Home > Magazin > Releases > Depeche Mode – Exciter (The 12 Inch Singles)
Cover des Boxsets "Depeche Mode: Exciter - The 12 Inch Singles"

Foto: Sony

Depeche Mode – Exciter (The 12 Inch Singles)

Erscheinungsdatum: 10.06.2022

Das Boxset zum zehnten Studioalbum

Depeche Mode setzen ihre erfolgreiche Serie „The 12 Inch Singles“ mit einem Boxset zu ihrem Album „Exciter“ fort.

Das Set enthält acht Maxi-Singles mit Songs aus dem zehnten Studioalbum der Band.

Im Einzelnen erhalten ihr die Vinyl-Maxis zu den Songs Dream OnI Feel LovedFreelove und Goodnight Lovers. Dazu kommen B-Seiten, Remixe, Instrumentals, akustische Songfassungen und andere Aufnahmen aus der Zeit, als Exciter erschien (2001). Einige Scheiben wurden eigens für den Release neu kompiliert.

Das Design der Box lehnt sich an das Artwork des ursprünglichen Albums an. Die Cover der 12″-Scheiben entsprechen im Artwork den Originalen.

Trackliste

Dream On (12BONG 30)
A Dream On (Bushwacka Tough Guy Mix)
AA Dream On (Dave Clarke Mix)
AA Dream On (Bushwacka Blunt Mix)

*Dream On (L12BONG30) (neu kompliert)
A Dream On (Single Version)
A Easy Tiger (Full Version)
A Easy Tiger (Bertrand Burgalat & A.S Dragon Version)
A Dream On (Dave Clarke Acoustic Version)
B Dream On (Octagon Man Mix)
B Dream On (Octagon Man Dub)
B Dream On (Kid 606 Mix)

I Feel Loved (12BONG 31)
A I Feel Loved (Danny Tenaglia’s Labor Of Love Edit)
AA I Feel Loved (Danny Tenaglia’s Labor Of Love Dub)

I Feel Loved (L12BONG 31)
A I Feel Loved (Umek Mix)
AA I Feel Loved (Thomas Brinkmann Remix)
AA I Feel Loved (Chamber’s Remix)

*I Feel Loved (XL12BONG31) (neu kompiliert)
A I Feel Loved (Single Version)
A Dirt (Single Version)
B I Feel Loved (Extended Instrumental)
B I Feel Loved (Desert After Hours Dub)

Freelove (12BONG 32)
A Freelove (Console Remix)
A Freelove (Schlammpeitziger „Little Rocking Suction Pump Version“)
A Zenstation (Atom’s Stereonerd Remix)
B Freelove (Bertrand Burgalat Remix)
B Freelove (DJ Muggs Remix)

Freelove (L12BONG32) (neu kompiliert)
A Freelove (Flood Mix)
A Zenstation
A Freelove (Josh Wink Vocal Interpretation)
B Freelove (Deep Dish Freedom Remix)
B Freelove (Powder Productions Remix)

Goodnight Lovers (12BONG 33)
A Goodnight Lovers
A When The Body Speaks (Acoustic Version)
B The Dead Of The Night (Electronicat Remix)

Bestellhinweise*
Depeche Mode – Exciter (The 12 Inch Singles) bei Amazon
Depeche Mode – Exciter (The 12 Inch Singles) bei JPC

Geschrieben von Sven Plaggemeier
Zuletzt aktualisiert:

79 Kommentare

  1. Apropos Beerdigung….kann eventuell jemand sagen, auf welchem Friedhof Andy beigesetzt wird/ wurde? Ich bin im August für ein paar Tage in London und würde mich ganz gerne persönlich von ihm verabschieden.

    Antworten
    • Friedhof

      Ich hoffe, dass das nie bekannt gegeben wird. Bei allem Verständnis, aber sein Grab sollte eine Ruhestätte sein und nicht zum Anlaufziel zahlreicher DM-Pilgerer werden.

  2. Was ist hier nur los????

    Vor einigen tagen jammern so viele noch herum ob es jemals wieder etwas von DM geben wird und dann wird das Box-Set veröffentlicht (was vorher schon feststand) und jetzt wird gejammert weshalb man jetzt etwas veröffentlicht nach dem Tod.

    Also ganz ehrlich, sinnloses Gemeckert braucht wirklich keiner und falls das eure Probleme sind, dann geht es euch derzeit richtig gut und ihr habt den Rest der Welt verpennt.

