Home / Depeche Mode News / „Kingdom“ – das Video

„Kingdom“ – das Video

Dave Gahan - Kingdom (Video)Das Video zur neuen Dave Gahan-Single „Kingdom“ sorgt bereits, kurz nachdem es seinen Weg ins Internet gefunden hat, für Diskussionen unter den Fans. Bei uns könnt Ihr Euch den Clip in Top-Qualität über die amtlichen Leitungen ansehen: „Kingdom“ als WindowsMedia | RealVideo. Es handelt es sich übrigens um die Album-Version des Videos. Auf den Musikkanälen wird es eine kürzere Single-Version zu sehen geben.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

85 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @Babs15

    Vielleicht kann ich Dir ein bisschen Beruhigung verschaffen. Neben meiner Arbeit, arbeite ich auch noch ehrenamtlich in einem Tischfussball Verein.

    Dort sind viele Leute die an sich mit Depeche oder Dave nichts am Hut haben.
    Ich bin natürlich der alte Arsch der immer mit irgendwelchen neuen Sachen von Depeche oder Dave daher kommt.

    Es kommt mir manchmal so vor als wäre es Schicksal. Aber selbst „Suffer Well“ hat bei ihnen einen tiefen Eindruck hinterlassen.

    Einer fragte mich mal was mit „Suffer Well“ gemeint wäre. Ich sagte ihm, dass meiner Meinung nach Dave damit sagen wollte (auch mit dem Video), dass man wahrscheinlich durch die Hölle gehen muss um das Paradies zu finden.

    Danach hat der Junge angefangen Depeche Mode und Dave Gahan zu hören.

    Generell begegne ich ständig Leuten die davon reden, dass es in der Musik von heute keine Seele mehr gibt. Natürlich ausser ein paar Ausnahmen wie Foo Fighters oder Radiohead etc.

    Diese Leuten sagen mir aber auch das Dave oder Depeche eine Musik ist, die so viel von ihnen innerliches wiederspiegelt, dass sie es nicht begreifen können.

    Ich kann nur sagen das die ganze Musikwelt davon beeindruckt ist, was mit Depeche und auch Dave passiert. Das hat einfach nichts mehr mit der realen Musikwelt zu tuen.

    Es ist ausserhalb davon. es ist unabhängig davon. Eine kleine Schülerband aus Essex hat der ganzen Welt gezeigt, was Musik alles bedeuten kann.

    Also stay tuned!

    Und habe Deinen Spass daran:

    After the storm
    Had passed
    I wondered how long
    The break in the clouds would last

    Liebe Grüße
    Dein Malachi

  2. Ich hab jetzt die Lösung!
    Dave hat Depeche Mode aufgegessen und jetzt leuchten die Essensreste aus seinem Mund.

  3. Was ich mich immer noch frage ist. Gefällt es auch der rest der Welt. Ich meine jetzt ausgenommen der DM Fans. Ob die damit was anfangen können? Wenn die sowieso immer nur die Videos von heute sehen. Wo immer nur Nacktes Fleisch zusehen ist.Oder anderen blödsinn.

    Bei den meisten Videos braucht man sein Gehirn ja garnicht mehr anstrengen. Zum beispiel bei Suffer Well. Welcher Mensch da draußen außer uns und vieleicht ein paar andere hat denn den Clip verstanden? Naja vieleicht gibt es da draußen ja doch noch Menschen die das Video von Kingdom verstehen. Wer weiß.

    Hourglass ist wirklich super geworden. Ich würde mal zu gerne was hören von Deeper and Deeper.

  4. Hallo Fans!

    Ich habe die Songs Kingdom, Saw Something, A little Lie, Miracles im Netz gehört.
    Saw Something, A little Lie , Miracles sind ruhige Songs.
    Saw Something ist auch schön, aber von den 4 Songs, die ich gehört habe, gefällt mir Kingdom am besten.
    Weiß jemand, wie die anderen Songs klingen?
    Und wie hört sich Deeper And Deeper an.
    Singt Dave den Song wild und lasziv und ist die Musik viel härter?

  5. Hab erstmal die bereits gegebenen Kommentare durchgelesen – wie immer ist alles vertreten. Jedenfalls, das Video finde ich gar nicht so übel, wobei ich der Meinung bin, dass die Ära der besonderen Musikvideos ohnehin vorbei ist. Meistens gibt es nur Autos, leicht bekleidete Damen und vermeintlich coole Haircuts. Gähnend langweilig. Finde gerade an Kingdom gut, dass Dave eben NICHT die ganze Zeit zu sehen ist. Das Lied an sich gefiel mir vom ersten Hören an und ich bin gespannt, wie der Rest des Albums klingen wird.

  6. @Shoy

    Ich wusste, dass Du zu meinen Kommentar Dich meldest. Ich habe mir ehrlich gesagt alles möglich von den Leuten und auch von Dir durchgelesen.

    Ich finde, Du hattest da einfach Recht! Ich gucke, seit dem ich 16 bin, Musikvideos an. Und kann mich nicht erinnern, so ein düsteres aber schönes Video gesehen zu haben. Depeche hatte ja schon mal mit Stripped ein Video produziert, wo man zum Teil auch in der Nacht mit Projektoren gearbeitet hat.

    Aber so ne genial einfache Idee so Perfekt umzusetzen. Die Tiefgarage löst in mir zehntausend Bilder im Kopf aus, man denke vielleicht an den Film Highländer.
    Versteht das bitte nur als kleine Anregung für den Kopf.
    Dann dieser weiße Korridor auf den Dave zu geht und draussen warten Mutter-Natur und blinkt im Takt mit.

    Ehrlich Shoy, ich finds einfach nur Klasse!

    Nochmal lieben Gruß
    Malachi

  7. @malachi + ein paar andere
    wie schön, dass es trotz der meckerer immer noch genug fans gibt, die nicht nur auf vorverdaute fertigkost stehen, sondern offen für mnetaphorisches sind und sich von bildern inspirieren lassen können. :-)

    vielleicht fragt irgendwann in irgendeinem interview jemand dave nach der bedeutung des videos, dann werden wir schlauer sein…

  8. Also ganz ehrlich ich habe schon sherrrrrrrrr lange auf ein neues Video von Dave gewartet! Nun ist es da und ich muss sagen:,, Der Hammer!“ *räusper*
    also weiter so mit wenig ideen zum super geilen video echt klase^^

  9. Nach langem überlegen.
    Hat sich eigentlich alles bestätigt, was ich vorher bedacht habe.Das Video ist mehr als gut. Es gibt einige Einstellungen die mich an das Video von Talk Talk (Life´s what you make it?) erinnern.

    Schön ist der Spannungsbogen von der Tiefgarage, die zivilisierte Welt, bis hin zum Wald, der mit denselben Lichteffekten ausgestattet. Einen ähnlich bedrohenden Zustand annimmt. Kurz um: „You know we live in the jungle, Baby!“

    Was mir besonders gut an dem Video gefällt ist, das es einfache Ideen waren, die das Video zu tragen bringen. Mit einfachen Lichteffekten werden Häuser, Tiefgaragen Autos zum Leben erweckt und das im Takt einer sich monoton dahinziehenden Bassline.

    Das Video hat es nicht nötig zusätliche Morphing Effekte oder grossartige Computer-Animationen einzubringen. Es ist eine in sich klare einfache Vision, die sich nicht zu erklären brauch. Der visuelle Genuß steht ganz klar im Vordergrund.
    Hut ab. Schon lange nicht mehr ein so schönes Video gesehen.

    „I have that desperate feeling
    And trouble is were I’m going to be“

    Liebe Grüße
    Malachi

  10. mit „wenig“ Aufwand so ein Top Video zu machen „HUT AB“ …

    lasst es doch mal sein mit dem gemecker…

    macht doch selbst mal ein besseres Video schickt es an Dave vielleicht gibt er ja sein ok…aber ich glaube das Dave und Co schon wissen wem sie etwas anvertrauen…

    in diesem Sinne

    happy weekend

Kommentare sind geschlossen.