Veröffentlicht: 08.04.2016

Nach fünf Jahren Pause melden sich M83 mit ihrem neuen Album „Junk“ zurück. „Groß“ und „ganz anders als die vorherigen Alben“ soll laut Anthony Gonzalez das neue Werk ausfallen.

Als Inspiration für den Nachfolger des 2011er-Albums „Hurry Up, We’re Dreaming“ dienten TV-Serien der 70er und 80er-Jahre. „Wir haben versucht, sehr modern und old school zugleich zu klingen“, beschreibt M83-Mastermind Gonzalez das Ergebnis.

Den Großteil der Instrumente auf „Junk“ spielte Gonzalez selbst ein. Gastmusiker auf Junk sind die französische Sängerin Mai Lan, die Alt-Rock-Legende Beck sowie die norwegische Sängerin und Songwriterin Susanne Sundfør.

Trackliste

01. Do It, Try it
02. Go! Feat. Mai Lan
03. Walkway Blues (feat. Jordan Lawlor)
04. Bibi the Dog feat. Mai Lan
05. Moon Crystal
06. For the Kids (feat. Susanne Sundfor)
07. Solitude
08. The Wizard
09. Laser Gun (feat. Mai Lan)
10. Road Blaster
11. Tension
12. Atlantique Sud (feat. Mai Lan)
13. Time Wind (feat. Beck)
14. Ludvine
15. Sunday Night 1987

Bestellhinweise *
Junk bei Amazon
Junk bei JPC