Home > Magazin > Releases > Placebo – Never Let Me Go
- Anzeige -
Albumcover von Placebo - Never Let Me Go

Foto: So Recordings

Placebo – Never Let Me Go

Erscheinungsdatum: 25.03.2022

Placebo beenden lange Wartezeit mit neuem Album

Never Let Me Go“ ist das achte Studioalbum von Placebo und zugleich das erste Werk, das Brian Molko und Stefan Olsdal als Duo veröffentlichen.

Schlagzeuger Steve Forrest hatte 2015 die Band verlassen, um sich fortan auf seine Solokarriere zu konzentrieren. Um so gespannter waren die Fans auf die ersten Töne der auf zwei Mitglieder geschrumpften Band.

Sie wurden nicht enttäuscht: Die Comeback-Single “Beautiful James” liefert genau den Sound, mit dem die britischen Alternative-Rocker ihr Anhänger seit 25 Jahren in den Bann zieht. Und auch der zweite Vorbote “Surrounded by Spies” weckt große Erwartungen an den Nachfolger von “Loud Like Love”.

Neun Jahre haben Brian und Stefan ihre Anhänger auf ein neues Album warten lassen. Aufgenommen wurde “Never Let Me Go” von 2019 und 2021. Ein Großteil der Songs waren allerdings schon vor der Pandemie fertig geschrieben, wie Brian Molko erklärt. “Ich weiß, dass es für die Fans frustrierend war. Es war sicherlich auch für uns sehr frustrierend, die unendliche Wartezeit auf neue Musik, aber zumindest war sie da. Wir wussten, dass wir es haben.”

Placebo - Surrounded By Spies (Official Visualiser)
Placebo – Surrounded By Spies (Official Visualiser)

Formate

„Never Let Me Go“ ist in nicht weniger als sieben(!) physischen Formaten erhältlich. Da wäre zum einen die Standard-CD, die allerdings als Deluxe-CD angepriesen wird. Für Vinylfreunde ist die Dopple-LP auf schwarzem Vinyl (180 Gramm) oder im transparenten roten Vinyl erhältlich. Selbstverständlich gibt es CD und LP auch Doppelpack zusammen, allerdings nur zusammen mit einem Tape im Slipmat (Limited Premium Boxsets).

Auch an die gute alte Musikkassette haben Placebo gedacht: Ihr könnt sie in rot, blau oder grün kaufen. Und wer sich nicht entscheiden kann, kauft einfach alle drei im Paket zusammen (nein, kein Scherz von uns, das wird genau so angeboten).

Trackliste

01. Forever Chemicals
02. Beautiful James
03. Hugz
04. Happy Birthday In The Sky
05. The Prodigal
06. Surrounded By Spies
07. Try Better Next Time
08. Sad White Reggae
09. Twin Demons
10. Chemtrails
11. This Is What You Wanted
12. Went Missing
13. Fix Yourself

Bestellhinweise*
Placebo – Never Let Me Go bei Amazon
Placebo – Never Let Me Go bei JPC

Geschrieben von Sven Plaggemeier
Zuletzt aktualisiert:

7 Kommentare

  1. Placebo Release Party

    Hallo, kann man sich den Auftritt in Berlin vom 25. März 2022 irgendwo anschauen? Jens berichtete ja, dass 9 Stücke vom neuen Album präsentiert wurden. Oder war der Glückliche vielleicht sogar persönlich dabei ?

    Antworten
    • Der Glückliche war höchst selbst da

      Moin allerseits,

      icke war selber da. Das war mein erstes Placebo-Liveerlebnis. Aber die Jungs haben das Ding so was von hauptamtlich genagelt.

      Vor dem Watscheln zum Metropol konnte ich das Album vier mal hören und habe mir gewünscht, dass der Albumopener (Forever Chemicals; was für ein fettes Brett) auch der Konzertopener wird. Dankenswerter Weise haben mir Placebo diesen Wunsch erfüllt und live klingen die neuen Sachen echt fett. Ich hoffe, dass das Schlagzeug in größeren Arenen auch so schön fett rüber kommt, wie im Metropol.

      Und ich wiederhole es: Jeder, der Tix für Konzerte hat: freut Euch auf die neuen Sache im Liveformat.

      Mitgeschnitten wurde nicht, zumindest habe ich keine professionelle Mitschnittechnik gesehen und das Konzert war smartphone- und smartwatchfreie Zone; WAS FÜR EINE WOHLTAT!

      Grüße
      Jens

  2. Überzeugendes Comeback

    Hoher Wiedererkennungswert und trotzdem Weiterentwicklung erkennbar – Placebo legt ein in sich geschlossenes Album auf hohem Niveau vor. Sauber produziert und mit gutem Songwriting begeistert das Werk schon beim ersten Hören. Molkos charakteristische Stimme und die Placebo typischen Gitarren werden durch klug eingesetzte Synthesizer unterstützt, das Album kann voll überzeugen. Gerade zum Schluss baut sich eine sehr intime und fragile Stimmung auf und lässt einen begeisterten und emotional berührten Zuhörer zurück.

    Antworten
    • Zustimmung zu 100 %

      Moin allerseits,

      ja, das neue Placeboalbum ist bockstark. Lediglich mit Hugz habe ich (noch) so meine Startschwierigkeiten. Alles andere ist einfach klasse. Da DM dieses Jahr wohl zu 100 % kein neues Material auf den Markt bringen werden, steht das Album des Jahres für meinen ganz persönlichen Geschmack fest. An „Never let me go“ wird wohl nichts vorbei gehen.

      Hinzu kommt, dass die neun Stücke vom neuen Album, welche am 25.03.2022 im Metropol gespielt wurden, live wirklich gut umgesetzt werden. Allen, die für irgend eine Show auf der kommenden Tour Ticket(s) haben, kann ich nur sagen. Freut Euch.

      An den Texten merkt man deutlich, dass auch diese Herren älter geworden sind. „Happy birthday in the sky“ oder „The prodigal“ hätte ein Brian Molko vor 10 … 20 Jahren so nicht geschrieben und vermutlich auch nicht schreiben können.

      Grüße
      Jens

  3. guidograf2705@gmail.com

    Ein absolut geiles Album!
    Gerade richtig zu dieser Zeit, will nichts mehr von Corona hören, bin immer, bis auf den wöchentlichen Einkauf, Zuhause.
    Diese Lieder verschaffen neuen Mut auf bessere, vielleicht auch alte Zeiten.
    Ich mag‘ Placebo sehr und finde es ausgesprochen gut, dass sich der Frontman lange Haare zutraut, endlich!
    Habe persönlich zum vierten Mal die Haare lang, werde nie wieder kurz tragen!
    Egal, Placebo ist immer zeitnah‘, die Musik hat etwas ganz spezielles,
    einer der besten Bands die ich kenne!

    Antworten
    • Super Album

      Mehr kann ich kaum hinzufügen. Super Album. Bin begeistert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.