Konzertfilm

Live-DVD erst 2020? Das ist dran an dem Gerücht

Screenshot

In den vergangenen Tagen machte in sozialen Netzwerken die Meldung die Runde, dass die lang erwartete Live-DVD von Depeche Mode erst 2020 erscheinen soll. Als Quelle dafür wird auf ein angeblich aktuelles Video mit Anton Corbijn verwiesen, der den Konzertfilm bekanntlich produziert. Was hat es damit auf sich? Wir klären euch auf.

Für eine Antwort auf die Frage reicht es im Grunde aus, sich den Videoclip einmal in Ruhe anzusehen und vor allem auf das zu hören, was Anton Corbijn wirklich sagt. Zunächst aber ein paar Worte zum Ort, an dem die Aufnahme entstanden ist. Im Video ist neben Anton Corbijn der Mute-Chef Daniel Miller sowie ein Moderator zu sehen. Die Drei trafen sich bereits Anfang Dezember 2018 im Bucerius Kunst Forum in Hamburg zu einer kleinen Gesprächrunde. Das Thema „Mute meets Corbijn„. Der Anlass: Antons Ausstellung „Anton Corbijn. The Living and the Dead“, die zur gleichen Zeit in der Hansestadt stattfand. Einige unserer Leser werden sie besucht haben.

Zurück zur Gesprächsrunde. Offensichtlich gab es während oder nach dem Talk für das Publikum die Möglichkeit, den Protagonisten Fragen zu stellen. Eine Zuhörerin nutzte die Gunst der Stunde, um Corbijn zu seinen Projekten für Depeche Mode zu befragen. Das Video mit Antons Antworten veröffentlichten unsere Kollegen von u2tour.de auf Instagram. Das Video enthält einen deutlichen Hinweis auf die Urheberschaft. Dieser Hinweis wurde in dem Clip, der jetzt in den Netzwerken umherging, durch eine Verkleinerung des Bildausschnitts entfernt.

Und was sagt Anton jetzt? Der Regisseur spricht kurz von seinem U2-Film-Projekt, das 2019 fertig gestellt sein wird. Und er spricht von einem Buch über Depeche Mode, an dem er arbeitet und das wahrscheinlich 2020 erscheinen wird. Über die geplante Live-DVD zur vergangenen Depeche-Mode-Tour sagt Anton lediglich, dass es ein Konzertfilm mit „etwas davor, und etwas dahinter“ sein wird. Einen Zeitpunkt, wann der Film erscheinen könnte, nennt Anton dagegen mit keinem Wort.

Letzte Aktualisierung: 10.3.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

23
Kommentare

Anzeige
  1. Dressed in Red
    15.3.2019 - 14:12 Uhr
    10

    Antons DM-Buch keine Headline wert?

    Wäre die konkreteste News für eine Überschrift dann nicht, dass Anton ein DM-Buch macht?

  2. Werkzeugkasten
    13.3.2019 - 7:22 Uhr
    9

    @ Claudi

    Claudi hat völlig recht. Wir sind eine Fangemeinde und D*M gehören zu unserer Familie. Fans sollten zusammen halten und hier nicht von, ich sag mal Laien, gedisst werden weil sie zu ihrer Band stehen. Ich bin seit über 5 Jahren ein grosser Bewunderer der Gruppe und freue mich über jede Tour die eigentlich von mal zu mal besser werden. Deshalb kann man sich auch ruhig auf die neuste Konzertaufzeichnung freuen und sie gemeinsam genießen. Die Freude tolerieren ist hier angesagt.

    • Ilona
      13.3.2019 - 13:00 Uhr
      9.1

      Schön zu lesen Dein Kommentar.
      Jede Tour und jede DVD ist eine Bereicherung.
      Ich habe die Band (Jungs) in den 80ern für mich entdeckt.
      See You

  3. Sten
    11.3.2019 - 13:56 Uhr
    8

    freue mich auf die dvd

    ich erinnere mich gern zurück an die letzte Tour-
    ich persönlich war auf so vielen Konzerten und hatte einmalig schöne Erinnerungen in Berlin, London, Madrid und Dresden. Auch wenn ich die Cd dann doch wieder nicht so genial fand wie ich hoffte, waren die Auftritte dann doch mega genial. Die Jungs haben uns live wirklich abgeholt. Wegen Depeche Mode haben wir selber angefangen Musik zu machen und wurden eingesogen in den Rausch für elektronische Musik.

    vielleicht habt Ihr Lust etwas Feedback zur Mucke zu geben…

    https://www.youtube.com/watch?v=uNxXmXmM7LU

    besten Gruss an alle…

    MfG Sten

    • Claudi
      11.3.2019 - 16:32 Uhr
      8.1

      D🌹M

      Ich bin immer wieder entsetzt, was hier geschrieben wird. Hierbei handelt es sich um ein DM Forum und wir sollten froh sein, wenn es um unsere Lieblinge geht, die uns Tag und Nacht, quasi 24h begleiten, mehr sind als Familie oder Kinder, so jedenfalls sehe ich das.

