Home  →  Tour-News  →  Local Crew Mitglieder für Düsseldorf gesucht!

Local Crew Mitglieder für Düsseldorf gesucht!

FansUNITED sucht noch Helfer, die am Freitag (20. Januar) vor dem Depeche-Mode-Konzert in Düsseldorf Flyer verteilen. Als Anerkennung erhalten die Helfer freien Eintritt sowie ein Bändchen, das den Zugang zum gesperrten Innenraum (vor dem Wellenbrecher) berechtigt. Interessenten sollen sich um 15.00 Uhr am Nord/Ost-Eingang zur LTU-Arena einfinden.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

49 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Hallo
    Warum „schwänzen“, Jan?
    Ich glaube kaum, dass das Angebot unseriös ist, FansUnited, resp. NPU Events dürfte hier ja sonst erhebliche Schwierigkeiten kriegen.
    Aber Du solltest besser zur Schule gehen… :-)
    Marc

  2. @martin seine Mutter

    ich habe das mit dem Schule schwänzen eigentlich nicht ernst genommen. Natürlich soll der Junge nicht schwänzen, aus ihm soll doch was werden..

    Frank

  3. @Frank: Bist du sicher, dass du hier was Seriöses anbietest? Also ich für meine Person würde hier niemanden zum schwänzen anregen.
    Und nicht gleich wieder auf mich einprügeln, ich hab ja nur gefragt…

  4. @jan,

    sollte das heissen, du würdest gerne morgen dort arbeiten?
    Dann schreibe mir mal ne Mail an: npuevents@aol.com
    Gilt auch für andere Interessenten.

    Gruß,

    Frank

  5. hat es sinn dorthin zu kommen oder werden da so viele sein das es sich nicht lohnt schule zu schwänzen und irgendwie um 12schon da zu stehen!?

  6. Ich hab mich zuerst schon gewundert, warum die da alle so’ne blauen Bändchen um hatten nur ich nicht. Dann hab ich gefragt und dann sagten sie mir das(also jemand, der das um hatte), ich hab die sehr gute Stehplatzstelle ca. in der Mitte der Bühne nicht verlassen die ganze Zeit ;)

  7. Ok, Helge, das passt. Mein Bierchen habe ich mir genüsslich hinter der Wand gegeben und habe im Grunde keinen Gedanken daran verschwendet, wieder die Halle zu verlassen. Wieso auch :-)

  8. @Matten

    Bei Hamburg 1 klappte es auch nicht ohne Band. Du kamst zwar zuerst rein und bekamst so auch kein Band, aber wenn du rausgegangen wärst, hättes du auch eines bekommen und wärst ohne auch nicht mehr ohne reingekommen.

  9. Mir war gar nicht bewusst, dass man gesonderten Zugang für den vorderen Bereich benötigt. In Hamburg I klappte das auch ohne Band. Na ja, auch egal.

Kommentare sind geschlossen.