Home  →  News  →  Martin Gore: Neuer Remix von „Mandrill“

Vorbote auf Remix-Album

Martin Gore: Neuer Remix von „Mandrill“

Martin Gore - Mandrill (Barker Remix)

Vor wenigen Tagen hat Martin Gore einen weiteren Track als Vorbote auf das Remix-Album von „The Third Chimpanzee“ veröffentlicht: Diesmal hat Berghain-Resident Barker das Stück „Mandrill“ einer cineastischen Neubearbeitung unterzogen.

Sam Barker hat in Brighton Musik studiert und lebt sei 2007 in Berlin, wo er im legendären Technoclub Berghain als DJ arbeitet. Dort hat er auch die Industrial-Partyreihe Leisure System ins Leben gerufen, aus der schließlich ein ganze Label hervorging.

The Third Chimpanzee Remixed erscheint am 20. August und wird physisch in drei Formaten veröffentlicht: als CD (Amazon*), als Doppel-LP im blauen und orangfarbigen Vinyl (Amazon*) sowie als Doppel-LP im grünen Vinyl. Das auf 400 Exemplare limitierte grüne Vinyl ist leider schon ausverkauft.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

60 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Impfung ist SOLIDARISCH

    Zum Glück gibt es bald wieder Konzis sagen ja uc. Also hoffen wir das alles gut geht.

    Bleibt Gesund

    • wohl eher 2024 (lach) … nee im Ernst… denke schon früher

  2. Seit mindestens einem Jahr wird hier nur noch unwichtiges Zeugs gepostet….

    • Dann beschwere dich doch bei Depeche Mode über die Tatsache, dass sie wegen Corona noch nichts veröffentlicht haben bzw. veröffentlichen konnten. Sie werden sicher Verständnis haben, ganz bestimmt. ;-)

    • Und wieso können die nix veröffentlichen oder ankündigen? Ganz einfach, weil Sie nix Neues mehr veröffentlichen werden. Und genau deshalb isses hier langweilig!

    • @Frank

      Und warum belästigst du hier die Leute mit deinem UNWISSEN ob oder wann etwas von Depeche Mode erscheint oder nicht? Als ob du das Wissen würdest. Wovon ich nicht im Geringsten ausgehe.
      Also abwarten und mehr nachdenken bevor man geistigen Müll verbreitet.

      Allen anderen noch einen schönen Abend ;-)

    • Selba Schult

      Wenn du den Unwichtigen krAm hier selbst lesen tust

  3. Leider weiß ich mit dem Remix nix anzufangen. Zieht sich zu lang, kommt nicht auf den Punkt und fängt dann irgendwann an zu langweilen. Aber jedem seine Meinung.

    • Geht mir genauso.

      Ich liebe das Original, aber der Remix catcht mich einfach nicht, prallt an mir ab.

    • Hallo Master of Servant: wusstest Du eigentlich, dass die meisten Kritiker und Klugscheisser selbst nicht ansatzweise irgendetwas Kreatives in ihrem Leben zu Stande kriegen?

    • Selbsterkenntnis, oder?

      Du übst ja ständig Kritik aus – bist dann wohl der größte Klug…. hier im Forum – GLÜCKWUNSCH FRANK zum ersten Platz und lass uns endlich in Ruhe.

    • Achso? Keine eigene Meinung haben und anderen sagen wollen, wie deren Meinung auszusehen hat, ist dann welche Kategorie? Kritiker oder Klugscheißer? Merkste selber oder?

    • @ master of servant: keine eigene Meinung ?… und was merke ich selber ?

    • @Frank

      Andere als Kritiker und Klugscheißer zu betiteln ohne eigene Meinung zum Thema?
      Jetzt geschnallt?

    • @master of Schwachsinn: Dein Schwachsinn, den Du von Dir gibst ,sucht seinesgleichen…. Meine Fresse !

    • frank, Frank, Frooonk

      …und dein Hirn sucht nach dir.

  4. Gefällt mir, aber gefällt mir auch nicht...

    Ich weiß nicht so recht, was ich von diesem Remix halten soll. Der Aufbau ist sehr gemächlich, schon fast träge. Gefällt mir nicht.

    Und doch finde ich ihn nicht schlecht! Ich könnte mir nach diesem Schema durchaus das Intro eines neuen Depeche-Mode-Albums vorstellen. Wenn man sich vorstellt, wie in einem Stadion die Lichter ausgehen, nur die Bühne mit rotem Licht bestrahlt wird und solche Sounds aus den Lautsprechern dröhnen… Jeder im Stadion würde augenblicklich zum Schweigen gebracht werden. :)

  5. Urlaub

    Ich sitze hier gerade in meiner / unserer Ferienwohnung in Sellin, nachdem es ein wenig geregnet hatte heute Nachmittag scheint jetzt die Sonne zur Terrasse herein. Die Familie ist zufrieden und ich gerade auch. Die BOSE-Box wabbert, schönes Stück Musik, guter Remix. Und AW würde Stone heute wahrscheinlich auch anders darbieten.

  6. Stone (1988) um Längen besser! Wie gesagt: 1988!!!

    Alan Wilder is the King!

    • Remix

      Wilder hat tolle Sachen abgeliefert. Aber hier geht es um die Umsetzung eines Remixes. Das ist dann doch etwas anderes. Interessant wäre es natürlich zu erfahren, wie Barker die alten Recoil-Sachen remixen würde.

  7. Endlich mal wieder guter Sound. Da können die DM 80er Hobby Maxis einpacken.

  8. Moin, ein echt schöner Power Remix geworden.
    Dieser gefällt mir echt gut. Nice Work.

    Schönen Sonntag noch.

Kommentare sind geschlossen.