Jubiläum

Livealbum 101 wird 25 Jahre alt

Lange hatte sich die Band schwer getan mit der Suche nach einem passenden Namen für den Longplayer. „Mass“ als Name auf dem Zettel, aber das Churchill-Zitat „A brief period of rejoicing“, dass Depeche Mode bereits als Intro für den 1986er-Song Black Celebration genutzt hatten. Schließlich war es Alan Wilder, der auf die Idee kam, alle Konzerte der Tour zusammen zu zählen. Das Ergebnis des Rechenaktes war 101. Eine Zahl, die bis zum heutigen Tag eine mystische Wirkung auf Depeche Mode-Fans hat.

Das Album selbst fängt die einzigartige Atmosphäre des Rose Bowl-Konzerts nahezu perfekt ein und genießt zusammen mit dem gleichnamigen Film Kultstatus.

101 markierte für die Band auch den Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahrzehnts. Innerhalb von nur sieben Jahren hatte es die Band zu Weltruhm gebracht. Der Erfolg sollte mit dem nachfolgenden Studioalbum Violator noch gesteigert werden.

Welche Erinnerungen verbindet ihr mit der 101? Wann habt ihr das Album zum letzte Mal gehört?

A Concert For The Masses

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQXJjaGl2ZXMgU3BlY2lhbCAtIEEgQ29uY2VydCBGb3IgVGhlIE1hc3NlcyAoSnVuZSAxOHRoLCAxOTg4KSIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNjg1MjE3MjQ/ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMzc1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Auch Kult: Alan Wilder erklärt seinen Live-Part

Link-Tipp: So rezensiert das Rolling Stone-Magazin das 101-Album

Letzte Aktualisierung: 13.3.2014 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

106
Kommentare

  1. RealDevotee
    17.3.2014 - 12:01 Uhr
    60

    Auch für mich (heute 23 Jahre alt) bedeutete 101 der Einstieg ins Fan-Dasein( da war ich ca. 8-9 Jahre alt). Auch heute noch zeitlos!

    Off-Topic- Frage: Weshalb kann man nicht mehr die Konzertberichte der vergangenen Tourneen ansehen? Die haben ja bis zur Exciter-Tour zurück gereicht.

  2. Depescher
    17.3.2014 - 6:53 Uhr
    59

    Weiß noch ganz genau, mein damaliger Untermieter hatte was dagegen , das ich die 101 mit Kopfhörer förmlich reinsog. Er klingelte minutenlang Sturm bis ich dann aufmachte..und er sagte: ich solle doch die Stereoanlage leiser stellen. Meine Lauscher sind dennoch Gott sei Dank noch O.Key.

  3. subHuman
    16.3.2014 - 14:24 Uhr
    58

    Herbst`89...

    Ich hab damals das Album „101“ im Herbst`89 als MC geschenkt bekommen und die Kassette lief über meine Stereoanlage rauf und runter,aus meinem Zimmer hörte man für einige Wochen nur noch dieses wunderbare Live Konzert,ich glaube meine Eltern waren schon etwas genervt,aber mir war es egal,ich gab mir halt mit meinen 14 Jahren die volle Depeche Mode Dröhnung.(grins)

  4. Mart
    15.3.2014 - 22:49 Uhr
    57

    101 Eine andere Welt

    Es war wie immer Samstags, als ich mit dem Rad zu Music Box fuhr. Ich war schon mit 12 DM Fan. Dann hing da plötzlich das neue Vinyl von DM an der Wand. Dieses Album konnte man dann mit Kopfhörer anhören. Als ich das tat und bei Master and Servant angelangt bin, dachte ich, es ist ein Sound von einer anderen Welt. Ich wollte die Scheibe unbedingt haben, es hat dann aber noch fast ein halbes Jahr gedauert, bis ich endlich die 40 Mark übrig hatte.
    Ich habe die 101 dann immer gehört und war 88 leider noch zu Jung für unser Oldenburg Konzert…. Das Album höre ich heute immernoch sehr gerne

