Dummer Scherz

Meldung über Trennung von Depeche Mode verunsichert Fans

Depeche Mode 2013Eine Meldung über die angebliche Trennung von Depeche Mode auf der Webseite openPR.de hat heute besorgte Fans auf den Plan gerufen. Vor allem über Facebook erhielten wir Nachfragen, ob es etwas dran sei an der Nachricht. Die Antwort lautet: Nein. Es handelt sich um einen schlechten Scherz.

OpenPR ist eine Plattform, auf der – wie der Name „open“ schon sagt – jedermann kostenlos Meldungen einstellen kann. Auch Johann Heinrichs durfte seine reißerische Story über die Trennung von Depeche Mode veröffentlichen. Heinrichs ist dabei nicht irgendwer, sondern einer „der einflussreichsten Journalisten Deutschlands und Weltweit“ (Zitat). Bei Google ist Heinrichs allerdings ein ziemlich unbeschriebenes Blatt. Vielleicht weiß man bei der NSA mehr über ihn, oder besser: wer tatsächlich hinter dem Namen steckt.

Die Meldung über Band-Trennung stammt vom 1. Juli 2013 und lässt beim Durchlesen kaum Zweifel daran, dass es sich um einen Fake handelt. Es gab weder Schlagzeilen über die Trennung in der englischen Presse, noch hat sich Fletch im Rolling Stone-Magazin geäußert. An dieser Stelle entwickelt Heinrichs fast schon Witz und persifliert (wohl noch mit Alan Wilder im Hinterkopf): „Den Anfang vom Ende machte Andrew Fletcher, der von 2005 an immer frustrierter wurde, weil die Fans der Gruppe in schier geistloser Umnachtung folgten. ‚Wir hätten vier Wachsfiguren von uns hinstellen können und die Massen wären auch zufrieden gewesen'“.

Wir haben openPR mitgeteilt, dass sie eine Scherzmeldung auf ihren Seiten führen. Bislang wurde die Nachricht noch nicht gelöscht.

Letzte Aktualisierung: 30.7.2013 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

35
Kommentare

  1. Erik
    29.7.2013 - 20:33 Uhr
    20

    Die jungs werden sich nicht trennen.. zumindest werden sie es jetzt nicht bekannt geben. Ich hoffe, dass es in gut 4 jahren wieder ein neues album geben wird. Mensch, diese gerüchte gab es schon so oft. 1988 wurde gesagt, die jungs werden nach dem erfolg der masses-tour den sprung in die 90er niemals schaffen. Nach der violator-tour 1990 wurde gesagt die jungs werden sich trennen, weil sie diesen erfolg niemals toppen werden. Sie werden daran zerbrechen. Nach der devotional-tour 1993/1994 dachte wirklich JEDER, die sehen wir nicht mehr wieder: alan war weg, dave war total am ende. Er war sogar schon tot. Und was war? Er hat es zurück ins leben geschafft, sie haben sich zusammen gerauft und 1997 kam ultra und 1998 eine tour. Und weil es eine best of-tour dachten alle, das wars jetzt aber endgültig. Und 2001 waren sie mit exciter zurück. Und seitdem waren sie auch nicht mehr zu stoppen. Unsere jungs sich einfach topprofis, die für die musik geboren sind. Sie sind die besten! Natürluch ist irgendwann schluss. Aber es würde mich eigentlich nicht wundern, wenn sie in 20 jahren immernoch auf der bühne stehen.. dann mit ihrem 20. Studioalbum! ;)

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

  2. F.P.
    29.7.2013 - 20:17 Uhr
    19

    nun, die schlechteste idee wäre es mit sicherheit nicht. die herren haben mehr als „halbzeit“ ihrer lebensspanner erreicht und mit der bergeweise kohle könnte man jetzt schön leben.
    nachvollziehbar wäre es. :-)
    vielleicht wäre es auch der richtige zeitpunkt, da sie immer mehr ihren eigenen musikalischen ansprüchen hinterher hinken und nicht mehr die innovative band sind, die sie mal waren. den zenit ihrer kreativität haben sie längst überschritten und befinden sich im steilen sinkflug.

  3. Tina
    29.7.2013 - 19:52 Uhr
    18

    Wie gut,

    dass man bei dem herrlichen Wetter nicht jede freie Minute im Net verbringt. So kommt man gar nicht erst auf irre Gedanken… Die ersten Zeilen gelesen, habe ich erst mal nach der „open pr“ Seite gegoogled und nach besagten Superjournalisten…. Das hätte eigentlich schon gereicht, aber beim Weiterlesen ist mir dann aufgefallen, wieviel Grütz im Artikel steht und wie es Sven schon hier geschrieben hat, dass allein Fletchs Aussage über uns Fans, nicht wahr sein konnte, hat mich zu diesem Ausspruch veranlaßt “ Don´t feed the throlls :)“

  4. subHuman
    29.7.2013 - 19:42 Uhr
    17

    zu viel Zeit...

