Home > Magazin > Konzerte > OMD

OMD: Greatest Hits Tour 2022

31.07.2022
- 07.08.2022
Tickets sichern ab 50,50 Euro
Pressefoto: Alex Lake/Twoshortdays

Synthiepop-Ikonen spielen Open-air-Shows

Orchestral Manoeuvres in the Dark, kurz: OMD, kehren im Sommer für einige Open-air-Shows nach Deutschland zurück. Insgesamt sechs Stationen stehen auf dem Tourplan der Band, die zu den Ikonen des Synthiepops gehören.

Sänger Andy McCluskey und seine Musikerkollegen werden ihrem Publikum das Beste aus über 40-Jahren Bandgeschichte präsentieren. Zur Setlist zählen Songs wie “Enola Gay”, “Sailing On The Seven Seas”, ”Walking on The Milky Way” und natürlich “Maid of Orleans (The Waltz Joan of Arc)”.

Tourdaten

31.07.2022 - Regensburg, Piazza
02.08.2022 - Dresden, Freilichtbühne Großer Garten JUNGE GARDE
03.08.2022{Hamburg - Stadtpark Freilichtbühne,
05.08.2022Hanau - Amphitheater Hanau,
06.08.2002 - Halle (Saale), Freilichtbühne Peißnitz
07.08.2002 - Schwerin, Freilichtbühne Schlossgarten


Über OMD
Orchestral Manoeuvres in the Dark (OMD) wurden 1978 von Andy McCluskey (Sänger) und Paul Humphreys (Keyboards) gegründet. Die Band zählt zu den Pionieren des Synthiepop. In ihrer Karriere hat die Band über 40 Millionen Tonträger verkauft. Zu den erfolgreichsten Album gehört "Architecture & Morality” aus den Jahr 1981, auf dem auch der erfolgreichste Song "Maid of Orleans (The Waltz Joan of Arc)" zu finden ist. Die Single schaffte im britischen Heimatland von OMD auf Platz 4. in Deutschland war der Song noch erfolgreicher: er war 43 Wochen lang in den Singlecharts, vier davon auf Platz Nummer eins.