Veröffentlicht: 24.10.2014

Auf der letzten US-Tour von Iris hatte es mächtig zwischen Andrew Sega und Sänger Reagan Jones gekracht. Das Ende des Electro-Duos schien schon besiegelt, doch die beiden Musiker rauften sich wieder zusammen und nahmen und ein neues Album in Angriff. „Radiant“ ist der Nachfolger des hochgelobten 2010er-Albums „Blacklight“ und tritt damit in recht große Fußstapfen.

Radiant ist wieder ein sehr stimmiges Album geworden mit viel Atmosphäre. Andrew Sega sagt dazu: „Reagan und ich sind zwei sehr unterschiedliche Charaktere, wie zwei sich gegenüberliegende Kräfte. Iris ist der Bereich in dem sich diese Kräfte vereinen und etwas Besonderes schaffen, und wenn die Gegensätzlichkeit in uns zur Synergie wandelt, dann kommt halt so etwas Schönes wie RADIANT dabei heraus.“

Als Vorgeschmack auf den neuen Longplayer haben Iris den Song „Don’t Cry“ veröffentlicht.

Trackliste

01. Another Way
02. Phenom
03. Wayseer
04. In The Clear
05. Sound Becomes Waves
06. Don't Cry
07. Infinite Yonder
08. Cries Of Insanity
09. Rewired
10. Sight Unseen
11. Life In A Forest

Deluxe Edition:

12. Phenom (Club Mix)
13. Phenom (Celestial Mix)
14. Wayseer (Extended)
15. Sing, Dark Choir
16. Inside We Are All Alone

Bestellhinweise *
Radiant bei Amazon
Radiant bei Poponaut