    Ich sage es immer wieder und das hier ist einmal mehr ein gutes Beispiel dafür,uzw gibt es Menschen die einfach zu viel Zeit haben,wenn man zu viel Zeit hat,kommt man bekanntermaßen auf viel Schwachsinn,in diesem Fall handelt es sich um den geschriebenen Artikel im openPR,sowas wird von mir ignoriert,das ist dass beste Rezept gegen jeglichen Blödsinn,egal ob es ausgesprochen oder geschrieben wird,also in diesem Sinne,noch einen schönen Rest-Sommer.
    Gruss an alle Depeche Mode Fans @subHuman

  5. Solo noch schlechter!
    29.7.2013 - 19:35 Uhr
    16

    Warum sollten sie sich trennen, sind doch zusammen schon schlechter als früher!

    Solo kann ich über Martin nur lachen, was will er dann singen? Das Lied vom kleinen Mädchen? Und Dave, der alleine kein einzigen Textbaustein auf die Reihe kriegt und dann Solo durch irgendwelche Hallen in der BRD tourt? Ne Leute, Mode sind zwar nicht mehr so fit wie früher, doch so schlau dann doch noch!

  6. Kläuschen
    29.7.2013 - 19:11 Uhr
    15

    @1

    Das 1. woran ich bei der Headline gedacht habe und den Text. :-)))

    Es ist halt Sommer, Zeit für „Enten“. ;-)

    Ich glaub nur, was ich sehe. Und das wäre, wenn einer der Jungs dies offiziell in Person und in Bild und Ton bestätigen würde.

  7. Uwe Steinitz
    29.7.2013 - 18:36 Uhr
    14

    oh man,Herzstillstand....

    wieso schreibt einer so einen schwachsinn,zumindestens hoffe ich das doch sehr,und ich hoffe auch das da absolut nichts daran ist,ich mags mir ehrlich gesagt auch gar nicht vorstellen,auch wenn wie es wie schon gesagt, irgendwann der fall sein wird,……Aber bis dahin gibts vieleicht noch ein bis zwei neue Alben,incl Touren,aber das ist wunschdenken von mir.Aber eigentlich brauch ich mir doch inmoment keine gedanken machen das da was dran währe,brauch mir eigentlich nur die Bilder anschauen,so sieht keine Band aus die sich trennen wollten..Oder??Ach übrigends, ich finde Delta ein gutes Album,wenn mir auch nicht alle Tracks gut gefallen,weiter so Depeche…

    Depeche Mode..I, feel You

  8. DM-101
    29.7.2013 - 18:25 Uhr
    13

    OMG O__O
    ich hab grad fast einen herzstillstand gehabt weil ich bis zum öffnen der seite nur die überschrift gelesen hab… aber mir wurd klar das es sich nur um einen scherz handeln kann ( kein guter!!) weil ich mir erstmal grad vernünftig den artikel durchgelesen hab und sie mitten bei einer mega erfolgreichen tour sind! warum sollten die sich mitten bei einer tour trennen? hat wohl der typ den streich nich ganz so gut durchdacht uuuund depeche sind nich MEHR zu viert!!! boah welcher pfosten schreibt so nen müll und denkt einer glaubt ihn wer unsere jungs gut genung kennt weis das es ein fake ist…
    kommt nochmal so ein scheiß von der selben seite dann kauf ich für 1000 devotees knüppel und nehm mir den mal vor wer mitkommen will der is herzlich eingeladen

  9. Marnie
    29.7.2013 - 17:41 Uhr
    12

    ...

    na es sind ja auch genügend Fliegen drauf angesprungen, offenbar war diese Meldung ja einen knappen Monat relativ unbeachtet bei Open PR online und heute macht es dann bei Facebook & Co die Runde. Das auch nur einer das tatsächlich ernst genommen hat, kann ich einfach nicht glauben. Erst recht wenn man sich diese schwachsinnige Meldung mal genau durchliest, kein wirklicher Verweis auf offizielle Quellen usw usw. Ich denke wenn die Jungs sich auflösen, was irgendwann, zu unser aller Bedauern ja sicher mal der Fall sein wird, dann werden sie schon den Arsch in der Hose haben und das selbst tun, bzw. ihr Management ganz „open“ und nicht so ein Fatzke, den keiner kennt, also warum dem hier noch eine Plattform geben, das der sich schräg lacht, was er damit auslöst. Über Wochen hat es keinen interessiert, da war der Typ sicher schon traurig, und heute kriegt er so eine richtig große Bühne, der Troll. Ich selbst habe bereits heute morgen als es in meinem Facebook News Stream auftauchte, einfach an Open PR geschrieben und die gefragt, was sie unter „Prüfung“ der veröffentlichten Pressemitteilungen verstehen, bisher ohne Antwort, aber wenn dann wäre das wohl der bessere Weg, das Portal aufzufordern das Ding vom Netz zu nehmen, und ggf. eine Gegendarstellung oder Richtigstellung zu posten, aber nicht dem Typen so viel Öffentlichkeit wie hier und in anderen Netzwerken gewähren…

    Aber mal ehrlich den Inhalt, kann doch wirklich niemand ernsthaft für voll genommen haben oder????

  10. olli
    29.7.2013 - 17:27 Uhr
    11

    Depeche Mode werden sich nicht trennen,schon gar nicht wenn Sie in 1 1/2 die vollen Musikrechte zurück haben für Ihre Pladden…..
    es wird noch 2 echten Touren geben und danach gibt s Konzerte wie Sie Lust und Zeit haben….Solotour etc.

    Echt schlechter Scherz