    • sten
      13.3.2019 - 13:26 Uhr
      8.2

      thank you

      vielen dank für das positive feedback.
      Ich würde hier auch nicht alles so verbissen sehen…

      man muss doch nicht gleich die musik nieder machen nur weil sie nicht von depeche mode ist. Ich bin seid dem ich 11 bin depeche mode fan und habe mir damals die violator als erste platte 1990 gekauft. seid 29 jahren begleiten mich nun depeche mode. sie haben uns zur musik gebracht und ich liebe musik. leider sind viele fans sehr engstirnig. nur weil ich mich schon damals anders kleidete und nicht in schwarz rumlief sollte ich fan der zweiten klasse sein… ich weiss nicht wo dieses eigenartige weltbild vieler fans hier herkommt…
      es kommt mir schon seid jahren so vor als ob das hier ein kindergarten wäre. alles mögliche schlecht reden und kein platz für neues schaffen… von jahr zu jahr wird es nur eigenartiger, da die fans immer älter werden, langsam auf die rente zugehen und immer noch so verbohrt und engstirnig sind wie eh und je…

      leute- macht euch locker- geniesst das leben und die musik…

      ganz herzlichst- euer sten

      https://www.youtube.com/results?search_query=sten+wanski

    • Ilona
      13.3.2019 - 15:30 Uhr
      8.3

      @Sten
      Ich erlebe die Vorgänge am Rande. Kenne da eine „Band“ in den „Anfängen“, muss ja sehr anstrengend sein, den Fuss in die passende Tür zu kriegen. Daumen hoch für euren Einsatz.

  4. Claudi
    11.3.2019 - 0:43 Uhr
    7

    D🌹M

    Ich lese euch und bin entsetzt! Wie Sven plaggemeier sagt: erst LESEN und dann kommentieren!! Wir sind alle DM Fans also habt doch einfach Spaß und Freude und hört auf ständig zu kritisieren bitte!

    • Suffer Well
      11.3.2019 - 11:11 Uhr
      7.1

      DM-Kritisierer

      Lese doch die Kommentare erst mal RICHTIG, bevor Du entsetzt bist und kommentiere ebenfalls dann erst.

  5. John The Revelator
    10.3.2019 - 23:41 Uhr
    6

    Wozu?

    Eine Live-DVD macht keinen Sinn, Tour und Hype lang vorbei und man braucht als Fan auch mal ’ne Pause…um sich auf das nächste Album und die nächste Tour zu freuen.

    • Claudi
      11.3.2019 - 22:27 Uhr
      6.1

      D🌹M

      Überlasse das bitte den Fans selbst, wann wie und warum eine Live-DVD erscheint. Immer wieder nörgeln, ist schlimm. Es gibt Menschen, die würden für die Band ihre Oma durch den Schornstein donnern, ist jetzt krass ausgedrückt aber eben durchaus eine Möglichkeit.

  6. Marcel
    10.3.2019 - 21:20 Uhr
    5

    Ich kaufe auch gar keine Depeche Mode DVD mehr weil sie
    sowieso immer die gleichen alten Songs spielen auf jeder Tour mit ein paar wenigen des aktuellen Album . Hier muessen die Fans die das doch kaufen wollen nun hoffen das es dann auch eine Blu-ray gibt . Nicht wie beim letzen mal wo es nur eine DVD gab fuer den eigentlichen Konzert Film .

  7. JBL
    10.3.2019 - 17:24 Uhr
    4

    Tour-Film

    Ist doch scheißegal, dass kein Datum da steht, eine DVD wurde nicht während der Tour produziert und veröffentlicht wie bei Devotional, der ganze Hype ist doch rum. Außer uns Hartgesottene interessiert es doch kaum noch jemand. Und sogar ich bin enttäuscht, dass ich noch nichts im Player hab und noch nicht mal ein Date bekannt ist. Da brauche ich auch nicht an Day One kaufen und kann auch gleich warten, bis es noch 2 Jahre später im Sonderangebot zu haben ist. Nach dem Motto: Wen interessiert´s?!

  8. Tom
    10.3.2019 - 14:26 Uhr
    3

    FanThoMa

    Auf Instagram hat Anton Corbijn vor ein paarStunden ein Video gepostet.
    [Hat er nicht. Bitte keine Fake-News. Deinen Link haben wir gelöscht.]

  9. Artur
    10.3.2019 - 12:56 Uhr
    2

    Konzertfilm

    mit etwas davor und etwas dahinter hört sich ja schon nach etwas mit einer gewissen Handlung an, also kein reiner Konzertmitschnitt. Super freue ich mich drauf, ebenso wie auf das Buch.

  10. Elysium
    10.3.2019 - 12:35 Uhr
    1

    2020 wtf… ?!? Dann können sie die Live-DVD auch gleich bleiben lassen, und bis dahin wird Dave sicher wieder was mit den Soulsavers machen oder gar erste Gespräche der Bandmitglieder über ein neues Album stattfinden das dann ca. 2021 erscheint, dem üblichen vier Jahres Rhythmus.

    • Elysium
      10.3.2019 - 12:47 Uhr
      1.2

      Ok, dann hoffen wir mal das es noch irgendwann 2019 erscheint, bevor schon die nächste Tour startet. ;-p

      • Mirko
        10.3.2019 - 19:12 Uhr

        Buch und Film läuten dann das Ende der Band ein, ist meine Meinung…was soll den da noch kommen

    • Elysium
      10.3.2019 - 21:00 Uhr
      1.3

      @Mirko, ich glaube nicht das ne Band wie Depeche Mode einfach so aufhört, zumindest ein Album plus dazugehörige Abschiedstournee wird noch kommen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.