KROQ spielt „Wrong“ einen Tag zu früh

Das Cover zur Single "Wrong".

Weltpremiere von Wrong ECHO 2009 in Berlin .

Der bekannte amerikanische Radiosender KROQ hat sich bei der Sperrfrist für „Wrong“ um einen Tag „vertan“ und die neue Depeche Mode-Single bereits am frühen Samstagmorgen (MEZ) gespielt. Wer sich die Vorfreude auf die offizielle Weltpremiere heute Abend bei ECHO 2009 in Berlin nicht nehmen lassen will, sollte besser bis heute Abend das Internet meiden. Und danach natürlich wieder depechemode.de besuchen, denn hier wird heute die Single das alles beherrschende Thema sein.

Letzte Aktualisierung: 21.2.2009 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

265
Kommentare

  1. Alex2303
    21.2.2009 - 11:27 Uhr
    30

    Ein Klassiker wird das nicht…

  2. 21.2.2009 - 11:22 Uhr
    29

    @ Jazz Thieve

    Da kann man mal sehen wie sehr Meinungen auseinander gehen können. Ich habe nichts gegen Gitarren wenn sie in einem geringen Maße gespielt werden aber DM bringe ich immer noch mit überwiegend elektronischer Musik in Verbindung und deshalb gehören gerade deine beiden erst genannten Alben, für mich, zu ihren schlechteren.

    XXX

  3. wump242
    21.2.2009 - 11:15 Uhr
    28

    Ist ja mal der Hammer,ich finds genial.Konnt nicht bis heut Abend warten…

  4. Yvi
    21.2.2009 - 11:14 Uhr
    27

    I LOVE IT ! Hey das live zu hören auf der Tour ist bestimmt der Hammer. Hat was und mach lust auf vielllllll mehr. Ich fine es super.

  5. Florian
    21.2.2009 - 11:13 Uhr
    26

    Na ja!!!Mehr Gezeere und gequische,als Sound und Klang.

  6. Jazz Thieve
    21.2.2009 - 11:12 Uhr
    25

    Interessiert mich nicht wirklich, ob der Song geil „tanzbar“ ist. Das macht ihn noch lange nicht gut… es fehlt einfach was. Naja… die letzte wirklich gute DM Single war Only when I lose myself… wird wohl erstmal so bleiben.

  7. Demo
    21.2.2009 - 11:11 Uhr
    24

    Das is ja ma maaa …. unbechreiblich … die energie … waahnsinn … !!!
    Einfach do pure wahnsinn .
    Und das geilste is doch echt ma wieder Martins stimmchen … *.*

    Mode bis zum Tod !!!!!!!!

  8. holle
    21.2.2009 - 11:11 Uhr
    23

    minimalistisch – denkt euch mal daves stimme weg.
    viel sound bleibt da nicht mehr übrig. nix besonderes

  9. Electronic gemini
    21.2.2009 - 11:09 Uhr
    22

    WOW!!!!

    Minimalistisch,genial!!!!!!

  10. Somebody
    21.2.2009 - 11:07 Uhr
    21

    Ich weiß nicht warum hier so negativ geredet wird. Ich finde das Stück super. Geht emotional tief rein wie Stücke der SOFAD. Treibender Rhythmus, absolut tanzbar. Dave singt sehr, sehr emotional. Versucht doch mal, das selber mit Text nachzusingen. Sauschwer. Bin mir sicher, dass es ein Klassiker wird.

    Somebody