Veröffentlicht: 06.11.2015

Im Februar verstarb viel zu früh und erwartet Steve Strange. Posthum erscheint mit „Demons To Diamonds“ das letzt Studioalbum, an dem Strange mitgewirkt hat.

Sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf des Album gehen an einen Fond für die Durchführung des in Zukunft jährlichen „Steve Strange“ New Romantic Music Festivals in Wales sowie dem Bau einer Statue ihm zu Ehren.

An den Aufnahmen zu „Demons To Diamonds“ wirkten Mick Macneil (Simple Minds) und Didier „Space“ Marounai („Magic Fly“) mit. Das Cover gestaltete Boy George.

Trackliste

01. Before You Win
02. Become
03. Loving You Alien
ß4. Days Become Dark
05. Seven Deadly Sins Part Three
06. Aurora
07. Your Skin Is My Sin
08. Clubscene
09. Star City
10. Never

Bestellhinweise *
Demons To Diamonds bei Amazon
Demons To Diamonds bei Poponaut