Home > Neuerscheinungen (alt) > Pet Shop Boys – Smash
Artwork der Singles-Compilation der Pet Shop Bopy

Pet Shop Boys – Smash

Erscheinungsdatum: 16.06.2023

- Anzeige -

Alle 55 Singles auf einer Compilation

Tolle News für alle Fans der Pet Shop Boys: Am 16. Juni erscheint eine umfangreiche Sammlung mit allen jemals veröffentlichten Hits und Singles des erfolgreichen Electro-Duos. „SMASH – The Singles 1985-2020“ umfasst alle 55 Singles aus 35 Jahren Pet Shop Boys und erscheint in verschiedenen Formaten.

In „SMASH – The Singles 1985-2020“ sind alle großen Hits der Pet Shop Boys in chronologischer Reihenfolge enthalten, angefangen mit ihrer Debütsingle “West End girls“, gefolgt von Songs wie „Surburbia“, „It’s a sin“, „Go West“, „New York City Boy“, „Rent“ bis zu Tracks aus der jüngeren Schaffensphase von Neil Tennant und Chris Lowe wie „The Pop Kids“, „Love etc.“, und ihre 2020 veröffentlichte Single „I don’t wanna“.

„Wir beginnen gerade mit der Arbeit an einem neuen Album [Anm. der Redaktion: zusammen mit Depeche-Mode-Produzent James Ford] und setzen in wenigen Monaten unsere Tour ‚Dreamworld – The Greatest Hits Live‘ fort.“, so die Pet Shop Boys zum Release. „Ein guter Moment also, um Bilanz zu ziehen und alle Singles zusammenzutragen, die wir jemals veröffentlicht haben.“

Zunächst sollte die Single-Compilation unter dem Namen „Hit Music“ erscheinen. Doch Chris Lowe schwebte ein Titel im Stile des Pop-Art-Künstlers Roy Lichtenstein vor. Das bunte Cover vom „SMASH“ besteht aus vielen verschiedenen PSB-Cover-Artworks, die digital miteinander verarbeitet wurden.

Formate von SMASH

„SMASH“ wird in verschiedenen Formaten erhältlich sein, darunter ein 3-CD Boxset und ein 6-LP Vinyl-Boxset. Außerdem wird auch eine 3CD/2Blu-ray-Edition erscheinen, die alle Musikvideos zu den Singles enthält. Teilweise exklusiv über den Pet Shop Boys Store sind zudem zwei spezielle Limited-Edition-Formate erhältlich, z.B. ein 3-Kassetten-Boxset.

Artwork der Singles-Compilation der Pet Shop Bopy
3-CD
3-CD/2-Blu-ray
6 LP Box

Die Pet Shop Boys sind am 1. Juli mit einer exklusiven Show live der Kölner Lanxess-Arena zu sehen. Es ist das einzige Konzert der Dreamworld-Tour in Deutschland.

Trackliste

CD 1

  1. West End Girls
  2. Love Comes Quickly
  3. Opportunities (Let’s Make Lots Of Money)
  4. Suburbia
  5. It’s A Sin
  6. What Have I Done To Deserve This?
  7. Rent
  8. Always On My Mind
  9. Heart
  10. Domino Dancing
  11. Left To My Own Devices
  12. It’s Alright
  13. So Hard
  14. Being Boring
  15. Where The Streets Have No Name/I Can’t Take My Eyes Off You
  16. Jealousy
  17. DJ Culture
  18. Was It Worth It? (7” Version)

CD 2

  1. Can you forgive her?
  2. Go West
  3. I wouldn’t normally do this kind of thing (7” Version)
  4. Liberation
  5. Yesterday, when I was mad (Single Version)
  6. Paninaro 95
  7. Before
  8. Se a Vida è
  9. Single-Bilingual
  10. A red letter day
  11. Somewhere
  12. I don’t know what you want but I can’t give it any more
  13. New York City boy (US Radio Edit)
  14. You only tell me you love me when you’re drunk
  15. Home and dry
  16. I get along (Radio Edit)
  17. Miracles (Radio Edit)
  18. Flamboyant (7” Mix)

