Mesh – "My Hands Are Tied / Petrified"

mesh - Single CoverAm heutigen Freitag, den 04.08.06, veröffentlichen mesh mit einwöchiger Verspätung die langersehnte Doppel-A-Side-Single „My Hands Are Tied / Petrified“. Mit den beiden Songs koppeln die drei Briten zwei der wohl besten Songs des aktuellen Albums „We Collide“ aus. Handelt es sich bei My Hands Are Tied um einen typischen Radiosong, der bei den mesh-Fans zum Teil zu gespaltenen Lagern führt(e), präsentieren uns die meshies mit Petrified einen der wohl stärksten Songs seit „The Point At Which It Falls Apart“. Genialer Synthiepop trifft hier auf den ur-typisch Sound von mesh. Neben den beiden A-Seiten gibt es zwei Remixe von „Petrified“ sowie eine B-Seite…

Bei den Single-Tracks „My Hands Are Tied“ und „Petrified“ handelt es sich jeweils um Edit-Versionen, die speziell für das Radio bzw. die Clubs verkürzt wurden.
Nach den beiden A-Side-Singles kommt die geniale und mitreißende Cover-Version Document. Ursprünglich von Assemblage 23 stammend, haben mesh diesem Song ihren ganz eigenen, prägnanten Touch verpaßt. Mit einem tollen, hymnenartigen Refrain bohrt sich Document direkt ins Gehör und Herz, wo es sofort hängen bleibt. „Document“ ist für eine B-Seite beinah zu schade, dennoch können sich die Fans hierüber besonders freuen – Document ist eine wahre Perle auf dieser Single!

Weiterhin hält die Single zwei Remixe von „Petrified“ bereit. Beide Remixe wurden durch die Band angefertigt. Bei dem „Petrified – Reasonably Priced Mix“ handelt es sich um einen bebenden und zugleich treibenden Club-Mix, der durch knallende Bässe dominiert wird und im weiteren Verlauf durch zum Teil psychadelische Synthie-Sounds geprägt wird.
Der „Claustrophobic Dance Floor Mix“ ist ebenfalls geradezu für die Tanzflächen maßgeschneidert. Auch hier gibt es einen treibenden Rhythmus und donnernde Bassläufe, die jedoch nicht ganz so prägnant und aufdringlich wie beim Vorgänger wirken. Insgesamt überzeugt der „Claustrophobic Dance Floor Mix“ eher als der Vorgänger und zeigt sich wesentlich dynamischer.

Mit der neuen Single zeigen mesh einmal mehr, dass sie zur TOP-Elite der (Synthie-)Pop-Fraktion gehören. Neben zwei klasse A-Seiten gibt es mit „Document“ eine wunderschöne B-Seite, die sofort zu begeistern weiß.
Auch die Remixe von „Petrified“ können überzeugen, auch wenn der „Reasonably Priced Mix“ etwas zu brachial wirkt.
Von uns bekommt diese Maxi daher einen uneingeschränkten KAUFTIPP!

„Mesh – My Hands Are Tied / Petrified“ bestellen bei:

mesh online besuchen!

Letzte Aktualisierung: 3.8.2006 (c)

3
Kommentare

  1. pretty boy
    5.8.2006 - 19:18 Uhr
    2

    genial, halt mesh!

  2. tommesh
    4.8.2006 - 5:58 Uhr
    1

    Mesh forever! Endliche lassens die Jungs mal wieder krachen! Eine E.P. wie vom „Herrn“… „Petrified“ zum Autofahren, „My Hands are …“ für die Disco und „Document“ als super geniale B-Site für die heimische Sterioanlage!!! ;o)