    @M.E.B. – ich sehe das genauso – ein Mitglied ist zwar verstorben, aber die „Firma“ DM muss weiterlaufen. Das haben bereits so viele Musikgruppen/Künstler gemacht – es ist doch bestimmt nicht im Interesse von Andy wenn jetzt alles zum Erliegen kommt – es war auch sein Lebenswerk!!!!!!!

    @Sven – weshalb lässt Du Beleidigungen zu – Du hast schon andere Kommentare gelöscht die in meinen Augen nicht gegen die Richtlinien verstoßen hatten. Unterbinde bitte persönliche Anfeindungen – DANKESCHÖN

    Allen eine angenehme Arbeitswoche.

    Antworten
    • Was die Beleidigungen und Löschungen angeht, stimme ich Dir voll und ganz zu.
      Auch ein Kommentar von mir, der zum Thema gepasst hat (die Beerdigung von Andrey Fletcher samt Link zum Video) wurde gelöscht ohne Begründung.

    • @D.M.A.A.

      Das ist doch relativ nachvollziehbar, weil es von der Beerdigung kein Video oder Fotos gibt. Was bringt dann ein Link. Vielleicht nicht immer direkt alles weiterleiten, nur weil die Überschrift „Andy Fletcher Funeral Video“ lautet.

    • @D.M.A.A.

      Was genau hat das mit Andy Fletcher zu tun? Diese Schrottvideos gibt es seit über 2 Wochen. Einfach mal nachdenken, ob das zeitlich überhaupt passen kann. Davon ab exisitieren davon gefühlt 20 Videos, die aber auch rein gar nix bis auf den Untertitel mit ihm zu tun haben. Etwas bessere Recherche wäre klasse …

    • Richtig, es gibt keine Videos von der Beerdigung. Deswegen werden Links zu den kursierenden Fakes konsequent gelöscht.

    • Begräbnis

      Ich denke, dass das Begräbnis eine ganz persönliche Sache der Familie bzw. engsten Angehörigen, Freunden usw. sein und bleiben sollte. Ich kann – solange es keine Sensationsgier ist – verstehen, wenn der eine oder andere Fan daran „teilhaben“ möchte. Aber da sollten wir Fans uns ganz zurückhalten, finde ich. Irgendwo gibt es auch noch Grenzen.

  3. Exciter - Singles

    Ich denke das es nicht allen dM Fans so gehen wird aber ich liebe die Exciter Singles und höre sie immernoch super gerne. Gerade die Remixe fand ich hier auf allen 4 Veröffentlichungen sehr gut. Besonders bei Freelove passt es für mich mit den click and cuts minimal Mixen. Liegt aber im ganzen wohl auch daran das ich die Exciter mindestens unter den TOP 5 dM Alben sehe…Wie immer Geschmackssache. :-)

    Antworten
    • So anders wie manche Fans immer meinen ist Exciter nicht. Der Sound klingt auch heute noch frisch und irgendwie ein bisschen wie aus der Zukunft. Trotzdem sind viele typische Elemente vertreten. Insgesamt ist es zwar ruhiger aber das war Ultra ja auch. Ultra verschrobener, düsterer und Exciter irgendwie minimalistisch. Ich mag den Sound sehr, nicht einfach nur rumms auf die 12 Stadion-Mitgeh-Sound. Comatose brilliant, ebenso gut Breathe. Vielleicht die letzten beiden wirklich tollen von Martin gesungenen Songs. Shine wie ein Single-Hit, der unter Wasser begraben ist und nicht an die Oberfläche darf. Freelove wunderbar. Eigentlich stört mich auf dem Album nur I feel loved, was irgendwie nicht zu den restlichen Songs passt. Diesen Song und The Dead of Night auf PTA und dafür Precious auf Exciter wäre perfekt. Ich glaube es ist auch viel Nachplapperei dabei, wenn Exciter so schlecht geredet wird. Für mich bleibt es auf jeden Fall mehr in Erinnerung als PTA, was ich auf eine andere Art und Weise mag, da es für mich wie eine Art Comeback des Bombastsounds klingt. Mit SOTU kam dann für mich leider mehr oder weniger der Beginn von drei ganz schwachen Alben. Insbesondere SOTU ist für mich schlimm anzuhören. Viele Songs weit unterhalb des Songwriting-Niveaus, das ich von DM kenne. Mit Delta Machine und Spirit wurde es etwas besser aber auch nicht wirklich gut. Ich freue mich aber jetzt schon auf die tollen Remixe von PTA!

