Home > Magazin > Releases > Kraftwerk – Remixes
- Anzeige -
Albumcover von Kraftwerk - Remixes

Foto: Warner Music

Kraftwerk – Remixes

Erscheinungsdatum: 25.03.2022

Kraftwerk veröffentlichen Remixes-Sammlung

Kraftwerk legen im März eine neue Compilation mit Remixen vor, die den Einfluss der Elektropop-Pioniere auf die elektronische Musik veranschaulicht.

Für die Veröffentlichung wurden insgesamt 19 Remixes ausgewählt, die von Kraftwerk selbst oder bekannten Produzenten und DJs stammen, darunter William Orbit, Étienne de Crécy, François Kervorkian oder Orbital. Alle Tracks erschienen zwischen 1991 und 2021, so auch die 8-minütige Long Version des MTV-Jingles aus dem Jahr 1984 „Non Stop“.

Fans werden sich auf William Orbits Hardcore Mix von „Radioactivity“ freuen, der bislang nur auf der US 12-Inch von 1991 erhältlich war.

Sämtliche Remixes der Compilation sind zwar seit einiger Zeit bei den bekannten Streamingdiensten verfügbar. In physischer Form sind die meisten Stücke jedoch seit vielen Jahren vergriffen. Die Remix-Sammlung stellt also eine lohnenswerte Ergänzung des Kraftwerk-Kataloges dar – für Anhänger der Godfathers of Elektropo ein Must-have.

Formate

Kraftwerk – Remixes“ erscheint als Doppel-CD und als schwarze Dreifach-LP in heavyweight Vinyl. Für Sammler ist die limitierte, dreifarbige 3LP-Vinyl Edition interessant, die ihr exklusiv über den Kraftwerk-Onlineshop bestellen könnt.

Kraftwerk – Remixes“ Doppel-CD bei Amazon* / JPC*
Kraftwerk – Remixes“ 3 LP-Box bei Amazon* / JPC*

Trackliste

CD 1
01. Non Stop
02. Robotnik (Kling Klang Mix)
03. Robotronik (Kling Klang Mix)
04. Radioactivity (William Orbit Hardcore Remix - Kling Klang Edit)
05. Radioactivity (François Kervorkian 12” Remix)
06. Expo Remix (Kling Klang Mix 2002)
07. Expo Remix (Kling Klang Mix 2001)
08. Expo Remix (Orbital Mix)
09. Expo Remix (François K + Rob Rives Mix)
10. Home Computer (2021 Single Edit)

CD 2
01. Expo Remix (DJ Rolando Mix)
02. Expo Remix (Underground Resistance Mix)
03. Expo Remix (UR Thought 3 Mix)
04. Aéro Dynamik (Kling Klang Dynamix)
05. Aéro Dynamik (Alex Gopher / Étienne de Crécy Dynamik Mix)
06. Aéro Dynamik (François K. Aero Mix)
07. Aéro Dynamik (Intelligent Design Mix by Hot Chip)
08. La Forme (King Of The Mountains Mix by Hot Chip)
09. Tour De France (Etape 2)

Trackliste Vinyl

A1. Non Stop - 08:32
A2. Robotronik (Kling Klang Mix) - 04:54
A3. Robotnik (Kling Klang Mix) - 07:43
B1. Home Computer (2021 Single Edit) - 4:45
B2. Radioactivity (William Orbit Hardcore Remix - Kling Klang Edit) - 5:35
B3. Radioactivity (François Kervorkian 12" Remix) - 07:27

C1. Expo Remix (Kling Klang Mix 2002) - 05:40
C2. Expo Remix (Kling Klang Mix 2001) - 06:49
C3. Expo Remix (Orbital Mix) - 04:57

D1. Expo Remix (François K + Rob Rives Mix) - 07:21
D2. Expo Remix (DJ Rolando Mix) - 07:29
D3. Expo Remix (Underground Resistance Mix) - 03:58
D4. Expo Remix (UR Thought 3 Mix) - 02:43

E1. Aéro Dynamik (Kling Klang Dynamix) - 07:01
E2. Aéro Dynamik (Alex Gopher / Étienne de Crécy Dynamik Mix) - 07:42
E3. Aéro Dynamik (François K. Aero Mix) - 07:52

F1. Tour De France (Etape 2) - 04:57
F2. Aéro Dynamik (Intelligent Design Mix by Hot Chip) - 08:34
F3. La Forme (King Of The Mountains Mix by Hot Chip) - 06:33

Bestellhinweise*
Kraftwerk – Remixes bei Amazon
Kraftwerk – Remixes bei JPC

Geschrieben von Sven Plaggemeier
Zuletzt aktualisiert:

9 Kommentare

  1. Ich freue mich...

    …das die Jungs um Herrn Hütter nach wie vor touren (Live ein absolutes Erlebnis) und alle paar Jahre etwas veröffentlichen. Das dabei wenig bis garnichts neues dabei ist, stört mich nicht. Ihre acht (bzw 10) Alben reichen bis ans Lebensende.
    Und so freue ich mich auf die 3 LP Box mit „Non Stop“ und dem einen oder anderen Mix, der mir bisher noch nicht bekannt ist…

    Wann kommt denn eigentlich einmal wieder etwas brauchbares von unseren Lieblingen mit Namen /Gore/Gahan/Fletscher?

    Antworten
  2. Legitime Monetarisierung

    … aber das war’s dann auch schon. Die Minimal-Melodien sind auch nach dem n-ten Remix und teilweise mehr als 40 Jahren in meinen Ohren dann auch mal wirklich durch. Bei aller Liebe und Respekt dem Lebenswerk. Die datentechnologisch/algorithmische Vision ist Realität geworden. Mit oder ohne Remixes der Hymnen dazu.

    Antworten
  3. Nicht wirklich interessant...

    Die „neue Box“, die nicht neu ist!!! Schade, dass die Kraftwerker rund um Ralf Hütter künstlerisch nicht mehr in der Lage sind neue Musik zu produzieren. Die letzte Kraftwerkplatte hat meiner Meinung nach Karl Bartos herausgebracht! „Off The Record“ von Bartos ist einfach klasse und zeigt, wer früher bei Kraftwerk für die Melodien und Harmonien verantwortlich war. Da lobe ich mir die aktuelle Besetzung von Tangerine Dream rund um Thorsten Quaeschning, die neue Musik veröffentlichen und innovativ und kraftvoll sind und sich nicht an fünf Alben der Vergangenheit klammern, die von sog. Musikkennern „hoch gelobt werden“! Kreativität klingt einfach anders. Gerade Deutschland hat so viele „Elektromusiker“ hervorgebracht, die ebenfalls Aufmerksamkeit der Medien verdienen. Zu nennen wäre hier z.B. Klaus Schulze, Michael Rother oder auch Robert Schroeder und Ashra.

    Antworten
    • ..na gut… 49 EUR für 3 LPs geht eigentlich noch :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.