  5. first love
    15.3.2014 - 22:24 Uhr
    56

    Klingt sicher merkwürdig, aber gestern beim Zahnarzt habe ich das letzte Mal 101 gehört. Bin ein echter „Zahnarztschisser“ und habe mir zum Ablenken DM mitgenommen. Habe bisher eigentlich lieber Studioalben gehört. Aber seit die Tour zu Ende ist höre ich am Liebsten Livemitschnitte. Um in Erinnerungen zu schwelgen….Das war aber gestern nicht die beste Idee: mir liefen dann irgendwann die Tränen, aber nicht wg der Schmerzen, sondern weil Emotionen hoch gekommen sind. Und Zahnarzt und Helferin waren ernsthaft in Sorge….

    Meine erste „echte“ Kassette war Music for the masses. Die bekam ich inkl walkman von meiner „Westtante“. Ein absolutes Heiligtum. Vorher hatte ich immer nur Radiomitschnitte. Im gleichen Dreh konnte ich nach stundenlangem Anstehen meine erste Schallplatte ergattern. Von amiga DM Greatest Hits. Was für eine Zeit;-)

    • Angel
      16.3.2014 - 13:14 Uhr
      56.1

      Mir geht es auch so...

      Darum find ich es nicht merkwürdig liebe First Love. Weniger die Sache mit dem Zahnarzt…auf die Idee bin Ich noch nicht gekommen..als die Sache mit den Live Mitschnitten…Liebe Grüsse ;-)

    • Cathleen
      16.3.2014 - 16:13 Uhr
      56.2

      ...kann ich gut verstehen

      Hi first love, hi Banjip,

      Ich bin auch zum Fan der Live-Mitschnitte geworden.
      Die Playing the Angel hat mich zum ersten Mal umgehauen….seitdem fiebere ich immer den Live Produktionen und Konzertfilmen entgegen.
      Die gehen immer: auf der Party, megalaut im Auto, beim Buegeln, ach Quatsch eigentlich immer!
      Auch ich hatte das Glueck eines „Westonkels“, der mir die erste MC, das erste Bravoposter und den ersten Aufkleber besorgte!
      Den bewahre ich auch gut auf…immer noch! Dann dann grosse Glueck des Westgeldes – alles war nun moeglich. Banjip, ich war sehr amuesiert ueber Deinen Beitrag. Kann Deine Freude so gut verstehen.
      Und heute- ist die Freude immer noch gross. Liege gerade im Urlaub am Strand und lasse ueber Handy Delta Machine laufen.
      Es kamen schon 3 Jungs vorbei, die fragten ernsthaft, ob das nicht auch lauter geht…ich frage Euch, wo erlebt man soetwas noch?…Hurra!

  6. Günthhher
    15.3.2014 - 20:20 Uhr
    55

    Sorry, meine Rechtschreibung! *grins*

    Ein Kumpel schrieb von mir schrieb mal in jeder eMail als Anhang:

    „Die Rechtschreibfehler sind zur Belustigung des Lesers absichtlich eingebaut!“

    **hehe** – könnte ich auch meinen! Scheiß Tastatur! Meine doofe EX hatte die vollgeschlabert!

    Bye!

  7. Günthhher
    15.3.2014 - 20:18 Uhr
    54

    Ja, und?

    Was läuft denn jetzt? Soll jetzt ein REMASTER daher erscheinen oder was?

    Hui, und Violator mit bald 15 werden! Achja, Sotu hat auch schon die 5 Jahre auffem Buckel!

    So, und nun?

    Okay, warn High Light – betrifft unter anderem auch:

    „Never Let Me Down Again!“

    Der berühmte Scheibenwischer oder war es das wehende Kornfeld?

    Egal, schlönen Nabend noch!

    LG!

    PS: Wadden mit den neuen kommenden Delta Machine-VÖ’s von……..

    1.) ……..der Live-DVD/-Blu Ray?