CD 3

  1. I’m with stupid
  2. Minimal (Radio Edit)
  3. Numb (Single Edit)
  4. Love etc
  5. Did you see me coming?
  6. It doesn’t often snow at Christmas (new version) (
  7. Together (Ultimate mix)
  8. Winner
  9. Leaving
  10. Memory of the future (new single mix)
  11. Vocal (Radio Edit)
  12. Love is a bourgeois construct (Nighttime Radio Edit)
  13. Thursday (feat. Example) (Radio Edit)
  14. The pop kids (Radio Edit)
  15. Twenty-something (Radio Edit)
  16. Say it to me (new radio mix)
  17. Dreamland (feat. Years & Years)
  18. Monkey business (Radio Edit)
  19. I don’t wanna (Radio Edit)

Blu-ray Disc 1

  1. West End girls
  2. Love comes quickly
  3. Opportunities (Let’s Make Lots Of Money) (Version 2)
  4. Suburbia
  5. It’s a sin
  6. What have I done to deserve this?
  7. Rent
  8. Always on my mind
  9. Heart
  10. Domino dancing
  11. Left to my own devices
  12. It’s alright
  13. So hard
  14. Being boring
  15. Where the streets have no name/I can’t take my eyes off you
  16. Jealousy
  17. DJ Culture
  18. Was it worth it? (7” Version)
  19. Can you forgive her?
  20. Go West
  21. I wouldn’t normally do this kind of thing
  22. Liberation
  23. Yesterday, when I was mad
  24. Paninaro ’95
  25. Before
  26. Se a vida é
  27. Single-Bilingual
  28. A red letter day
  29. Somewhere
  30. I don’t know what you want but I can’t give it any more
  31. New York City boy
  32. You only tell me you love me when you’re drunk
  33. Home and dry
  34. I get along/E-mail
  35. Miracles (Radio Edit)
  36. Flamboyant (7” Mix)
  37. I’m with Stupid
  38. Minimal (radio edit)
  39. Numb
  40. Love etc
  41. Did you see me coming?
  42. It doesn’t often snow at Christmas (Live at the O2 Arena, 2009)
  43. Together
  44. Winner
  45. Leaving
  46. Memory of the future (Official lyric video)
  47. Vocal (radio edit) (3
  48. Thursday (feat. Example) (radio edit)
  49. The pop kids (Official lyric video)
  50. Twenty-something
  51. Dreamland (feat. Years & Years) (Official lyric video)
  52. Monkey business
  53. I don’t wanna (Animated lyric video)

Blu-ray Disc 2

  1. Opportunities (Let’s make lots of money)(Original version)
  2. Paninaro (1986 video)
  3. Domino dancing (extended version)
  4. So hard (extended version)
  5. How can you expect to be taken ser
  6. Go West (extended version)
  7. London
  8. Integral
  9. All over the world (Live at the O2 Arena, 2009)
  10. Invisible
  11. Axis
  12. On social media (Official lyric video)
  13. Burning the heather (Official lyric video)
Bestellhinweise
Pet Shop Boys – Smash bei Amazon*
Pet Shop Boys – Smash bei JPC*
Geschrieben von Sven Plaggemeier
Zuletzt aktualisiert:

18 Kommentare

  1. PSB öffnen irgendwie grad das Archiv ihrer Meisterwerke…
    Das hier kannte ich auch noch nicht … absoluter Hammer, wie hier klassisches Musicalorchester (West Side Story / Bernstein) und der Elektro-Discopop gemischt wird, ich kenne irgendwie nichts vergleichbares:

    https://www.youtube.com/watch?v=TlEHyAjXfHA

    Antworten
    • Ach so .. ist „upgraded to HD“ von einem Track von 1999.
      Da sieht man mal „wie toll früher alles war“ haha – sogar ein Video was damals eher unter dem Radar flog wirkt heute komplett sensationell.