    • Hi @ dp,

      ne ne, passt schon, DoN und ifL gehörten mit in das Exciter Konzept Album. Es ist so, wie Dave es erklärte, Exciter ist das Spiegelbild von BC. Nimm ifL und stell es dir mit einem staccato EBM Rhythmus vor und man wäre nicht weit von QoL entfernt, DO mit mehr BPM , Gitarrenriffs weg, Synthie Pop im 80er High NRG Rhythmus und Stil und na ?
      Vielleicht But Not Tonight ? DoN Slow Down von Martin gesungen, hmm vielleicht eine dunkle Ballade auf der BC LP ? Und das tolle FreeLove ( für mich das DM typische Stück neben ifL) mit sphärischen dichten Synthie Sound , vielleicht ergänzt mit Industriell Soundeffekt ,
      ein BC typischer Song mit Dark vibes.
      Exciter ist für mich nicht das beste Album, aber zweifelsohne das eigensinnige und mutigste der Post Wilder Ära, mit Exciter und seinem Sound Konzept sind DM im 21 Jahr angekommen und haben sich dennoch viel von ihren Basics bewahrt ( höre Folge LP PTA).

      An die Kritiker der Exciter LP kleiner Tip, stellt euch ne eigene Compilation zusammen, gemixt mit Songs von DM aus anderen Perioden
      u n d mit Songs aus Exciter, die haben losgelöst vom Konzept Album eine mE ganz anderen Charakter.
      Hab mir die Compilation vor einigen Wochen selbst zusammen gestellt, möchte nur zZt noch etwas Abstand zu DM gewinnen. Wird aber wieder, nur etwas mehr Zeit, sollten wir auch Dave und Martin geben, bin mir sicher, die lassen ihre weltweite Fan Gemeinde nicht im unklaren.

      In Erinnerung an Andy
      stay depeched

    • @Dorian Gray

      Volle Zustimmung was die Gesamteinschätzung von Exciter betrifft. Ich mag sie, weil sie Charakter hat und für mich dennoch absolut nach Depeche Mode klingt. Aber modern und nicht altbacken. Exciter und PTA sind für mich die beiden besten Alben nach Alan. Ultra knapp dahinter. Wobei ich das gar nicht so genau sagen kann. Alle drei Alben sind super und haben, ich wiederhole mich, Charakter.

  4. Nur mal als Beispiel (off-topic)

    Die Rolling Stones haben am vergangenen Wochenende das Olympiastadion in München gerockt. Natürlich wurde an den verstorbenen Drummer Charlies Watts erinnert, so wie es sich gehört (zur Erinnerung: Charlie Watts verstarb am 24.08.2021). Was soll man sagen? Die Stones haben eine super Show abgeliefert, so wie man es von der Band kennt. Mit einem ausgezeichneten Mick Jagger, der offenbar ewig jung zu bleiben scheint. :)

    Warum ich das sage? Weil die Rolling Stones genau das erlebt haben, was Depeche Mode aktuell verkraften muss: Den Verlust eines jahrzehntelangen Mitglieds. Ich habe von vielen Leuten aus meinem Umfeld damals vernommen, dass der Tod von Charlie Watts das Ende der Rolling Stones bedeuten könnte. Und doch standen sie – fast 10 Monate nach dem Tod von Charlie Watts – wieder auf der Bühne und haben gezeigt, dass es weitergehen kann. Und auch für Depeche Mode könnte es weitergehen. Es muss nicht, aber es kann. Was es sein wird, müssen wir abwarten und ja, wenn das Schiff Depeche Mode mit dem Tod von Fletch „auf Grund“ gelaufen ist, dann müssen wir das so hinnehmen.

    Antworten
    • Genau...

      Das gleiche habe ich auch gedacht, mit den Stonescust echt unglaublich. 60 Jahre gibt es die Band, nicht meine Musik aber Wahnsinn. Und Dave ist ja bekanntlich Stones Fan.
      Wenn Depeche Mode auch so lange weiter machen sollten dann ist ja noch viel vor uns und hoffentlich noch mit viel neuer Musik ich mag auch das neuere.

