Veröffentlicht: 01.05.2015

Nanu, was ist das denn für ein seltsamer Name für eine Band? Man muss sich schon für deutsche Volksmythen interessiert, um mit dem Begriff etwas anfangen zu können. Wir konzentrieren uns lieber auf die Musik.

„Die Wilde Jagd“ ist ein Projekt von Ralf Beck und Sebastian Lee Philipp. Ralf Beck arbeitet in Düsseldorf und hat als eine Hälfte von Nalin & Kane schon vorher Musik veröffentlicht. Philipp kennt ihr möglicherweise von der Berliner Band Noblesse Oblige. Nach einem Treffen in Düsseldorf beschlossen die beiden, fortan gemeinsam Musik zu machen.

„Die wilde Jagd“ ist auch der Titel des Debütalbums. Ihr Musik enthält Anleihen von musikalischen Vorbildern wie Kraftwerk, NEU!, DAF, Liaisons Dangereuses, Pyrolator, Die Krupps and Propaganda.

Und wie klingt das Ganze jetzt? Hört mal rein:

Die Wilde Jagd - Wah Wah Wallenstein (official)

Trackliste

01 Wah Wah Wallenstein (7:46)
02 Austerlitz (7:24)
03 Torpedovogel (3:59)
04 Durch dunkle Tannen (4:56)
05 Der elektrische Reiter (6:45)
06 Morgenrot (6:27)
07 Jagd auf den Hirsch (7:25)
08 Der Meister (4:18)

Bestellhinweise *
Die Wilde Jagd bei Amazon
Die Wilde Jagd bei Poponaut
Die Wilde Jagd bei JPC