Veröffentlicht: 19.05.2017

Nach dem rockigen „The Hunting Party“ kehren Link Park auf ihrem neuen Album „One More Light“ ihre poppige Seite nach vorn. Die erste Single daraus, Heavy, sorgte unter den Fans für reichlich Diskussion, denn Chester, Mike, Brad, David, Joe und Rob holten mit Kiiara eine Sängerin mit ins Boot.

Linkin Park sind nicht nur Depeche-Mode-Fans, sie teilen mit ihren musikalischen Vorbildern auch eine weitere Gemeinsamkeit: Ihr aktuelles Album wird heiß diskutiert zwischen Verriss und Lobeshymne. Wer mitreden möchte, sollte das Album kaufen.

Trackliste

01. Nobody Can Save Me
02. Good Goodbye (feat. Pusha T and Stormzy)
03. Talking to Myself
04. Battle Symphony
05. Invisible
06. Heavy (feat. Kiiara)
07. Sorry for Now
08. Halfway Right
09. One More Light
10. Sharp Edges

Bestellhinweise *
One More Light bei Amazon
One More Light bei JPC