„Making of “ vom neuem Album

Die Arbeiten am neuen Depeche-Mode-Album werden in einem „Making of“ festgehalten. Der 33-jährige deutsche Video-Regisseur Uwe Flade begleitet alle Stationen der Aufnahmen für eine spätere filmische Dokumentation. Flade hat bereits die Videos zu „Enjoy The Silence 2004“ und Dave Gahans „Bottle Living“ produziert. In seinem Portfolio finden sich Künstler wie 2raumwohnung, Franz Ferdinand, Schneider TM und Sportfreunde Stiller.

Letzte Aktualisierung: 5.6.2005 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

20
Kommentare

  1. L.T.
    6.6.2005 - 18:52 Uhr
    20

    Mit ner Bonus-DVD ist denke ich auf jeden Fall zu rechnen, das gehört ja mittlerweile zum guten Ton bei größeren Acts. Dafür dann diese Doku, damit’s nicht allzu sinnfrei wird, warum nicht? Wobei so etwas ja eigentlich immer eher im Nachhinein interessant ist, wenn man sich quasi an das „Zusammenleben“ mit dem Album gewöhnt hat, bei der Tour dabei war und dann sieht, wie „damals“ alles entstand.

  2. graf koks™
    6.6.2005 - 16:26 Uhr
    19

    ouhhhhh, shoy, der war mal wieder böse!

    gruss an die ganze dM-sippe,
    der feierabend graf™

  3. Shoy
    6.6.2005 - 16:19 Uhr
    18

    Zusatz:
    Würde mich nicht wundern, wenn so mancher vermeintlicher Jung“fan“, der bei I Feel Loved und ETS 2004 auf Ibiza abgehottet hat, auf den Konzerten mit Songs wie z.B. To Have And To Hold oder Condamnation nichts anfangen kann und dann missgelaunt aus der Wäsche guckt, um uns auch die Laune zu versauen. Sowas gibt’s auch.

  4. Shoy
    6.6.2005 - 16:11 Uhr
    17

    @Graf Neugier:
    Wundertüte – da hast du absolut Recht, ein regelrechtes Füllhorn!
    Komm mir hier manchmal vor wie eine Wissenschaftlerin, die interessierten Blickes die in Alk konservierten bizarren Mutationen betrachtet und sich fragt, wie sie nur entstehen und sogar eine Zeit lang lebensfähig sein konnten.
    Hauptsache sie sind nicht kompatibel untereinander! Kein Bedarf an einer neuen Spezies mit Namen Homo Erbrechtus Engstirnicus.

    Hey, bin in Kölle-Nippes geboren, das war’s dann aber auch schon, bin ansonsten ein wasserdichtes, sprich waschechtes HH-Nordlicht. Fananalyse, bist du nicht auch von hier oben? Geh eigentlich immer noch davon aus, dass wir als RentnerGoup Inc. zusammen an der Bande stehen – wo ist übrigens Klaus? Der wollte uns doch schieben! Vielleicht stellt sich Little 16 zur Verfügung, uns vorm Konzert zur Stärkung das entrindete und kleingeschnittene Bütterken nebst Schnabeltasse zwischen die Kiemen zu stecken? Wie gesagt: 1.-Reihe-Bonus für Begleitpersonen… (Versprochen: wir riechen auch nicht nach Arthrosesalbe!)

    So, ich mach jetzt die Schräge gegen den Wind auf meinem Bike nach Hause.
    Grüße, Shoy

  5. graf koks™
    6.6.2005 - 15:01 Uhr
    16

    @shoy: och, ich will ja nich drängen, aber lass doch mal raus… ;o)
    zum thema jungfans, hmm, möchte nicht wissen wer oder was sich hier so „rumtreibt“. gut, einige wenige kann man einschätzen, anonsten ist das hier aber doch eine wahre wundertüte. bin ja mal gespannt, wem man da so auf den konzerten zufällig über den weg läuft. wie gesagt, ich bin da zu finden, wo eine kleine öllache das gepflegte parkhaus, ähm, „signiert“ hat.
    hallo köln-arena, ich wars… ;o)
    also komm schon, lass deine schräge laune raus.
    graf, fananalyse, L16 und co warten…

  6. Shoy
    6.6.2005 - 14:48 Uhr
    15

    @Graf Axl: Klar.
    Die alte Dame ist fasziniert von der Schizophrenie, mit der einige die Jungfans belächeln, während sie gleichzeitig beim Auftauchen eines jungen „Fachmanns“, der ihnen Mode-Futter gibt, selig auf die Knie sinken.
    Ist zwar noch keiner da, stell’s mir aber so vor … jaja, ist doch immer wieder arg befriedigend, sich in Vorurteilen zu wälzen.

    Merke grad, bin bös schräg drauf, obwohl mir die News den BlueMonday gerettet haben! Also, bevor….
    Gruß, Shoy

  7. graf koks™
    6.6.2005 - 13:42 Uhr
    14

    @shoy: will da die alte dame wieder den streit über das richtige dM-alter anstossen? böse böse, du!

  8. Shoy
    6.6.2005 - 13:32 Uhr
    13

    Geil! Tausendmal besser, als auf DM.com mit der Lupe PopUp Windows zu suchen und sich ob deren schlechten Ton die Haare zu raufen. Meine Wiederholungstaste wird sich abnutzen…

    Ist Uwe dafür eigentlich schon alt genug?

  9. Stefanie
    6.6.2005 - 12:22 Uhr
    12

    Absolut spitze!

  10. graf koks™
    6.6.2005 - 10:58 Uhr
    11

    schön dass die herren nun endlich auf diesen schon lange währenden trend aufmerksam geworden sind.
    zu uwe flade, bottle living hat mir eigentlich sehr gut gefalllen…passte alles gut zusammen…im gegensatz zu den letzten „werken“.
    uwe – wir zählen auf dich. ;o)

    gruss, der graf™