Melt! Festival – Countdown läuft!

Melt!Das Treffen der Giganten: Einst lebten sie verfeindet in separierten Stämmen und drohten sich mit Faust oder Keule. Bestenfalls ignorierten sie einander: Song vs. Track. Der Beat gegen das Lied. Doch nun zeichnet sich an den Orten, wo Musik passiert, immer mehr ab, dass dieser Gegensatz längst überholt ist. Denn Gitarren-Acts suchen ganz selbstverständlich die Nähe zum DJ, Laptop-Schrauber gebärden sich bei ihrer schweißtreibenden Performance, als wären sie Kiss im Jahre 1979. Beim Melt! findet sich diese neue aufregende Symbiose musikalisch und szeneübergreifend umgesetzt wie sonst nirgends. Die wichtigsten Genre-Protagonisten treffen sich hier zum »Gipfeltreffen des guten Geschmacks«.
Und apropos Giganten: Das Melt!-Festival beeindruckt jedes Jahr wieder durch seine unglaubliche Kulisse. Stählerne Kranriesen erheben sich auf freiem Feld vor einem glitzernden See. Dieses Open Air ist geschmackvoll wie emotional, immens wie heimelig – gleichzeitig die kleine Nachtmusik wie der Walkürenritt. Ein »Love Shack« fürs Indietronic-Herz.

Datum: 14.07. – 16.07.2006
Freitag: Einlass 15.00h Samstag: Einlass 15.00h

Festivalticket – 55,-€ zzgl. Gebühren.
Tagesticket Fr. oder Sa. 34,-€ zzgl. Gebühren.
Tickets erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Hardpapertickets in ausgewählten Plattenläden und via www.mikromarken.de

Tickets Abendkasse:
Tagesticket EUR 40 // Festivalticket EUR 70

Jeweils im Preis enthalten: Parken, Camping, Duschen, WCs und erstmalig mit offizieller Bade-Erlaubnis für den Gremminer See

Parken/Campen: Ausreichend beleuchtete und bewachte Parkflächen. Campingplatz auf einer Wiese direkt am Gremminer See (kostenlos)

Anfahrt: A9 Berlin-Leipzig -> Abf. Dessau Ost -> B 185 Ri. Oranienbaum -> in Oranienbaum re. B 107 Ri. Gräfenhainichen -> zw. Jüdenberg und Gräfenhainichen li. nach Ferropolis abbiegen Mit ÖPNV: DB bis Dessau Hbf, Bus bis Ferropolis.

Acts: Pet Shop Boys, Aphex Twin, The Streets, 2manydj´s, …And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Tomte, Art Brut, Phoenix, Blumfeld, Miss Kittin, Soulwax Nite Versions, Hell, Mia., Roni Size & Dynamite MC, Nightmares On Wax Soundsystem, Editors, The Kooks, We Are Scientists, Superdiscount, Die Sterne, Deichkind, Dave Clarke, Klee, Herbert, Ellen Allien, Egoexpress, Kante, Hot Chip, Mediengruppe Telekommander, Infadels, The Whitest Boy Alive, Isolee, PeterLicht, Moonbootica, Wighnomy Brothers, Nathan Fake, Erlend Oye, Digitalism, Hush Puppies, Jamie Lidell, Mocky, Dominik Eulberg, The Battles, WhoMadeWho, Das Pop, Oliver Koletzki, Erobique, Jennifer Cardini, Angie Reed feat. Eric D Clark, Barbara Morgenstern, Daniel Benjamin, Justine Electra, Sid Le Rock, Le Hammond Inferno feat. Malente & Namosh, Schneider TM, Pitchtuner, Matt John, Markus Kavka, Mathias Kaden, Regina Spector, Rüde Hagelstein, Gunjah, Empro, Marcus Meinhardt, Marek Hemann, Markus Welby, dHoerste aka White Horse, Epop, Marc Lansley, Carina Posse, Karrera Klub (B), Revolver Club (HH), Fieber (MS), King Kong Klub (NRW), Team Recorder (B) und viele mehr!

Specials: Radio Soulwax Stage, Warp-Records-Special, Red Bull Sleepless Floor, Badesee

Ein aktuelles Interview von uns mit dem Veranstalter findet ihr HIER!

Weitere Infos sowie einen Ablaufplan gibt es HIER.

Letzte Aktualisierung: 7.7.2006 (c)

3
Kommentare

  1. DJ-VM[81]
    19.7.2006 - 15:03 Uhr
    3

    dat war ein HAMMER Festival :D

  2. kristin
    9.7.2006 - 17:37 Uhr
    2

    juhu juhu , ich geh hin! *spring*

  3. marko
    9.7.2006 - 9:29 Uhr
    1

    freu mich. jedes jahr ein highlight für mich. und diesmal auch noch die psb dabei. hammer!