    …….. UND ……..
    2.) ……..einer neuen und letzten Single-Auskopplung von dem neuen Album? —> Man munkelte doch was von „GOODBYE“, nicht wahrsteiner? ;-)

    • fan
      15.3.2014 - 21:19 Uhr
      54.1

      Oh man, was soll man dazu sagen? Hier treffen sich Leute, die gern gemeinsam in Erinnerungen „schwelgen“ wollen. Mach doch nicht immer alles nieder….;-)

    • Angel
      16.3.2014 - 13:27 Uhr
      54.2

      Erinnerungen

      Hier treffen sich auch Leute,die durchaus diese Erinnerungen lesen wollen,obwohl sie gar nicht zu derZeit dabei waren..Gùnthhher ließ doch einfach und schreib auf einer andren Seite,wenns dich nicht interessiert. Ich jedenfalls lese und staune bei jedem einzelnen Kommentar wies jedem mit dem Album 101 ergangen ist..was da passiert ist…aus den Augen verloren…oder nicht…Ich kann Anteil nehmen und mich mitfreuen,das so viele sooo lange schon was mit der DM. Musik Anfängen kònnen. Danke für alle Beiträge.

    • Angel
      16.3.2014 - 13:39 Uhr
      54.3

      Sorry….Rechtschreibfehler..

  8. 15.3.2014 - 16:50 Uhr
    53

    Aus den Augen verloren...

    nach einiger Zeit ohne Depeche Mode ist eine alte bzw. neue Liebe beim Echo 2013 (21.03.13) und bei „Wetten dass…“ (23.03.13) erwacht und hörte von der Tour 2013/14. Dann am 09.05.13 bei Radio 1live „Die Neunziger“ Platz 3 für „Enjoy the silence“. Ein besonderes Datum und die Entscheidung ich gehe zum Konzert. Es hat mich wieder das alte Fieber. Vergessen habe ich Depeche Mode nie, eben etwas ganz Besonderes.
    See you

  9. Stefan
    15.3.2014 - 14:50 Uhr
    52

    2003 Video-Neuauflage als Doppel-DVD-Set.

    Fur die Menschen die hier den Fans erwähnen, die in der ursprünglichen 101 Film gefolgt werden sind, mochte ich um sicher zu stellen dass sie sich bewusst sind, dass im Jahr 2003 ein Video-Neuauflage als Zwei-Disc-DVD-Set von dem 101 Video ausgebracht ist mit zusätzlichen zuvor unveröffentlichtes Filmmaterial und neuen Interviews mit einigen der Fans aus dem Original-Film und mit den Jungs aus Basildon selber.

    Beste Grüße aus Holland!

  10. banjip
    15.3.2014 - 14:41 Uhr
    51

    Bis heute fester Bestandteil

    Hallo zusammen,
    wenn ich an das 101 Doppelalbum denke, dann verbinden sich viele Erinnerungen zu einem großen Ganzen und am Ende mehr als 20 Jahre Depeche mode in meinem Leben.

    Als ich 1989 das erste mal in den „Westen“ reisen konnte nahm ich mein Begrüßungsgeld und ein paar DM (hier D Mark) für einen Sony Walkman und zwei Kassetten. Diese Kassetten waren – wie konnte es anders sein – Music for the Nasses und 101. Diese Kassetten bestimmten von da na meinen täglichen Musikkonsum für lange Zeit. Als ich an einige Zeit später meinen ersten Technics CD Player kaufte, gehörten natürlich auch wieder CDs dazu – und auch hier kaufte ich mir diese beiden CDs – Musik for the Masses und 101.

    Bis heute ist diese Doppel CD eine der am meisten gehörten. Ich glaube seit diesem Konzert ist DM ein noch festerer Bestandteil meines Lebens geworden.

    Danke an Depeche Mode !!!

    Wie auf meinem letzten Konzertbesuch in Zürich am 15.02.2014 in eine Fan Aktion erlebt… möchte ich hier sagen „forever and ever“

    • Freelove
      18.3.2014 - 22:32 Uhr
      51.1

      gut angelegt

      Das war ja eine sehr gute Geldanlage :-)