Live-DVD

Erste Details zu Global-Spirit-Tour-Konzertfilm in Datenbank aufgetaucht

Foto: Uwe Grund

„Wann erscheint die Live-DVD von Depeche Mode?“ ist die Frage, die uns derzeit am häufigsten gestellt wird. Noch gibt es kein Veröffentlichungsdatum. Aber ein neuer Datenbankeintrag offenbart erste Details zur Produktion.

„Depeche Mode – Global Spirit Tour (Konzertfilm)“ lautet der Eintrag in der Datenbank von „Crew United“. Dort werden deutsche Filme, Fernsehserien, Video und Werbeproduktionen gesammelt. Die Datenbank wird zwar von Freelancern gepflegt. Die Existenz der Filmprojekte wird jedoch von einer Redaktion überprüft.

„Warum ist der Film eine deutsche Produktion?“ werdet ihr nun fragen. Die Antwort dürfte eine der beiden genannten Produktionsfirmen liefern: die beteiligte „Trigger Happy Productions GmbH“ hat ihren Standort in Berlin. Außerdem wird die in London beheimatete „Black Label Productions“ aufgeführt.

Regisseur ist Anton Corbijn, was niemanden überraschen sollte.

Interessanter wird der Film als „Dokumentarfilm, 2018-2019“ geführt, was ein Hinweis darauf sein könnte, dass Eintrag die Fan-Dokumentation betreffen könnte.

Letzte Aktualisierung: 16.1.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

39
Kommentare

Anzeige
  1. Silektrik
    21.1.2019 - 13:20 Uhr
    13

    Geil

    Endlich!!!

  2. TheShepherd82
    21.1.2019 - 0:13 Uhr
    12

    Na endlich mal Neuigkeiten :)

    Ich bedanke für die Info und ohne groß Weisheiten zu schwafeln…
    Hoffentlich auf bald, liebe DVD :)

  3. Markus
    19.1.2019 - 11:37 Uhr
    11

    wer sie unbedingt live reproduziert wissen will

    hat doch bestimmt [überschlagsweise] schon 10 fach die Gelegeneheit!
    (ich ging eigentlich ohne Erwartungen (und schon gar nicht spekulierend auf eine Veröffentlichung) zum Konzert 2018 a) weil DM in meiner Heimatgegend spielten und b) sie nicht jünger werden und für mich immer noch relevante Musik machen)

    bitte schön!