  2. Pop Art Smash

    Eine zeitlose Band. Zeitlose Songs. Tolle Konzerte. In den 90ern haben sie die Musikvideos entscheidend mit geprägt. Die Qualität und der regelmäßige Ausstoß an neuem Material (und alle 10 Jahre eine Best Of) hat nie nachgelassen. Auch und gerade die neuen Songs sind es wirklich wert gehört zu werden. Natürlich kommen diese Songs nicht mehr hoch die Charts. Aber verdient hätten sie es. Und die Band arbeitet schon wieder an einem richtig neuen Album.

    Antworten
  3. ...

    Leider halt wieder eine Compilation die es in ähnlicher Aufmachung schon ein paar mal gab. Was für Hardcore-Fans….

    Antworten
  4. SMASH

    Hi,
    m.E. eine treffende Bezeichnung für die PSB Compilation, rundum passend, wie die Songs der Band selbst… POP im eigentlichen Sinne des Wortes. Leicht „zugänglich“, nicht zu „breit“ aufgestellt, smashig
    mit Hit Charakter, wenn auch dieser die letzten Jahre etwas abgenommen hat, was man mE jedoch nicht der Qualität neuerer Songs der PSB zuschreiben sollte.
    Keiner ist anscheinend Hardcore Fan der PSB und doch mögen sehr viele ihre Musik, oder etliche ihrer Songs, zumindest geht‘s mir so. Sie hatten immer ihren eigenen Stil, der mit ihrem Synthie Sound die klassische RnB Skala , das Genre „Disco“ und Dancefloor umfasst. Sei es 70er Disco Glam, teils Italo Disco bis hin zum EuropDance Sound, die PSB waren immer irgendwie, auch wegweisend mit dabei. Und insofern gibt diese umfassende Compilation einen Einblick und Rückblick in die Entwicklung der mE etwas mehr „Mainstream konformen“
    elektronischen (Dance)Musik.
    Songs wie the West End Girls, Suburbia, Domina Dancing, Always on my mind etc., sind für mich typische 80er Hit Songs der Band, auch das 90er Jahrzehnt, das Hommage an den Club54 ( jeder NW Fan weiss, welche Bedeutung der Club für die Szene in den USA hatte) mit dem NYC Boy, oder der für mich beste Song selbst ( und cooles Video) der Band .. Being Boring.
    Die letzten Jahre habe ich diverse neue Songs nicht mehr so verfolgt,
    daher bietet die Smash Compilation
    eine sehr gute Alternative, gerade wenn die persönliche CD oder Plattensammlung vom Schwerpunkt eher andere Künstler oder Genre umfasst.
    Optisch kamen die Jungs auch auf ihre eigene Art rüber, wenig Glam, puristisch mit dunklen Anzüge , DM hatten in der Zeit schweres schwarzes Leder mit Industrial Touch, DuranDuran wandelten sich vom NewRomancer zum british Gentleman Style a la RoxyMusic und andere frühe NW PopBands gab es bereits Mitte 85 nicht mehr. Interessant auch die Vielzahl anderer renommierter Künstler mit denen die PSB zusammen arbeiteten, Dusty Springfield, Liza Minnelli, David Bowie, the Killers, SoftCell und etliche mehr, vielleicht sollte man dies auch berücksichtigen, was das Standing der PSB in der Musikbranche betrifft.
    Eine tolle britische Band , die den Begriff POP musikalisch treffend vertritt.
    CD Compilation wird bestellt

    and the music plays forever
    …. and it’s all right

    Grüße

    Antworten
    • @DorianGray

      Hi,
      Mega-authentisch dein Kommentar, dem ist absolut nichts hinzuzufügen.
      Toll geschrieben!!!

