Home / Depeche Mode News / Martin Gore: Zusammenarbeit mit Madonna?

Martin Gore: Zusammenarbeit mit Madonna?

Martin GoreNach einer Meldung des Madonna-Forums von drownedmadonna.com arbeitet Martin Gore zur Zeit an Songs für ein neues Album der Pop-Diva. Wie im Forum berichtet wird, hatte Madonna auf Initivative von Produzent Stuart Price (Zoot Woman) den Depeche-Mode-Songwriter vor einigen Monaten während der Re-invention-Tour getroffen und ihm zwei Demos gegeben. Vor einer Woche sollen sich Madonna und Gore in London getroffen haben, wo ihr Gore einen ausgearbeiteten Demo-Song vorgestellt habe. Madonna sei, so heißt es, von dem Song sehr angetan gewesen.

Martin Gore hatte erst kürzlich mit Gwen Stefani für ihr Solo-Album-Debut ‚Love, Angel, Music, Baby‘ zusammen gearbeitet. An dem für den 23. November 2004 angekündigten Album waren auch u.a. auch Dave Stewart (Ex-Eurythmics) und News Order beteiligt. Die erste Single-Auskopplung ‚What You Waiting For?‘ erscheint am 4. Oktober 2004.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

38 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Das Album werde ich mir auf jeden Fall holen. Dennoch hoffe ich mal, dass er bald wieder für DM Lieder schreibt!! *schnief*

  2. Lassen wir uns doch einfch überraschen, was dabei raus kommt! Abwarten und Tee trinken.

  3. Habe mir diese „Nachricht“ auf der Originalseite mal angesehen. Auf dieser Seite von Madonna (Forum) wird ja so ziemlich jeder Klatsch und Tratsch über Madonna veröffentlich, auch x-beliebige Zeitungsausschnitte. Unter der „Nachricht“ über MGore heißt es nur „Thanks to Joseph“(Wer ist Joseph, eigentlich?). Ich denke, es muss ja nicht alles stimmen, was da steht, kann
    ja auch nur ein Gerücht oder ne Vermutung sein. Ich glaube erst an ne Zusammenarbeit wenn die Single herauskommt und MGores Name in dem Zusammenhang erwähnt wird.

  4. Habe es schon an anderer Stelle geschrieben: Martin sollte Robbie mal fragen, zwecks Zusammenarbeit. Das Songschreiben kann man sich ja teilen. Madonna finde ich zwar auch gut, aber DM und Robbie wären ein wahres Dream Team.

  5. er schreibt nicht für sie!!! bitte richtig lesen!!! immer das rumgejammere…

  6. Nichts dagegen, dass Martin Songs für andere Schreibt. Madonna`s Musik gefällt mir persönlich auch ganz gut. Allerdings sind DEPECHE für mich das Maß aller Dinge!!! Die drei Herren spannen uns Fans wieder verdammt lange auf die Folter bis sie endlich neues Material präsentieren! Trösten wir uns eben zunächst mit der neuen Version von ETS und dem Remixalbum.

  7. Na ja, er sollte mal lieber wieder mit DM ins Studio gehen. Aber die eigenen Fans dürfen schön warten.

    Und wenn er dann endlich mal wieder etwas für DM schreibt, dann bitte aber nicht so ein billige Nummer wie Exciter.

    Depeche Mode- 81-85 FOREVER!

  8. Was soll die ganze „Songs-für-andere-Schreiberei“. Ist Herr Gore nicht mit eigenen Projekten oder Projekten der Band, für die er nebenbei arbeitet (DM) ausgelastet? Ist ja schön für ihn, wenn er so ein Kreativitätshoch hat, aber ich werd jetzt nicht zum Gwen Stefani oder Madonna Fan nur weil Mart Songs für die beiden schreibt. Erst mal sollten DM was Neues rausbringen, dann auf Tour gehen und danach und auch nur dann sollte er wieder „fremdgehen“.

  9. Bitte Martin das letzte DM-Album ist drei Jahre her.
    Ich will endlich wieder auf ein Depeche Mode Konzert.
    Aber Madonna kann sich glücklich schätzen das du für sie arbeitest.

  10. Also ich denke, dass es nicht schlecht ist, wenn Martin einige Songs von Madonna ausarbeitet. Kann er wenigstens Stolz drauf sein, wenns ein erfolg wird. Und dann denke ich wird das neue Depeche Album noch viel besser. Warte nämlich auch schon sehnsüchtig auf die Nachricht, das Depeche Mode wieder ins Studio gegangen sind.

Kommentare sind geschlossen.