  5. Exiter

    Ich schaue grade DM Life in Paris. Martins „Home“ ist unfassbar großartig. Ich verstehe nicht, warum so viele Exiter sch… finden. Muss man sich drauf einlassen wollen! Mich hat das Album jedenfalls sehr berührt – grade weil es so anders ist. Dass Fletch nicht mehr dabei ist, schmerzt wirklich sehr. Doch ich sehe es wie M-E-B: Die Firma wird es überstehen.
    Auch wenn ich tieftraurig bin, bin ich ebenso gespannt wie es weiter geht.
    Never let DM down!

    Antworten
    • Ich kann da nur zustimmen. Exciter ist ein Hammeralbum und das gilt auch für die Live in Paris DVD.

    • Sorry….aber „Home“ ist nicht auf der Exiter.

    • Home

      @Frieda : Er findet Home bei dem Konzert großartig. Dass es auf der Exciter (nicht Exiter) ist hat er nicht behauptet. :-)

  6. Ich fand das Album damals schon scheisse daran ändert auch der ganze langweilige Remix Kram nix.

    Antworten
  7. Exciter

    Exciter war für mich schon immer ein Album mit einer gewissen Sonderstellung. Nicht typisch DM-like, aber doch irgendwie mit dem „gewissen Etwas“ und in jedem Fall ein Album, welches für den damaligen Umbruch bei Depeche Mode steht (während Ultra für noch ein wenig nach „Depeche Mode featuring Alan Wilder“ klingt).

    Wirklich schlecht finde ich Exciter nicht, allerdings brauchte ich ein wenig Zeit, um damit warm zu werden, weil es einfach so untypisch für Depeche Mode ist. Aber seien wir ehrlich; an die Alben aus dem Zeitraum 1983 – 1993 kommt Exciter nicht heran, vor allem nicht Black Celebration, dem für mich mit Abstand besten DM-Album.

    Antworten
  8. Ich würde es bevorzugen, wenn Martin und Dave ein Remix Vinyl Album im Stil der Exciter 12″ Maxis produzieren und auf den Markt werfen. Damit liesse sich wohl ordentlich Kohle machen.

    Antworten
  9. Sehr gut

    Also ich finde die Box Sets sehr gut. Immerwieder sehr edle Aufmachung.
    Klar sie sind teurer geworden, pro LP 20 Euro für 180g ist aber immer noch fair.
    Dazu noch die Box und Poster.
    PTA Box wird dann sicher um die 180 Euro kosten. Werden wohl 9 LPs.

    Die Veröffentlichung hat nichts mit Fletch zu tun.

    farewell Mr. FLETCHER.

    Antworten
  10. Nun doch.

    Ich habe lange überlegt, ob ich was schreiben möchte. Aber es ist so ziemlich alles zu dem plötzlichen Tod von Fletch geschrieben worden. Ich möchte aber mal ein Kompliment an alle Schreiber abgeben. Die Kommentare zur Todesmeldung und zu dem Nachruf waren sehr diszipliniert und emotional und fast trollfrei. Im Gegensatz zu den hiesigen Kommentaren.

    Ja, Andy ist tot und das ist ziemlich übel. Aber bitte vergesst nicht, dass DM kein Hobby sind sondern eine Firma! Und alle Mitarbeiter wollen und müssen ernährt werden. Die Veröffentlichung stand vorher schon fest und lässt sich sicherlich nicht so einfach stoppen. Warum auch? Es gibt Fans die sich immer noch freuen, trotz der tragischen Ereignisse.

    Und was das Ende der Band angeht: wer kann das sagen? Auch andere Bands haben nach dem Tod von Mitglieder erfolgreich(!) weiter gemacht.
    Dave und Martin sind Künstler die Ihre Arbeit aus tiefstem Herzen mit Freude machen und ich vermute mal, dass sie ohne nicht so recht können. Das ist kein Job bei dem man regulär in Rente geht. Also werden wir abwarten müssen, wie sich die Herren dazu äußern werden.

    Mein Wunsch wäre ein Tribute-Album als Doppel-Album. Das erste Album besteht aus den Lieblingssongs von Andy, die im Stil von DM interpretiert werden (analog „So Cruel“ für U2). Das zweite Album ist eine Kooperation aller bestehender und ehemaliger Mitglieder zu Ehren von Andy.
    „in memoriam“

    Alle die sich hier die Köppe einhauen wollen sollen das machen. Allen anderen Wünsche ich trotz unseres Verlusts eine gute Zeit!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.