    • Super, ich finde PSB auch klasse – obwohl sie scheinbar „ganz glatte Popmusik“ machen hatten sie immer ihren eigenen Style und haben sich nie wirklich dem Industriestandard angepasst – sie haben den Standard eher selbst definiert.
      DM ist im Vergleich dazu ja immer sehr ernst, edgy und eher auf „Schockmomente“ bedacht- die PSB haben oft diese unvergleichliche Mischung aus zwinkernder Selbstironie und mega-designter, ultraglatter Oberfläche – total sympatisch und absolut unnahbar zugleich. Ich habe mich immer gefragt wie die diesen Spagat immer hinbekommen.
      Bei „It’s a sin“ ging es Beispielsweise fast schon DM-mäßig ernst und authentisch zu, ansonsten ist es eher typisch mit dem Ellbogen in die Rippen nun lach doch mal haha :D

      Ohne die PSBs wären wir alle jedenfalls viel ärmer – Ich freu mich immer wieder wenn ich wieder was von ihnen höre.

    • „leicht melancholisch“ vergaß ich noch einzubauen :)

  5. Sorry- ist wohl irgendwie zu negativ rübergekommen.
    Man müsste halt mal ein Schaubild machen, wie die Preise für Vinylschallplatten sich in den letzen 3-4 Jahren entwickelt haben, für mein Empfinden gibt es da eine exponentielle Entwicklung – Vinyl wird jetzt im Grunde erwartet – auch wenn der Sound der Band sehr mit den digitalen Möglichkeiten der CD zusammenfällt.
    Aber ist ja auch alles nicht so schlimm – immerhin kommen dann die Bilder noch besser zur Geltung- Das Coverdesign scheint ja voll auf Flughöhe!

    Immerhin haben sie auch mit CD+Blu-rays ein recht ungewöhnliches „digitales“ Format im Angebot.

    Mein Kommentar war jedenfalls eigentlich garnicht so negativ gemeint, I was only being boring :) Pax+Have a nice day <3

    Antworten
  6. Bin zwar nie so der Riesenfan der Band gewesen jedoch mag ich die Musik der Boys ab und an schon noch hören – haben ja auch verflucht gute Songs geschneidert.
    Hab mal in ihrem Shop gestöbert was denn die einzelnen kommenden Veröffentlichungen von „Smash“ kosten sollen und muß sagen dass dies moderate Preise sind. Allein das 3er CD Set soll grad mal 25€ kosten – wenn man sieht was Rammstein für eine einzelne CD verlangt bei Release ist das hier ein Top Preis. Ich denke ich werd mir das Set mit Blu-Ray gönnen – da scheint alles an Highlights drauf zu sein was den geneigten Musikfreund von der Band gefallen sollte inkl. dem visuellen Genuss.
    Gerade die Sachen aus den letzten Jahren von Pet Shop Boys sind an mir ein wenig vorbei gegangen – dafür ist eine Best of immer gut geeignet.

    Grüße

    Antworten
    • Da muss...

      …man nicht mal bei Rammstein schauen. Auch der Preis für das aktuelle Depeche Mode Album war bei VÖ eine Frechheit. Aber solange es Leute gibt, die diese Preise bezahlen, werden sie eben auch aufgerufen.

      Die Preise für die PSB-Release von Smash sind absolut angemessen, vergleichsweise sogar günstig.

    • gut

      wird sich außerhalb der Fangemeinde keiner kaufen…

      Anders sah es mit discography von 1991 aus. Diese beinhaltete alle Hits von 1985 bis 1991 und damit ihre Hochphase. Das ist ein richtiger Hitcontainer gewesen und ich habe es mir 2000 als Schüler gekauft. Kostete damals noch 32 DM. Nachfrage war groß.
      Danach hatten die noch ein paar Hits aber nur in Deutschland und ganz wenige im UK.

  7. PSB sind irgendwie „die digitalste Band aller Zeiten“ – es scheint im Grunde ironisch, eine Hitsammlung auf Vinyl herauszubringen. Aber so sind alt grad die Zeiten, nicht war :D

    Antworten
    • Nichts daran ist ironisch. Oder sollen die PSB als „digitalste Band aller Zeiten“ nur noch über Streams veröffentlichen?

    • @Ostendian

      Was für „Zeiten“ sind denn halt gerade jetzt????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Alle Neuheiten der nächste Wochen
- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner