Veröffentlicht: 27.05.2016

34 Jahre nach „The Lexicon of Love“ melden sich ABC mit dem Nachfolger zurück: „The Lexicon of Love II“ heißt die Scheibe und, ja, sie knüpft musikalisch tatsächlich an das Jahr 1982 an.

In jenem Jahr betraten Sänger Martin Fry und seine Musikerkollegen die Bühne der Pop-Musik. Mit ihrem Debütalbum „The Lexicon of Love“ legten sich dabei gleich mal einen Klassiker der 80er-Jahre hin. Ihr größer Hit: „The Look of Love“, der auch heute noch auf keiner 80er-Party und auf keiner 80er-Compilation fehlen darf.

Mit dem zweiten Teil von „The Lexicon of Love“ geht es nun in die Verlängerung. Die New-Wave-Band versucht gar nicht erst, musikalische Bezüge zu den 80er-Jahre zu kaschieren. Im Gegenteil: Sie lässt die früheren 80er-Jahre wieder auferstehen und verpackt das Ganze in einem modern klingenden Sound. Wie das klingt, zeigt das Video zur ersten Single „Viva Love“.

Amazon