.
    LG DMFanSince2013
    ?
    P.S. : Freue mich schon wenn das neue DM-Album kommt

  7. fast 4x so lang? Das ist für mich kein Remix mehr und weshalb all diese Remixe von diesem Album? Braucht Martin Geld? Mir gefallen Dave? Soloprojekte besser, erinnern mich auch mehr an DM.

    • ich denke, daß ist eher so eine lust und laune – sache von martin, gewissermaßen zeitvertreib mit einer gewissen experimentierfreude dabei.

      warum nicht?

      lg karpfen

    • Gegen das Album hab ich ja auch nichts, steht auch bei mir im Schrank – aber diese Remixe meinte ich Karpfen. Langeweile dann lieber in ein Kracheralbum für DM stecken, oder :-)?

    • berg hat martin zu diesem projekt ermutigt … und als dank dafür, darf er jetzt einen remix für martin abliefern …

      lg karpfen

  8. ich dachte, chritoffer berg ist schweitzer?? mmmhhh oder habe ich mich da geirrt???

    lg karpfen

Kommentare sind geschlossen.