Home / Depeche Mode News / Lady Gaga lässt die Finger von „People are People“

Lady Gaga lässt die Finger von „People are People“

Lady GagaAnfang des Monats sorgte die Nachricht, dass Lady Gaga den Depeche Mode-Klassiker „People are People“ covern möchte, für viel Aufregung. Die zahlreichen Reaktionen auf unsere Meldung gingen mehrheitlich in die gleiche Richtung: „Das geht gar nicht!“ Jetzt können wir Entwarnung geben – vorerst jedenfalls.

Angeblich hat das Management des zur Zeit äußerst erfolgreichen Popstars einem Szene-Magazin gegenüber demeniert, dass die Lady über eine Interpretation des Songs nachdenkt. Es spricht also einiges nur für einen PR-Gag – denn auf der Klaviatur der Medien spielt die Dame gerne einmal. Auf der anderen Seite ist bei Lady Gaga nichts ausgeschlossen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

81 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. naja was solls. hätt bestimmt cool geklungen. was meine schwester gar net gefällt. –> weil sie l g nicht mag
    ;]

  2. Schade, wirklich schade. Hätte ich mir gerne angehört (wirklich)… na ja Lady, ruf mich mal an vielleicht überdenkst Du Deine Pläne noch…. :-)))

  3. ob das jetzt nun der welt oder der einheimischen situation geholfen hätte lassen wir mal dahin gestellt sein. der gedanke ist gut aber am ende heiligt der zweck die mittel. kann ja da nur für mich sprechen, also mir hat es damals wo ich jünger wahr schon gereicht als mich meine tante in die nussknacker suite mit genommen hat. aber wenn es einen guten zweck gedient haben soll,wie gesagt wahrum nicht.ich habe aber eher so das gefühl als nächste kommt dann, black celebration mit jim knopf und lukas der lokomotivführer*lach*extra reloaded.

  4. das habe ich gerade gefunden, für all die die es interessiert von was das stück handeln sollte.
    Der Sound von Depeche Mode in einem neuen Musical
    Valletta. Um Gottes Willen, möchte man meinen. Jetzt hat der Ausverkauf auch Depeche Mode erreicht. Die Musik der drei Elektro-Ikonen aus Großbritannien soll Bestandteil des neuen Musicals ‘Playing The Angel’ werden! Allerdings bilden die Songs des Trios den Soundtrack zu einer Geschichte von zwei mißbrauchten Jungs. Ende des Jahres soll das Stück auf Malta aufgeführt werden.
    Theaterproduzent und Autor Adrian Buckle erzählte dazu der ‘Times of Malta’: “Depeche Mode sind nicht ABBA oder Queen. Die Story kann nicht fröhlich sein. Es ist eine Geschichte von zwei Jungen, die aufwachsen und die Liebe entdecken. Sie werden missbraucht, benutzt und ausgenutzt. Es ist ihre traurige Art, das Leben zu entdecken. Ich werde nicht meine Großmutter zu dem Musical einladen. Ja, es wird an die Grenzen gehen, aber ich werde es nicht aufführen weil es kontrovers ist, sondern weil es eine Qualitätsproduktion ist, die typisch ist für die einheimische Situation.”
    Depeche Mode und deren Plattenfirma EMI haben ihren Segen für die Produktion gegeben.

  5. @ Imu
    Bei diesem Kommentar haste glatt Prügel verdient:-))).Du sitzt schön inne Sonne und wir holen die Winterklamotten wieder aus dem Schrank.Schönen Urlaub und schöne Zeit wünsche ich Dir.

    @ Wetspot
    Nu sei mal nicht so bescheiden.Immerhin leistest Du bei vielen Sachen hier die verlässlichen Vorlagen für die andere dann nur noch abstauben brauchen:-))).Schöne Grüsse und wenn er denn mal kommt noch einen schönen Sommer.

  6. Da biste im Urlaub und denkst an nichts Schlimmes und schaust mal kurz auf der Page vorbei und schon der Horror pur – DM-Musical!!!! Zum Glück wurde das Projekt zurückgezogen….

    Liebe Grüße aus Korsika an alle – war heute bei Sonnenschein schön im Meer baden… (-:

  7. @LuisasMum…licdamic…
    braucht euch nicht bedanken, wenn ich es nicht gefunden hätte und den link rein gesetzt hätte.
    hätte es sicher einer von euch getahen, also nichts für ungut.

  8. Na ,wem auch immer sei dank,der Kelch mit dem Musical ist auch vorbeigegangen.Ich persönlich würde erst in ein Depeche musical gehen,wenn es die Band 10-15 Jahre nicht mehr geben würde.Also so mit 70 wäre so das richtige Alter dann dafür.Und ausserdem inzenieren Depeche selber die besten Musicals in der Vergangenheit und Zukunft ,indem sie uns noch 3-4 Alben auf dem Tablett servieren und dann jeweils,wenn auch nicht mehr ganz so gross,auf eine schöne Tournee gehen.Ein schöneres Musical kann es dann doch gar nicht geben.

Kommentare sind geschlossen.