Rush

Geh mit mir
Öffne deinen sensiblen Mund
Und sprich mit mir
Strecke deine zierlichen Hände aus
Und fühle mich
Ich konnte keine Pläne schmieden
Um mich zu verstecken

Öffne deinen sensiblen Mund
Strecke deine zierlichen Hände aus
Mit so einem sensiblen Mund
Bin ich leicht zu durchschauen
Wenn ich heraufkomme
Wenn ich eile
Eile ich zu dir

Ich weine über dich
Du siehst die Tränen
Die ich für dich vergieße
Du hörtest meine Wahrheit
Die dir zu Lügen verzerrt erschien
Du sahst meine Liebe
Die zu einem Gewinn für dich wurde

Du sahst die Tränen in meinen Augen
Du hörtest, wie die Wahrheit zur Lüge verkam
Du sahst die Tränen in meinen Augen
Ich bin nicht stolz auf das, was ich tue
Wenn ich heraufkomme
Wenn ich eile
Eile ich zu dir

Ich komme herauf, um dich zu treffen
Irgendwo da oben
Wenn ich eile, um dir zu begegnen
Ist meine Seele bloßgestellt

Ich gab mehr für dich
Warf meine Krücken weg
Und kroch für dich auf dem Boden
Ich sah für dich hinter jede Tür
Und durch die Dinge
Die ich für dich sah
Bin ich geistig gewachsen

Wenn ich heraufkomme
Wenn ich eile
Eile ich zu dir

Words by Martin Gore (c) 1993 Sonet Records & Publishing Ltd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.